Dokumente | Militär

1. Verantwortung und Auftrag des Beauftragten für Nachwuchssicherung


Die langfristige Sicherung des militärischen Berufsnachwuchses ist für die Verwirklichung der Militärpolitik unserer Partei eine bedeutsame Aufgabe. Sie wird entsprechend den Aufgabenstellungen der Partei-und Staatsführung als gesamtgesellschaftliches Anliegen geführt und organisiert.

Alle gesellschaftlichere Bereiche, die staatlichen Organe, die gesellschaftlichen Organisationen und nicht zuletzt die NVA, die Grenztruppen der DDR und die anderen Schutz- und Sicherheitsorgane tragen dafür eine große, aber jeweils spezifische Verantwortung. Eine der wirksamsten Formen der Einflußnahme seitens der NVA und der anderen Schutz- und Sicherheitsorgane auf die Sicherung des eigenen Berufsnachwuchses ist die Unterstützung der Schulen und Betriebe durch Beauftragte für Nachwuchssicherung.

Die Beauftragten für Nachwuchssicherung sind erfahrene und befähigte Berufsoffiziere, Fähnriche oder Berufsunteroffiziere des aktiven Wehrdienstes oder der Reserve, also Militärspezialisten, die das militärische Leben aus eigener Erfahrung kennen. Der Inhalt und die Methoden ihrer Tätigkeit ergeben sich aus der engen Integration der Nachwuchssicherung für militärische Berufe in den einheitlichen Bil-dungs- und Erziehungsprozeß und damit sowohl in die sozialistische Wehrerziehung als auch in die allgemeine Berufs- und Studienberatung. Demzufolgehat jeder Beauftragte fürNachwuchssi-

9



Autor: nokiland





Was dich noch interessieren könnte


Damals in der DDR


Nachrichten der Wendezeit aus Zeitungen der DDR (Neues Deutschland) und BRD (Spiegel).

Damals in der DDR 21.12.1989
Volkspolizei unterstützt die Volkswirfschaft
Berlin (ADN). Mehr als 2000 Angehörige der Deutschen Volkspolizei und anderer Organe des Ministeriums für Innere Angelegenheiten unterstützen seit Mitte November Werktätige in der Volkswirtschaft. »»
Damals in der BRD 11.12.1989
Die schmutzigen Geschäfte der alten SED-Führung
Bis zum Schluss plünderte die Staats- und Parteiführung ihre eigene DDR aus um sich selbst ein luxuriöses Leben zu leisten. Drahtzieher war Ex-Staatssekretär Alexander Schalck-Golodkowski, Geschäftspartner von Kanzlern und Waffenhändlern. »»


Bücher


Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Gerichte


Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln


Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln

Etwas Kümmel und Zucker an das Sauerkraut geben und alles mit etwas Wasser erhitzen.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Danach abgießen und den Topf mit eine ...

»» mehr

Lieder


Wer will fleißige Handwerker sehn


Wer will fleißige Handwerker sehn

Wer will fleißige Handwerker sehn
der muss zu uns Kindern gehn
Stein auf Stein, Stein auf Stein
das Häuschen wird bald fertig sein

Wer will fleissige Handwerker seh
n »» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Peter Koard 
Erinnern Sie sich an Sigmund Jähn?

Sigmund Werner Paul Jähn ist ein ehemaliger deutscher Kosmonaut, Jagdflieger und Generalmajor der NVA der DDR. Er war der erste Deutsche im Weltraum.