Themen | Alltag

Was war die DDR Mark wert?


Die Kaufkraft der DDR Mark lässt sich sehr schwer mit der der Deutschen Mark der Bundesrepublik Deutschland vergleichen. Die DDR-Mark war eine Binnenwährung, das heißt im westlichen Ausland nicht konvertierbar. Zudem folgten viele in der DDR subventionierte oder preiskontrollierte Güter des täglichen Grundbedarfs wie Grundnahrungsmittel, Wohnungen oder Bus und Bahn, aber auch Bücher, nicht den Spielregeln der "freien Marktwirtschaft".


Geld der DDR
Die Preise blieben in den letzten Jahren der DDR stabil, "Inflation" gab es offiziell nicht. So wurden Preise oft direkt in Gießformen eingearbeitet und ein nachträgliches Etikettieren erübrigte sich somit. Preisänderungen gab es nur bei "kurzlebigen" Konsumgütern wie beispielsweise Radios oder Taschenrechner.

Wie kann man die Kaufkraft der DDR Mark mit der damaligen Deutschen Mark vergleichen? Nun, man kann vom Einkommen Haushaltsausgaben abziehen und sehen wie viel Prozent übrig bleiben.

Orientieren wir uns an einer 3 köpfigen Familie mit einem 7-jährigen Kind in der heutigen Zeit. Nichtraucher. Zur Kalkulation der Ausgaben wurde die Verordnung zur Durchführung des § 28 des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch heran gezogen. Die Regelsatzverordnung (RSV) regelt die Höhe des Regelsatzes im Rahmen von Arbeitslosengeld II . Die in der Regelsatzverordnung festgelegte Leistungshöhe wird aus der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 1 von 2003 abgeleitet.

Einkommen einer deutsche Familie 2010 und Umrechnung in Mark minus Inflationsverlust:

2010 1989

Euro DM DDR Mark

2.300,00 4.498,41 2.907,83    Einkommen
600,00 1.173,50 758,56    Miete
50,00 97,79 63,21    Strom
35,00 68,45 44,25    Schulspeisung

1.613,00 3.154,75 2.039,27    zum Leben

Verwendung:

201021989
EuroDMDDR Markin %  
1.613,003.154,752.039,27  Verwendung100  

596,811.167,26754,53  Lebensmittel37  
161,30315,48203,938  Bekleidung10  
112,91220,83142,75  Möbel7  
64,52126,1981,57  Gesundheitspflege4  
64,52126,1981,57  Verkehrsmittel4  
129,04252,38163,14  Wohnkosten8  
145,17283,93183,53  Telefon9  
177,43347,02224,32  Freizeit/Schule11  
129,04252,38163,14  Sonstiges8  
32,2663,1040,79  Gaststättenleistungen2  

Die erste Spalte ist der aktuelle Betrag. In der 2. Spalte wird der damalige Wert für das Jahr 1989 in DM gezeigt. Eine jährliche Inflationsrate von 2.1% wurde eingerechnet. Nach Abzug fester Positionen verbleibt ein Betrag „zum Leben“. Die Position „Freizeit/Schule“ beinhaltet auch Ausgaben für den kompletten Schuldbedarf des Kindes, Kino, Zoo, Museum, sportliche Aktivitäten.

Stellen wir uns einmal vor, die 3-köpfige Familie würde gern jede Wochen „Essen“ gehen, das Dino besuchen, denn Zoo oder etwas anderes mit dem Kind unternehmen.

  • 1x Essen gehen zu dritt = 40 Euro
  • 1x „Kultur“ (Kino, Museum, Zoo,…) = 30 Euro
  • 1x Sonntagsausflug (z.B. Besuch einer Burg inkl. Mittagessen) = 60 Euro.
130 Euro für dieses kleine „Familien-Programm“. Sind die Preise überzogen? Im Gegenteil! Wenn der „Kleine“ im Kino oder Zoo noch ein Eis oder Saft sich wünscht, wird es noch teurer. Und das soll die normale Familie gleich 4x im Monat absolvieren können? 520 Euro nur für „familiäre Organisation“ sind bei 2.300 Euro Einkommen eine dicke Position.

Nun kommen wir zur Kalkulation einer DDR Familie. Aufgrund niedrigerer Preise für Lebensmittel und vielen anderen Positionen, blieb am Ende ein Betrag zum sparen übrig. Mit 85 Mark für „Gaststättenleistungen“ könnte eine Familie mit Kind z.B. 7x „Essen“ gehen in einem Restaurant.


Einkommen einer DDR Familie 1989 und Umrechnung in Euro plus Inflationsaufschlag:

1989 2010

DDR Mark DM Kurs 1:4 Euro

1.800,00 409,09 632,86    Einkommen
70,00 15,91 24,61    Miete
15,00 3,41 5,27    Strom
12,00 2,73 4,22    Schulspeisung

1.703,00 387,05 598,76    zum Leben

Verwendung:
1989 2010

DDR Mark DM Kurs 1:4 Euro
in %  
1.703,00 387,05 598,76    Verwendung 100   

630,11 143,21 221,54    Lebensmittel 37   
170,30 38,70 59,88    Bekleidung 10   
119,21 27,09 41,91    Möbel 7   
68,12 15,48 23,95    Gesundheitspflege 4   
68,12 15,48 23,95    Verkehrsmittel 4   
136,24 30,96 47,90    Wohnkosten 8   
153,27 34,83 53,89    Telefon 9   
187,33 42,58 65,86    Freizeit/Schule 11   
136,24 30,96 47,90    Sonstiges 8   
34,06 7,74 11,98    Gaststättenleistungen 2   

Aufgrund fehlender Konvertibilität und vieler subventionierter Preise ist ein Kaufkraftvergleich im heutigen Sinne sicher nicht exakt möglich, wobei die Subventionen nicht das primäre Problem sind, wie einige meinen. Auch heute werden viele Güter und Dienstleistungen durch den Staat subventioniert, was auf den Verbraucherenpreis umgelegt wird. Es ist aber möglich, zu ermitteln, welchen Wert die DDR Mark für einen DDR Bürger hatte. Und der war nicht gering. Man stelle sich vor, was eine Harz-IV Familie mit 400 Euro für den Lebensunterhalt kaufen kann und was dem gegenüber ein DDR Bürger mit 400 DDR Mark kaufen konnte. Wir reden nicht von Sony Playstation, Computer oder Bravo-Heften, sondern von Lebensitteln. Und von einer Position, die ebenso zu den existentiellen Kosten gehört: der Miete inkl. Nebenkosten und Strom. Ein DDR Bürger kam mit 400 DDR Mark zurecht. Ein Westdeutscher kann mit 400 Euro gerade so seine Miete, Strom und Nebenkosten zahlen. Damit beantwortet sich fast von alleine die Frage, was 400 DDR Mark für einen DDR Bürger wert waren.


Autor: nokiland


Facebook
Schlagwörter: Preise Kultur Mark Leben



Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Oberweid, Schleusingen, Zedlitz, Jahnsdorf (Erzgebirge), Glasow (Vorpommern), Märkisch Linden, Mölschow, Remstädt,

Name ...



Hans Teuscher, Maly Delschaft, Margarete Schön, Wolfgang Penz, Hans Klering, Horst Papke, Jutta Wachowiak, Jörg Gudzuhn, Barbara Adolph, Blanche Kommerell,

Geschichte ...



Lebte man in der DDR sicherer?
Die Kriminalität in der DDR war gering. Erklärungsveruche gibt es viele und man wundert sich, woher einige Personen ihr Wissen haben. »»»
DDR Technik für den Klassenfeind - gut und billig, Erich Honeckers Geschwister, Was war die DDR Mark wert?, Honecker findet seine First Lady Margot,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 29.01.1990
GST-Zentralvorstand zurückgetreten
Berlin (ADN). Der Zentralvorstand der Gesellschaft für Sport und Technik ist auf seiner außerordentlichen Tagung am Wochenende zurückgetreten. »»
Damals in der BRD 23.10.1989
Neues Feindbild in der BRD - DDR Flüchtlinge
Nicht jeder BRD Bürger freute sich über die Wende. Der "Spiegel" attestiert Westdeutschlands Linken eine feindselige Einstellung gegenüber ihren Landsmännern aus der DDR. Diese Übersiedler würden wegen einem Beutel Bananen ihren sozialistischen Staat verlassen und im neuen Land Löhne drücken. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

GENEX 1990 - Geschenke in die DDR


GENEX 1990 - Geschenke in die DDR

Katalog für Lieferungen aus der BRD in die DDR. DDR Bürger konnten über Verwandte Waren beziehen, welche es in der DDR nicht - oder nur mit erheblichen Lieferzeiten behaftet - gab. Dieser Katalog war nur "Privilegierten " zugänglich.

Jahr 1990 | 146 Seiten
»» mehr

Rezepte

Thüringer Kartoffelklöße


Thüringer Kartoffelklöße

Die Kartoffeln werden geschält, gerieben und in kaltes Wasser getan, das man zweimal vorsichtig abgießt und durch neues ersetzt. Hierauf lässt man sie ruhig stehen.

Etwa 1/2 Stunde vor ...

»» mehr

Lieder

Wenn Mutti Früh Zur Arbeit Geht


Wenn Mutti Früh Zur Arbeit Geht

Wenn Mutti früh zur Arbeit geht,
Dann bleibe ich zu Haus.
Ich binde eine Schürze um
Und feg die Stube aus.

Das Essen kochen kann ich nicht,
Dafür bin ich zu klein.
»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Wolfgang Thieme 
Kennen Sie noch
Ralf Kowalsky?

Ralf Kowalsky war ein deutscher Leichtathlet aus der Deutschen Demokratischen Republik , der einige Weltbestleistungen im Bahngehen aufstellte.

... mehr

Städte in der DDR


Guben

in Guben gab es 34 VEB Betriebe. Viele der Beschäftigten fanden Arbeit in einem der 2 Kombinate.

... mehr