Themen | Essen & Trinken

Weihnachtsgans nach Omas Rezepten


Zu Weihnachten wird seit jeher Gans zubereitet, selbstverständlich auch in der ehemaligen DDR. Die Rezeptur passte sich der allgemeinen und saisonalen Versorgungslage an. Fertige Kochmischungen wie Geflügelgrundsauce oder auch bestimmte Kräuter sowie Gewürze der heutigen Küche wurden nicht verwendet, was dem Geschmack jedoch keinen Abbruch tat.


Zutaten:
1 Gans,
Salz,
500 g Äpfel,
3 Stengel Beifuß,
1 L Wasser,
10 g Kartoffelmehl,

Die gerupfte, ausgenommene Gans auswaschen, trocknen und mit Salz ausreiben. Die Äpfel und einige Stängel Beifuß hineinstecken und die Gans mit Rouladennadeln verschließen oder mit etwas dickerem Faden zunähen. Die Weihnachtsgans wird nun mit 250 bis 500 ml Wasser (je nach Größe) mit der Brustseite nach unten angesetzt und mindestens 1 Stunde lang zugedeckt gedünstet. Dadurch lockert sich das Fett im Gewebe der Weihnachtsgans. Danach ohne Deckel im Backofen weiter braten. Wenn das Wasser verdampft ist, an der Seite etwas nachgießen. Nach 1 Stunde Bratenzeit in der Röhre kann das herausgetretene Fett abgeschöpft werden. Die Gans regelmäßig wenden und mit dem abgeschöpften Bratfett übergießen. Damit es leichter abläuft sollte mehrmals mit der Gabel in die Haut am Bürzel und unterhalb der Keulen eingestochen werden. Wenn die Gans fast weich ist, sollte sie nicht mehr mit Bratenfett begossen werden, damit die Haut knusprig wird. Sie können den Gänsebraten auch mit kaltem Salzwasser bepinseln und noch einmal in die Bratröhre stellen. Danach den Braten auf einer heißen Herdplatte warmhalten, das Fett abschöpfen und den Bratensatz mit Brühe oder Wasser ablöschen, loskochen. Anschließend kaltangerührtes Kartoffelmehl zum binden hinzugeben.


Das Zerlegen der weichen Weihnachtsgans sollte mit scharfem Besteck erfolgen. Zunächst um die Keulen herum mit dem Messer Haut und Fleisch einschneiden und mit der Geflügelschere die Knochen zerteilen. Danach das Brustfleisch in Streifen abtrennen. Nun öffnen Sie die Bauchöffnung und nehmen die Äpfel und den Beifuß heraus . Wenn der komplette Gänsebraten ganz aufgetischt werden soll, legen Sie die Fleischstücke auf das Gerippe, begießen alles mit ein wenig Tunke und schieben den Gänsebraten noch einmal kurz in den heißen Backofen. Sie können die Weihnachtsgans auch völlig zerlegt auftischen. Dazu erst die Keulen, das Brustfleisch und die Flügel mit je einem Stück Brustfleisch abtrennen. Danach mit der Geflügelschere den Rücken längs zerschneiden und anschließend quer in Portionsstücke einteilen.



Autor: nokiland


Facebook
Schlagwörter: Weihnachten Weihnachtsgans kochen



Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Hainewalde

Hainewalde ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Görlitz des Direktionsbezirks Dresden im Bundesland Freistaat Sachsen. Die Gemeinde Hainewalde liegt rund 69 km östl ... »»»
Raben Steinfeld, Burg (Spreewald), Altenberg (Erzgebirge), Rothemühl, Themar, Bergen (Sachsen), Plattenburg,

Name ...



Gisela Rubbel, Jochen Thomas, Dorothea Mommsen, Jürgen Frohriep, Helga Piur, Peter Dommisch, Gisela Graupner, Barbara Adolph, Helga Göring, Lars Jung,

Geschichte ...



Honecker findet seine First Lady Margot
Ein halbes Jahr nach der Heirat mit seiner zweiten Frau Edith Baumann ging Erich mit einer 15 Jahre jüngeren Genossin fremd. Diese Affäre wurde zur Staatsaffäre. Lieber wollte Erich Honecker wieder ... »»»
DDR Technik für den Klassenfeind - gut und billig, Honecker heiratet seine Gefängniswärterin, Schwarzarbeit in der DDR, Was war die DDR Mark wert?,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 11.01.1990
Noch immer täglich weit über 1.000 Übersiedler
Düsseldorf (ADN). Zu Beginn des neuen Jahres sind bereits über 15.000 Übersiedler aus der DDR in die Bundesrepublik gekommen. Diese Zahl gab das Bundesinnenministerium bekannt. »»
Damals in der BRD 18.12.1989
Tourismus: DDR: Neues Urlaubsziel für Westdeutsche
Die Westdeutschen steuern ein neues Urlaubsziel an: die DDR. Haareschneiden ab 1,28 Mark, das großes Bier 1,02 Mark. Millionen Bundesbürger werden im nächsten Jahr die DDR aufsuchen. Westdeutsche Touristikunternehmer rechnen mit dem "ganz großen Geschäft". »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Mathematik Klasse 1


Mathematik Klasse 1

Im direkten Vergleich mit aktuellen Mathematik Büchern zeigt sich der Vorsprung des damaligen Lehrplanes. Multiplikation wurde bereits in der 1. Klasse behandelt. Das vermittelte Wissen erstaunt heute selbst ehemalige DDR Bürger.

Jahr 1987 | 103 Seiten
»» mehr

Rezepte

Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln


Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln

Etwas Kümmel und Zucker an das Sauerkraut geben und alles mit etwas Wasser erhitzen.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Danach abgießen und den Topf mit eine ...

»» mehr

Lieder

Es wollen zwei auf Reisen gehn


Es wollen zwei auf Reisen gehn

Es wollen zwei auf Reisen gehn
Und sich die weite Welt besehn:
Der Koffer macht den Rachen breit,
Komm mit, es ist soweit.

Wohin soll denn die Reise gehn?
Wohin, sag, ...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Vera Katscherowski (verehel. Stark) 
Kennen Sie noch
Gojko Mitic?

Gojko Miti? ist ein deutsch-serbischer Schauspieler und Regisseur. Große Popularität erlangte er in der DDR als Hauptdarsteller historischer und fiktiver Indianerpersönlichkeiten zahlreicher DEFA-Indianerfilme. Seine Popularität mag daran erkennbar sein, dass sowohl in der DDR wie dann später in der BRD versucht wurde, ihm Etiketten anzuhängen: ...

... mehr

Städte in der DDR

Wo lag ...
Brandis

in Brandis gab es 10 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr