Themen | Essen & Trinken

Weihnachtsgans nach Omas Rezepten


Zu Weihnachten wird seit jeher Gans zubereitet, selbstverst├Ąndlich auch in der ehemaligen DDR. Die Rezeptur passte sich der allgemeinen und saisonalen Versorgungslage an. Fertige Kochmischungen wie Gefl├╝gelgrundsauce oder auch bestimmte Kr├Ąuter sowie Gew├╝rze der heutigen K├╝che wurden nicht verwendet, was dem Geschmack jedoch keinen Abbruch tat.


Zutaten:
1 Gans,
Salz,
500 g Äpfel,
3 Stengel Beifu├č,
1 L Wasser,
10 g Kartoffelmehl,

Die gerupfte, ausgenommene Gans auswaschen, trocknen und mit Salz ausreiben. Die ├äpfel und einige St├Ąngel Beifu├č hineinstecken und die Gans mit Rouladennadeln verschlie├čen oder mit etwas dickerem Faden zun├Ąhen. Die Weihnachtsgans wird nun mit 250 bis 500 ml Wasser (je nach Gr├Â├če) mit der Brustseite nach unten angesetzt und mindestens 1 Stunde lang zugedeckt ged├╝nstet. Dadurch lockert sich das Fett im Gewebe der Weihnachtsgans. Danach ohne Deckel im Backofen weiter braten. Wenn das Wasser verdampft ist, an der Seite etwas nachgie├čen. Nach 1 Stunde Bratenzeit in der R├Âhre kann das herausgetretene Fett abgesch├Âpft werden. Die Gans regelm├Ą├čig wenden und mit dem abgesch├Âpften Bratfett ├╝bergie├čen. Damit es leichter abl├Ąuft sollte mehrmals mit der Gabel in die Haut am B├╝rzel und unterhalb der Keulen eingestochen werden. Wenn die Gans fast weich ist, sollte sie nicht mehr mit Bratenfett begossen werden, damit die Haut knusprig wird. Sie k├Ânnen den G├Ąnsebraten auch mit kaltem Salzwasser bepinseln und noch einmal in die Bratr├Âhre stellen. Danach den Braten auf einer hei├čen Herdplatte warmhalten, das Fett absch├Âpfen und den Bratensatz mit Br├╝he oder Wasser abl├Âschen, loskochen. Anschlie├čend kaltanger├╝hrtes Kartoffelmehl zum binden hinzugeben.


Das Zerlegen der weichen Weihnachtsgans sollte mit scharfem Besteck erfolgen. Zun├Ąchst um die Keulen herum mit dem Messer Haut und Fleisch einschneiden und mit der Gefl├╝gelschere die Knochen zerteilen. Danach das Brustfleisch in Streifen abtrennen. Nun ├Âffnen Sie die Bauch├Âffnung und nehmen die ├äpfel und den Beifu├č heraus . Wenn der komplette G├Ąnsebraten ganz aufgetischt werden soll, legen Sie die Fleischst├╝cke auf das Gerippe, begie├čen alles mit ein wenig Tunke und schieben den G├Ąnsebraten noch einmal kurz in den hei├čen Backofen. Sie k├Ânnen die Weihnachtsgans auch v├Âllig zerlegt auftischen. Dazu erst die Keulen, das Brustfleisch und die Fl├╝gel mit je einem St├╝ck Brustfleisch abtrennen. Danach mit der Gefl├╝gelschere den R├╝cken l├Ąngs zerschneiden und anschlie├čend quer in Portionsst├╝cke einteilen.



Autor: nokiland


Facebook
Schlagw÷rter: Weihnachten Weihnachtsgans kochen



Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Teltow, Crispendorf, Ranis, Wesenberg (Mecklenburg), Dreba, Gro├č Siemz, Sundhausen, Golmsdorf,

Name ...



Manja Behrens

Manja Behrens wirkte in ├╝ber 26 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "St├Ąrker als Paragraphen" stammt aus dem Jahr 1936. Die letzte Produktion, "Das gro├če Fest (TV)" wurde im Jah ... »»»
Milan Beli, Otmar Richter, Herbert Dirmoser, Werner Senftleben, Erika Dunkelmann, Barbara Adolph, Maria Alexander, Ralph Borgwardt, Margit Bendokat,

Geschichte ...



Honeckers Leben als Kind, Schwarzarbeit in der DDR, Lebte man in der DDR sicherer?, Honecker findet seine First Lady Margot, Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 13.12.1989
Ausreisewillige Eltern lassen Ihre Kinder allein zur├╝ck
Seit August wurden allein in Berlin 107 Kinder von Eltern verlassen die nicht mehr in der DDR leben wollen. Im Kinderheim ÔÇ×Fritz Weineck" lebt seit dem 12. November auch der kleine achtj├Ąhrige Markus Jentsch mit seinen beiden Br├╝dern Steven (4) und Denny (2). »»
Damals in der BRD 12.12.1989
Lafontaine: Einschr├Ąnkungen f├╝r ├ťbersiedler
Wenn es nach Oskar Lafontaine ginge, sollen k├╝nftig nur noch ├ťbersiedler aufgenommen werden, die sich von der DDR aus Arbeit und Wohnraum in der BRD besorgten. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum M├Âbelkatalog 1962


Konsum M├Âbelkatalog 1962

Unz├Ąhlige B├╝rger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige M├Âglichkeit gr├Â├čere M├Âbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren K├╝che auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" l├Ąsst?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte




»» mehr

Lieder

Unsere Heimat


Unsere Heimat

Unsre Heimat, das sind nicht nur die St├Ądte und D├Ârfer,
unsre Heimat sind auch all die B├Ąume im Wald.
Unsre Heimat ist das Gras auf der Wiese,
das Korn auf dem Feld und die V├Âgel ...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 AbkŘrzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Stńdte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Pers÷nlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

FŘhrerschein & Personalausweis ausfŘllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Pers÷nlichkeiten aus der DDR


Foto:Rainer Mittelst├Ądt 
Kennen Sie noch
Manfred von Ardenne?

Manfred Baron von Ardenne war ein deutscher Naturwissenschaftler. Er war als Forscher vor allem in der angewandten Physik t├Ątig und hielt am Ende rund 600 Erfindungen und Patente in der Funk- und Fernsehtechnik, Elektronenmikroskopie, Nuklear-, Plasma- und Medizintechnik.

... mehr

Stńdte in der DDR

Kennen sie noch Nobitz

in Nobitz gab es 2 VEB Betriebe. Einer der gr÷▀ten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr