Freistaat Thüringen

Wappen Deutschlandkarte
Wappen von Freistaat Thüringen Lage von Freistaat Thüringen in Deutschland
Basisdaten
Landeshauptstadt Erfurt
Landkreise 17
Kreisfreie Städte 6
Fläche 16.172,10 km²
Einwohner 2.251.000
Bevölkerungsdichte 139,19 Einwohner pro km²
Adresse der Landesregierung Regierungsstraße 73
99084 Erfurt
Webseite http://www.thüringen.de

Der Freistaat Thüringen liegt im Südwesten der neuen Bun­des­länder und in der Mitte Deutschlands. Er umfasst den Thüringer Wald und das Thüringer Becken, reicht im Westen über die Werra und in die Rhön, im Norden bis in den Harz und im Osten über die Pleiße hinaus.

Wie auch Sachsen und Teile Sachsen-Anhalts gehört der Frei­staat Thüringen zur Region Mitteldeutschland. Im westlichen Norden grenzt Thüringen an Niedersachsen, im Nordosten an Sachsen-Anhalt, im Osten an Sachsen und im Süden an Bayern sowie im Westen an Hessen.

Thüringen gehört mit einem Waldanteil von 32 % zu den wald­reichen Bundesländern. Vorherrschend sind Laubwälder, in höhe­ren Lagen der Mittelgebirge Nadelwälder. Große Waldgebiete fin­det man vor allem im Thüringer Wald und Thüringer Schiefer­ge­bir­ge, dem Holzland der Ostthüringisch-Vogtländische Hochfläche und an den Ränder des Thüringer Beckens mit dem Nationalpark Hainich.

Berühmte Kulturstätten im Land sind vor allem Weimar und die Wartburg, aber auch das historische Erfurt mit dem Erfurter Dom und der Krämerbrücke.

Thüringen ist ein traditionsreicher Wirtschaftsstandort. Hier steht die Wiege des Zeiss- und des Schott-Konzerns. Auch eine der ersten Fahrzeugfabriken in Deutschland – die dritte nach Daimler und Benz – ist vor mehr als 100 Jahren in Thüringen gegründet worden. Nach dem Fall der Berliner Mauer im Jahr 1989 ist Thüringen wirtschaftlich wieder durchgestartet. Der Freistaat hat das höchste Wirtschaftswachstum aller Bundesländer seit 1991, die niedrigste Arbeitslosenquote der neuen Länder und, ge­messen an der Bevölkerungszahl, eine überdurchschnittlich hohe Zahl von Industriebeschäftigten und Unter­neh­men. Innerhalb von nur zehn Jahren hat sich Thüringen zu einem der wichtigsten Solar-Standorte in Deutschland und Europa entwickelt. Die Thüringer Photovoltaik-Industrie erzielt derzeit mit knapp 5.000 Beschäftigten einen Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro.

Seit der Kommunalreform vom 1. Juli 1994 unterteilt sich der Freistaat Thüringen in 17 Landkreise und 6 kreisfreie Städte:

Landkreise



Kreisefreie Städte


Der Freistaat Thüringen gliedert sich in insgesamt 955 Gemeinden, darunter 120 Städte, von denen 6 Städte kreisfrei sind. Zu den größten Städten und Gemeinden zählen:

Stadt/Gemeinde Landkreis Einwohner Fläche in km² Einwohner/km²
Erfurt Kreisfreie Stadt 203.333 269,13 755,52
Jena Kreisfreie Stadt 103.392 114,47 903,22
Gera Kreisfreie Stadt 100.643 151,92 662,47
Weimar Kreisfreie Stadt 64.938 84,19 771,33
Gotha Gotha 45.928 69,52 660,64
Nordhausen Nordhausen 44.189 105,29 419,69
Eisenach Kreisfreie Stadt 43.051 103,84 414,59
Suhl Kreisfreie Stadt 40.173 102,70 391,17
Mühlhausen (Thüringen) Unstrut-Hainich-Kreis 36.210 86,35 419,34
Altenburg Altenburger Land 35.965 45,60 788,71
Saalfeld (Saale) Saalfeld-Rudolstadt 27.242 44,71 609,30
Ilmenau Ilm-Kreis 25.984 62,64 414,81
Arnstadt Ilm-Kreis 25.092 55,29 453,83
Rudolstadt Saalfeld-Rudolstadt 24.285 55,38 438,52
Sondershausen Kyffhäuserkreis 23.747 200,81 118,26

 Bilder aus Freistaat Thüringen  Zur Übersicht 



Was dich noch interessieren könnte


Damals in der DDR


Nachrichten der Wendezeit aus Zeitungen der DDR (Neues Deutschland) und BRD (Spiegel).

Damals in der DDR 15.12.1989
Gewalt gefährdet Prozeß demokratischer Erneuerung
Berlin (ND). Der Ministerrat dankt allen Bürgern, die in diesen Tagen bemüht sind, Produktion, Versorgung, Transport, Dienstleistungen, Ordnung und Sicherheit zu gewährleisten, betonte Regierungssprecher Wolfgang Meyer auf der internationalen Pressekonferenz am Donnerstag in Berlin. »»
Damals in der BRD 18.12.1989
Die unheimlichen Deutschen - Angst vor der Einheit
Italiens Premier Giulio Andreotti sagt: "Es gibt zwei deutsche Staaten, und zwei sollen es bleiben.". Die italienische Zeitung La Stampa schreibt: "Ein Gespenst geht um in Europa". Die Welt hat Angst vor einer Wiedervereinigung der getrennten Brüder. »»

Bücher


Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Gerichte


Kartoffeln mit Kräuterquark


Kartoffeln mit Kräuterquark

Zwiebeln zerkleinern, mit der Milch und dem Quark verrühren. Gegebenenfalls Küchenkräuter hinzu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kartoffeln ungeschält und ohne Salz im To ...

»» mehr

Lieder


Brüder, zur Sonne, zur Freiheit


Brüder, zur Sonne, zur Freiheit

Brüder, zur Sonne, zur Freiheit,
Brüder zum Lichte empor,
hel aus dem dunklen Vergangnen
leuchtet die Zukunft empor!

Seht, wie der Zug von Millionen
endlos aus Nächti ...

»» mehr






NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Matthias Piro 
Erinnern Sie sich an Maja Catrin Fritsche?

Maja Catrin Fritsche ist eine deutsche Schlagersängerin. Mit 22 Jahren ging sie zusammen mit Frank Schöbel erfolgreich auf große Tour durch die DDR. Das Lied "Doch da sprach das Mädchen" war 1982 ihr Durchbruch.