Mecklenburg-Vorpommern

Wappen Deutschlandkarte
Wappen von Mecklenburg-Vorpommern Lage von Mecklenburg-Vorpommern in Deutschland
Basisdaten
Landeshauptstadt Schwerin
Landkreise 12
Kreisfreie Städte 6
Fläche 23.180,14 km²
Einwohner 1.652.000
Bevölkerungsdichte 71,27 Einwohner pro km²
Adresse der Landesregierung Schloßstraße 2-4
19053 Schwerin
Webseite http://www.mecklenburg-vorpommern.eu

Mit einer Küstenlänge von etwa 2.000 km hat Mecklenburg-Vorpommern die längste Küste aller deutschen Bundes­län­der. Den Großteil davon nimmt die Vorpommersche Bodden- und Haffküste ein. Vor der ca. 350 km langen Außenküste liegen mit Rügen und Usedom die beiden größten Inseln Deutschlands.

Mecklenburg-Vorpommern das flächenmäßig sechstgrößte Bun­des­land Deutschlands, aber auch eines mit den wenigsten Ein­woh­nern. Die Besiedlung ist überwiegend durch Mittel- und Kleinstädte und dörfliche Strukturen gekennzeichnet. Die Mehrzahl der Be­völke­rung wohnt entlang der Ostseeküste und in den westlichen Landesteilen, während besonders der Südosten des Landes schwach besiedelt ist. Einzige Großstadt des Landes ist die Hansestadt Rostock mit rund 200.000 Einwohnern. Im Osten grenzt Mecklenburg-Vor­pom­mern an Polen, im Süden an Bran­den­burg sowie im Westen an Schleswig-Holstein und Niedersachsen. Die nördliche Grenzlinie bildet die Ostsee, die auch den Charakter und Charme des Landes ausmacht. Das Land wird durch Flüsse und Kanäle mit einer Ge­samt­län­ge von mehr als 26.000 km durch­zogen. Mit seinen über 2028 Seen mit einer Gesamtfläche von 738 km² besitzt Meck­len­burg-Vorpommern eine einzigartige Seen- und Wasserlandschaft. Die größten Seen wie die Müritz und der Plauer See befinden sich in der Mecklenburgischen Seenplatte. In Meck­len­burg-Vor­pom­mern befinden sich 3 der 14 deutschen National­parks. Das Klima ist kontinental-warmgemäßigt und im Küstenbereich durch den maritimen Einfluss der Ostsee geprägt. Neben Fischerei und Land­wirtschaft tragen vor allem der Tourismus und die Ge­sund­heits­wirtschaft tragen überdurchschnittlich zum BIP des Bundeslandes bei. Aber auch die Wind- und Solarenergie­branche sind neben dem Schiffsbau und Yachtbau stark vertreten.

Auch wenn die Inseln Usedom, Rügen und Hiddensee im Landesteil Vorpommern ebenso wie die Halbinsel Fisch­land-Darß-Zingst und die mecklenburgischen Seebäder Heiligendamm, Graal-Müritz oder Kühlungsborn einen Schwerpunkt des Tourismus bilden, hat auch das Landesinnere allerlei zu bieten. Neben den mehr als 2.000 Guts­häusern und Schlössern in Mecklenburg-Vorpommern gibt es im ländlichen Raum viele weitere Sehens­wür­dig­keiten, wie historische Dorfkerne, Kirchen, Windmühlen, Denkmäler und Aussichtspunkte. Zudem sind die histor­ischen Hansestädte Rostock, Wismar, Stralsund und Greifswald mit ihren bedeutenden Altstädten sowie die mecklenburgischen Residenzstädte Güstrow, Ludwigslust und Schwerin mit ihren Schlössern sehenswerte Aus­flugsziele.

Seit der Kommunalreform vom 12. Juni 1994 unterteilt sich das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern in 10 Landkreise und 6 kreisfreie Städte:

Landkreise



Kreisefreie Städte


Das Land Mecklenburg-Vorpommern gliedert sich in insgesamt 808 Gemeinden, darunter 78 Städte, von denen 6 Städte kreisfrei sind. Zu den größten Städten und Gemeinden zählen:

Stadt/Gemeinde Landkreis Einwohner Fläche in km² Einwohner/km²
Rostock Kreisfreie Stadt 201.096 181,43 1.108,39
Schwerin Kreisfreie Stadt 95.551 130,53 732,02
Neubrandenburg Kreisfreie Stadt 65.879 85,66 769,08
Stralsund Kreisfreie Stadt 57.866 39,02 1.482,98
Greifswald Kreisfreie Stadt 54.131 50,51 1.071,69
Wismar Kreisfreie Stadt 44.730 41,63 1.074,47
Güstrow Güstrow 30.445 70,86 429,65
Neustrelitz Mecklenburg-Strelitz 21.669 138,15 156,85
Waren (Müritz) Müritz 21.223 158,39 133,99
Parchim Parchim 18.831 106,66 176,55
Ribnitz-Damgarten Nordvorpommern 16.309 122,21 133,45
Bergen auf Rügen Rügen 14.212 41,77 340,24
Anklam Ostvorpommern 13.737 56,58 242,79
Ludwigslust Ludwigslust 12.585 78,30 160,73
Demmin Demmin 12.219 81,56 149,82

 Bilder aus Mecklenburg-Vorpommern  Zur Übersicht 



Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Redefin

Redefin ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Ludwigslust des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Die Gemeinde Redefin liegt rund 36 km südwestlich der Landeshaupts ... »»»
Roggenstorf, Kirchheilingen, Fürstenberg (Havel), Laasdorf, Gutenborn, Hohenfinow, Sonneberg,

Name ...



Manfred von Ardenne, Christian Grashof, Otto Saltzmann, Alfred Balthoff, Hertha Thiele, Hannjo Hasse, Klaus-Peter Thiele, Hans-Joachim Hanisch, Dom de Beern, Hermann Stetza,

Geschichte ...



Wie Jugendliche ihre Freizeit in der DDR verbrachten
Im "Westen" gab es TV, Videospiele und Disneyland. Im "Osten" gab es "Bücher", Hobbys und staatlich geförderte "Freizeitbeschäftigung" und die strategische, Absicht, die Jugend auf ein Leben im A ... »»»
Honecker heiratet seine Gefängniswärterin, Erich Honeckers Geschwister, Weihnachtsgans nach Omas Rezepten, Was war die DDR Mark wert?,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 25.05.1990
Hinweise der Staatsbank der DDR zur Währungsumstellung am 1. Juli
1. Die Währungsumstellung wird — ausschließlich über Konten — bei Geldinstituten abgewickelt. Ein direkter Bargeldumtausch von Mark der DDR in Deutsche Mark findet nicht statt. Sie sollten daher Ihr auf Mark der DDR lautendes Bargeld spätestens bis zum 6. Juli 1990, möglichst jedoch schon vor dem 1. Juli 1990 auf ein Konto bei einem Geldinstitut einzahlen. »»
Damals in der BRD 18.12.1989
Tourismus: DDR: Neues Urlaubsziel für Westdeutsche
Die Westdeutschen steuern ein neues Urlaubsziel an: die DDR. Haareschneiden ab 1,28 Mark, das großes Bier 1,02 Mark. Millionen Bundesbürger werden im nächsten Jahr die DDR aufsuchen. Westdeutsche Touristikunternehmer rechnen mit dem "ganz großen Geschäft". »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte

Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln


Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln

Etwas Kümmel und Zucker an das Sauerkraut geben und alles mit etwas Wasser erhitzen.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Danach abgießen und den Topf mit eine ...

»» mehr

Lieder

Der Volkspolizist


Der Volkspolizist

Ich stehe am Fahrdamm, da braust der Verkehr,
Ich trau mich nicht rüber, nicht hin und nicht her!
Der Volkspolizist, der es gut mit uns meint,
Der führt mich hinüber, er ist unser Fr ...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto: 
Kennen Sie noch
Peter Albert?

Peter Albert war ein deutscher Schlagersänger, Komponist und Texter.

... mehr

Städte in der DDR


Oranienburg

in Oranienburg gab es 22 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr