Mecklenburg-Vorpommern

Wappen Deutschlandkarte
Wappen von Mecklenburg-Vorpommern Lage von Mecklenburg-Vorpommern in Deutschland
Basisdaten
Landeshauptstadt Schwerin
Landkreise 12
Kreisfreie Städte 6
Fläche 23.180,14 km²
Einwohner 1.652.000
Bevölkerungsdichte 71,27 Einwohner pro km²
Adresse der Landesregierung Schloßstraße 2-4
19053 Schwerin
Webseite http://www.mecklenburg-vorpommern.eu

Mit einer Küstenlänge von etwa 2.000 km hat Mecklenburg-Vorpommern die längste Küste aller deutschen Bundes­län­der. Den Großteil davon nimmt die Vorpommersche Bodden- und Haffküste ein. Vor der ca. 350 km langen Außenküste liegen mit Rügen und Usedom die beiden größten Inseln Deutschlands.

Mecklenburg-Vorpommern das flächenmäßig sechstgrößte Bun­des­land Deutschlands, aber auch eines mit den wenigsten Ein­woh­nern. Die Besiedlung ist überwiegend durch Mittel- und Kleinstädte und dörfliche Strukturen gekennzeichnet. Die Mehrzahl der Be­völke­rung wohnt entlang der Ostseeküste und in den westlichen Landesteilen, während besonders der Südosten des Landes schwach besiedelt ist. Einzige Großstadt des Landes ist die Hansestadt Rostock mit rund 200.000 Einwohnern. Im Osten grenzt Mecklenburg-Vor­pom­mern an Polen, im Süden an Bran­den­burg sowie im Westen an Schleswig-Holstein und Niedersachsen. Die nördliche Grenzlinie bildet die Ostsee, die auch den Charakter und Charme des Landes ausmacht. Das Land wird durch Flüsse und Kanäle mit einer Ge­samt­län­ge von mehr als 26.000 km durch­zogen. Mit seinen über 2028 Seen mit einer Gesamtfläche von 738 km² besitzt Meck­len­burg-Vorpommern eine einzigartige Seen- und Wasserlandschaft. Die größten Seen wie die Müritz und der Plauer See befinden sich in der Mecklenburgischen Seenplatte. In Meck­len­burg-Vor­pom­mern befinden sich 3 der 14 deutschen National­parks. Das Klima ist kontinental-warmgemäßigt und im Küstenbereich durch den maritimen Einfluss der Ostsee geprägt. Neben Fischerei und Land­wirtschaft tragen vor allem der Tourismus und die Ge­sund­heits­wirtschaft tragen überdurchschnittlich zum BIP des Bundeslandes bei. Aber auch die Wind- und Solarenergie­branche sind neben dem Schiffsbau und Yachtbau stark vertreten.

Auch wenn die Inseln Usedom, Rügen und Hiddensee im Landesteil Vorpommern ebenso wie die Halbinsel Fisch­land-Darß-Zingst und die mecklenburgischen Seebäder Heiligendamm, Graal-Müritz oder Kühlungsborn einen Schwerpunkt des Tourismus bilden, hat auch das Landesinnere allerlei zu bieten. Neben den mehr als 2.000 Guts­häusern und Schlössern in Mecklenburg-Vorpommern gibt es im ländlichen Raum viele weitere Sehens­wür­dig­keiten, wie historische Dorfkerne, Kirchen, Windmühlen, Denkmäler und Aussichtspunkte. Zudem sind die histor­ischen Hansestädte Rostock, Wismar, Stralsund und Greifswald mit ihren bedeutenden Altstädten sowie die mecklenburgischen Residenzstädte Güstrow, Ludwigslust und Schwerin mit ihren Schlössern sehenswerte Aus­flugsziele.

Seit der Kommunalreform vom 12. Juni 1994 unterteilt sich das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern in 10 Landkreise und 6 kreisfreie Städte:

Landkreise



Kreisefreie Städte


Das Land Mecklenburg-Vorpommern gliedert sich in insgesamt 808 Gemeinden, darunter 78 Städte, von denen 6 Städte kreisfrei sind. Zu den größten Städten und Gemeinden zählen:

Stadt/Gemeinde Landkreis Einwohner Fläche in km² Einwohner/km²
Rostock Kreisfreie Stadt 201.096 181,43 1.108,39
Schwerin Kreisfreie Stadt 95.551 130,53 732,02
Neubrandenburg Kreisfreie Stadt 65.879 85,66 769,08
Stralsund Kreisfreie Stadt 57.866 39,02 1.482,98
Greifswald Kreisfreie Stadt 54.131 50,51 1.071,69
Wismar Kreisfreie Stadt 44.730 41,63 1.074,47
Güstrow Güstrow 30.445 70,86 429,65
Neustrelitz Mecklenburg-Strelitz 21.669 138,15 156,85
Waren (Müritz) Müritz 21.223 158,39 133,99
Parchim Parchim 18.831 106,66 176,55
Ribnitz-Damgarten Nordvorpommern 16.309 122,21 133,45
Bergen auf Rügen Rügen 14.212 41,77 340,24
Anklam Ostvorpommern 13.737 56,58 242,79
Ludwigslust Ludwigslust 12.585 78,30 160,73
Demmin Demmin 12.219 81,56 149,82

 Bilder aus Mecklenburg-Vorpommern  Zur Übersicht 



Was dich noch interessieren könnte


Damals in der DDR


Nachrichten der Wendezeit aus Zeitungen der DDR (Neues Deutschland) und BRD (Spiegel).

Damals in der DDR 16.01.1990
Verbotene Filme kommen wieder
Nach der erfolgreichen Wiederaufführung von „Spur der Steine" (Regie: Frank Beyer) im November werden im DEFA- Studio für Spielfilme derzeit weitere, seit dem 11. ZK-Plenum 1965 verbotene Filme für ihren Einsatz in den Kinos vorbereitet. »»
Damals in der BRD 18.12.1989
Wirtschaft: Wie sicher ist eine Kooperation mit der DDR?
In der bundesdeutschen Wirtschaft macht sich Unsicherheit breit. VW-Finanzchef Dieter Ullsperger meint zwar: "Die Lohnkosten sind nur ein Viertel so hoch wie bei uns". Aber für wie lange noch? Und wo geht es hin mit dem Staat DDR, wer von Heute hat morgen noch das Sagen? »»

Bücher


GENEX 1990 - Geschenke in die DDR


GENEX 1990 - Geschenke in die DDR

Katalog für Lieferungen aus der BRD in die DDR. DDR Bürger konnten über Verwandte Waren beziehen, welche es in der DDR nicht - oder nur mit erheblichen Lieferzeiten behaftet - gab. Dieser Katalog war nur "Privilegierten " zugänglich.

Jahr 1990 | 146 Seiten
»» mehr

Gerichte


Kartoffeln mit Kräuterquark


Kartoffeln mit Kräuterquark

Zwiebeln zerkleinern, mit der Milch und dem Quark verrühren. Gegebenenfalls Küchenkräuter hinzu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kartoffeln ungeschält und ohne Salz im To ...

»» mehr

Lieder


Vorfreude, schönste Freude


Vorfreude, schönste Freude

Vorfreude, schönste Freude, Freude im Advent. Tannengrün zum Kranz gebunden, rote Bänder dreingebunden und das erste Lichtlein brennt, erstes Leuchten im Advent, Freude im Advent.

Vorfre ...

»» mehr




T
NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Wolfgang Thieme 
Wer war Jens Weißflog?

Jens Weißflog ist der erfolgreichste deutsche Skispringer aller Zeiten. Nur die Finnen Matti Nykänen, Janne Ahonen und der Pole Adam Malysz gewannen mehr Weltmeisterschaften. Weißflog wurde aufgrund seiner schmalen Statur und leichten Körper auch "Floh" gerufen.