Filme in der DDR


Affaire Blum
Affaire Blum ist ein DEFA-Spielfilm von Erich Engel aus dem Jahr 1948. Die Geschichte basiert auf dem gleichnamigen Roman von Robert Adolf Stemmle, der auch das Drehbuch des Films schrieb. Der Film ... mehr
Zur Sache, Schätzchen
Zur Sache, Schätzchen ist eine deutsche Filmkomödie von May Spils aus dem Jahr 1968. Die weibliche Hauptrolle spielte Uschi Glas, die männliche Werner Enke. Der am 4. Januar 1968 uraufgeführte Film ... mehr
Scharfe Schüsse auf Jamaika
Scharfe Schüsse auf Jamaika ist ein deutsch-italienisch-spanischer Action- und Agentenfilm aus dem Jahre 1965 mit den US-Amerikanern Larry Pennell und Brad Harris in den Hauptrollen. mehr
Der Hund von Blackwood Castle
Der Hund von Blackwood Castle ist ein deutscher Kriminalfilm, der 1967 unter der Regie von Alfred Vohrer entstand. Das auf Motiven von Edgar Wallace basierende Werk wurde auch von dem Sherlock-Holm ... mehr
Der Tag, der die Welt veränderte
Der Tag, der die Welt veränderte ist ein internationaler Spielfilm des Regisseurs Veljko Bulaji? aus dem Jahr 1975. Er behandelt die Vorbereitung und Durchführung des Attentats von Sarajevo am 28. ... mehr
Stahlnetz: Verbrannte Spuren
Verbrannte Spuren ist der 11. Kriminalfilm der Fernsehreihe Stahlnetz. Die deutsche Erstausstrahlung erfolgte am 27. Juli 1960 um 20.20 Uhr im Ersten Programm der ARD. mehr
Die Rundköpfe und die Spitzköpfe
Die Rundköpfe und die Spitzköpfe ist die 1985 geschaffene Aufzeichnung des Fernsehens der DDR einer Inszenierung von Alexander Lang am Deutschen Theater Berlin nach einem Bühnenstück von Bertolt Br ... mehr
Polizeiruf 110: Es ist nicht immer Sonnenschein
Es ist nicht immer Sonnenschein ist ein deutscher Kriminalfilm von Manfred Mosblech aus dem Jahr 1983. Der Fernsehfilm erschien als 84. Folge der Filmreihe Polizeiruf 110. mehr
Die Elenden
Die Elenden ist eine französisch-italienische Koproduktion mit der DEFA. In der 1957 in Frankreich und der DDR gedrehten, monumentalen Literaturverfilmung unter der Regie von Jean-Paul Le Chanois s ... mehr
Bürgschaft für ein Jahr
Bürgschaft für ein Jahr ist ein vom DEFA-Studio für Spielfilme produzierter Film. Im Jahr 1981 verfilmte der Regisseur Herrmann Zschoche den gleichnamigen Roman von Tine Schulze-Gerlach. Seine Prem ... mehr
Schachnovelle
Schachnovelle ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahr 1960, der auf der Schachnovelle von Stefan Zweig basiert. mehr
Morgen in Alabama
Morgen in Alabama ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahre 1984. mehr
Polizeiruf 110: Verlockung
Verlockung ist ein deutscher Kriminalfilm von Gunter Friedrich aus dem Jahr 1985. Der Fernsehfilm erschien als 100. Folge der Filmreihe Polizeiruf 110. mehr
Der Todesrächer von Soho
Der Todesrächer von Soho wurde 1972 vom spanischen Regisseur Jess Franco nach einer Vorlage von Bryan Edgar Wallace gedreht. mehr
Die Beunruhigung
Die Beunruhigung ist ein deutscher Spielfilm der DEFA von Lothar Warneke aus dem Jahr 1982. Die Low-Budget-Produktion der DEFA, Gruppe Babelsberg, wurde als teilweise improvisierter Spielfilm mit d ... mehr
Bevor der Blitz einschlägt
Bevor der Blitz einschlägt ist eine deutsche Filmkomödie der DEFA von Richard Groschopp aus dem Jahr 1959. mehr
Ein dreifach Hoch dem Sanitätsgefreiten Neumann
Ein dreifach Hoch dem Sanitätsgefreiten Neumann ist ein 1968 entstandenes, deutsch-italienisches Militär- und Erotiklustspiel von Franz Marischka mit Siegfried Rauch in der Titelrolle. mehr
Engel im Fegefeuer
Engel im Fegefeuer ist ein Spielfilm der DEFA von Herrmann Zschoche aus dem Jahr 1965. mehr

Weitere Filme


Es



Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Golchen

Golchen ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Demmin des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Die Gemeinde Golchen liegt rund 124 km östlich der Landeshauptstadt Sch ... »»»
Lietzow, Rauschwitz, Ostramondra, Franzburg, Muldestausee, Wittendörp, Broderstorf,

Name ...



Klaus Miedel, Hannjo Hasse, Kaspar Eichel, Erna Sellmer, Martin Flörchinger, Ilona Grandke, Käthe Reichel, Irma Münch, Helene Riechers, Günter Junghans,

Geschichte ...



Wie Jugendliche ihre Freizeit in der DDR verbrachten
Im "Westen" gab es TV, Videospiele und Disneyland. Im "Osten" gab es "Bücher", Hobbys und staatlich geförderte "Freizeitbeschäftigung" und die strategische, Absicht, die Jugend auf ein Leben im A ... »»»
Schwarzarbeit in der DDR, Honeckers Leben als Kind, DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen, Lebte man in der DDR sicherer?,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 15.03.1990
Bonner Regierung kündigt „Aus" für Übersiedler an
Bonn (ADN), Der Strom von Übersiedlern aus der DDR wachse sich zunehmend nicht nur zum Problem für die DDR, sondern auch für die Bundesrepublik aus und belaste Städte und Gemeinden in der BRD bis an die Grenzen des Erträglichen. »»
Damals in der BRD 18.12.1989
Schwarzarbeit: DDR-Übersiedler und Pendler
Übersiedler und Pendler aus der DDR fluten den bundesdeutschen Arbeitsmarkt. Fragwürdige Job Vermittler locken gefragte Hilfskräfte mit Schwarzarbeit. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975


KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975

Er war der letze Katalog seiner Art in der DDR. Neben Textilien, Möbel und Rundfunktechnik wurden Spielzeuge, Campingartikel sowie alle anderen im Handel erhältlichen Konsumgüter angeboten. Angeboten wurde auch Ratenkauf.

Jahr 1974 | 227 Seiten
»» mehr

Rezepte

Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln


Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln

Etwas Kümmel und Zucker an das Sauerkraut geben und alles mit etwas Wasser erhitzen.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Danach abgießen und den Topf mit eine ...

»» mehr

Lieder

PITTI-PLATSCH-LIED


PITTI-PLATSCH-LIED

Wer ißt die meisten Pfefferkuchen auf der weiten Welt?
Wer hat die ganze Schneiderstube auf den Kopf gestellt?

Quatsch und platsch und quatsch -
das ist doch der Pitti-Platsch, ...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:unbekannt 
Wer war
Heinz Keßler?

Heinz Keßler ist ein ehemaliger deutscher Armeegeneral. Er war Mitglied des Ministerrats der DDR, Minister für Nationale Verteidigung und Abgeordneter der Volkskammer der DDR. Er gehörte dem SED-Zentralkomitee, dem Politbüro und dem Nationalen Verteidigungsrat der DDR an. In den Mauerschützenprozessen wurde er zu einer siebeneinhalbjährigen Fre ...

... mehr

Städte in der DDR

Wo lag ...
Meißen

in Meißen gab es 57 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr