Bilder


DDR, neue Bundesländer: Alltag Zeichnungen (13)


vorherige Seite
Seite 1 von 1
nächste Seite

Schwarzarbeit in der DDR war okay - aber bitte den Arbeitsschutz einhalten
0000 Schwarzarbeit in der DDR war okay - aber bitte den Arbeitsschutz einhalten
Schwarzarbeit in der DDR war okay - aber bitte den Arbeitsschutz einhalten
Ob damit die Stasi gemeint ist
0000 Ob damit die Stasi gemeint ist
Ob damit die Stasi gemeint ist
Besuch am Krankenbett von Freundinnen
0000 Besuch am Krankenbett von Freundinnen
Besuch am Krankenbett von Freundinnen
Sparsamer Umgang mit Wasser
0000 Sparsamer Umgang mit Wasser
Sparsamer Umgang mit Wasser
Gesunde Ernährung in der DDR
0000 Gesunde Ernährung in der DDR
Gesunde Ernährung in der DDR
Krank schreiben lassen und in die Kneipe gehen gab es damals auch
0000 Krank schreiben lassen und in die Kneipe gehen gab es damals auch
Krank schreiben lassen und in die Kneipe gehen gab es damals auch
Vermittlung richtigen Verhaltens per Comics
0000 Vermittlung richtigen Verhaltens per Comics
Vermittlung richtigen Verhaltens per Comics
in der Apotheke - Zeichnung
0000 in der Apotheke - Zeichnung
in der Apotheke - Zeichnung
Impfung kostenlos
0000 Impfung kostenlos
Impfung kostenlos
Wandergruppe
0000 Wandergruppe
Wandergruppe
Familienausflug
0000 Familienausflug
Familienausflug
endlich Feierabend
0000 endlich Feierabend
endlich Feierabend
Familienleben
0000 Familienleben
Familienleben

zurück 1 weiter
( Ergebnisse)


Was dich noch interessieren könnte


Damals in der DDR


Nachrichten der Wendezeit aus Zeitungen der DDR (Neues Deutschland) und BRD (Spiegel).

Damals in der DDR 29.12.1989
Umtauschsatz DM - Mark
Die Regierung der DDR hat erklärt, daß ab 1. Januar 1990 Bürger, die in die DDR einreisen, DM in Mark der DDR im Verhältnis 1 DM = 3 Mark der DDR umtauschen können. »»
Damals in der BRD 23.10.1989
Tausende Übersiedler Opfer skrupelloser Geschäftemacher
Sie erschleichen sich bereits in Übergangswohnheimen Zugang zu ahnungslosen, neu angekommenen Auswanderern, berichtet der "Spiegel". Sie nutzen das Unverständnis vieler Übersiedler aus, die ein Leben lang in einer sozialistischen Planwirtschaft lebten, nur subventionierte Preise, überteuerte Preise oder jahrelange Wartezeiten kannten. »»

Bücher


Preisliste für materielle Leistungen an Straßenfahrzeugen - Trabant 601


Preisliste für materielle Leistungen an Straßenfahrzeugen - Trabant 601

Diese Preisliste enthält auf 219 Seiten 1.884 Positionen für Regelleistungspreise ohne Material für den Fahrzeugtyp Trabant Limousine und Universal. So beispielsweise gerade einmal 2,50 Mark für die Reinigung eines zerlegten Motors.

Jahr 1985 | 219 Seiten
»» mehr

Gerichte


Kartoffeln mit Kräuterquark


Kartoffeln mit Kräuterquark

Zwiebeln zerkleinern, mit der Milch und dem Quark verrühren. Gegebenenfalls Küchenkräuter hinzu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kartoffeln ungeschält und ohne Salz im To ...

»» mehr

Lieder


Es wollen zwei auf Reisen gehn


Es wollen zwei auf Reisen gehn

Es wollen zwei auf Reisen gehn
Und sich die weite Welt besehn:
Der Koffer macht den Rachen breit,
Komm mit, es ist soweit.

Wohin soll denn die Reise gehn?
Wohin, sag, ...

»» mehr




T
NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:unbekannt 
Wer war Heinz Keßler?

Heinz Keßler ist ein ehemaliger deutscher Armeegeneral. Er war Mitglied des Ministerrats der DDR, Minister für Nationale Verteidigung und Abgeordneter der Volkskammer der DDR. Er gehörte dem SED-Zentralkomitee, dem Politbüro und dem Nationalen Verteidigungsrat der DDR an. In den Mauerschützenprozessen wurde er zu einer siebeneinhalbjährigen Fre ...