Mein Wunschgericht

Hauptspeise
Sättigungsbeilage
Gemüsebeilage
Dessert
Zusammenstellen

Trage bei den Zutaten deinen aktuellen Einkaufswerte in Euro ein.

Aprikosen Ente mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz



Hauptgericht

Die Zutaten


1 x Ente
1 x Brötchen
125 ml Milch
250 g Aprikosen in Dose
1 x Eier
2 TL Kartoffelstärke
1 EL Mandeln süss

Weiterhin: Zimt, Salz, Pfeffer


Damals: 24.17 Mark der DDR

"Ente mit Aprikose"



Zuerst den Hals und die Flügel der Ente entfernen. Danach die Ente gründlich außen und innen waschen und mit einem Tuch trocken tupfen. Die so vorbereitete Ente innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben.

Brötchen in Scheiben schneiden und in der Milch einweichen. Die Aprikosen häuten, entkernen und in Würfel schneiden. Zusammen mit dem ausgedrückten Brötchen, Ei und etwas Zimt in die Ente geben, sie zunähen und in einen Bräter mit der Brust nach unten legen.

Den Backofen auf 200° vorheizen, die Ente ca. 90 Minuten lang braten, von Zeit zu Zeit mit dem Bratensaft bestreichen.

Die Speisestärke mit kaltem Wasser anrühren und damit die Soße binden. Anschließend die Ente mit grobgehackten Mandeln bestreuen und nochmals kurz in die Röhre schieben.

Größe der Ente
Eine Ente ist nicht gleich Ente. Zahlt zu Weihnachten lieber einen Euro mehr und kauft eine Ente aus Freilandhaltung. Für 4 Personen rechnen sie mit einer Ente von 2 bis 2,5 Kilogramm.

Sättigungsbeilage

Die Zutaten


200 g Butter
800 g Kartoffeln
6 x Eier
2 x Brötchen, (alte)

Weiterhin: Zimt, Salz, Pfeffer, Salz, Muskat, Mehl


Damals: 3.9 Mark der DDR

"Mecklenburger Kartoffelklöße"



Zunächst die Kartoffeln kochen, zerstampfen und erkalten lassen. Aus der Butter, der Kartoffelmasse, dem Eigelb (keine kompletten Eier verwenden) und den zuvor eingeweichten und wieder ausgedrückten altbackenen Brötchen einen Teig kneten.

Mit Salz und Muskat würzen und in eine mit Butter bestrichene und mit Mehl bestreute Serviette geben. Diese frei hängend in einem Topf mit heißem Wasser ca. 20 Minuten kochen.

Anschließend aus der Serviette nehmen und in eine Schüssel legen. Mit gebräunter Butter übegießen und servieren.

Tipps
Kaufen sie möglichst mehlig kochende Kartoffeln. Sie enthalten mehr Stärke und binden die Kloßmasse besser. Zudem besitzen mehlig kochende Kartoffeln aufgrund ihrer oft späteren Reife einen ausgeprägteren Geschmack.

Gemüsebeilage

Die Zutaten


1000 g Rotkraut
50 g Zwiebeln
250 g Äpfel, sauer
4 Nelken
1 Lorbeerblatt

Weiterhin: Zimt, Salz, Pfeffer, Salz, Muskat, Mehl, Salz, Zucker, Essig, Rotwein


Damals: 0.66 Mark der DDR

"Rotkraut mit Gänseschmalz"



Die oberen Rotkohlblätter entfernen und den Kohlkopf unter fließendem kalten Wasser waschen.
Den Rotkohl in vier Teile schneiden und den Strunk herausschneiden. Jetzt den Rotkohl in drei
bis vier mm dünne Streifen schneiden.

Im erwärmten Gänsefett die in Würfeln geschnittene Zwiebel glasig anbraten, das Rotkraut dazugeben und wenige Minuten schmoren lassen.

Mit Wasser auffüllen, Apfelstückchen, Lorbeerblatt und Nelken dazugeben. Das Rotkraut mit etwas Salz versehen und ca. 90 Minuten bei schwacher Hitze dünsten. Mit Salz, Zucker sowie etwas Essig abschmecken und einen Schuß Rotwein hinzugeben.

Zubereitungskosten: 28.73 Mark der DDR


Alle Rezepte sind für 4 Personen kalkuliert. Die Kalkulation der DDR Zubereitungskosten orientieren sich an dem damaligen EVP des Einzelhandels. Alle Preise wurden grünlich recherchiert und in unserer virtuellen DDR Kaufhalle archiviert.

Was dich noch interessieren könnte



Nachrichten der Wendezeit aus Zeitungen der DDR (Neues Deutschland) und BRD (Spiegel).

Damals in der DDR 17.02.1990
Trabi Nachfolger zu 80 Prozent aus VW Polo Teilen
Hannover (ADN-Korr.). Der Trabi-Nachfolger soll zu 80 Prozent aus Teilen des VW-Modells Polo bestehen, jedoch ein völlig anderes Außenstyling erhalten. Bereits in 14 Tagen wird die endgültige Produktentscheidung fallen, erklärte der Vorsitzende des Verwaltungsrates der gemeinsamen Gesellschaft von VW und IFA, Horst Münzner. »»
Damals in der BRD 23.10.1989
Neues Feindbild in der BRD - DDR Flüchtlinge
Nicht jeder BRD Bürger freute sich über die Wende. Der "Spiegel" attestiert Westdeutschlands Linken eine feindselige Einstellung gegenüber ihren Landsmännern aus der DDR. Diese Übersiedler würden wegen einem Beutel Bananen ihren sozialistischen Staat verlassen und im neuen Land Löhne drücken. »»

Bücher


KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975


KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975

Er war der letze Katalog seiner Art in der DDR. Neben Textilien, Möbel und Rundfunktechnik wurden Spielzeuge, Campingartikel sowie alle anderen im Handel erhältlichen Konsumgüter angeboten. Angeboten wurde auch Ratenkauf.

Jahr 1974 | 227 Seiten
»» mehr

Gerichte


Kartoffeln mit Kräuterquark


Kartoffeln mit Kräuterquark

Zwiebeln zerkleinern, mit der Milch und dem Quark verrühren. Gegebenenfalls Küchenkräuter hinzu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kartoffeln ungeschält und ohne Salz im To ...

»» mehr

Lieder


Der kleine Trompeter


Der kleine Trompeter

Von all unsern Kameraden
war keiner so lieb und so gut,
wie unser kleiner Trompeter,
ein lustiges Rotgardistenblut.

Wir saßen so fröhlich beisammen
in einer so stürmi ...

»» mehr




Hauptgerichte zu Weihnachten aus der DDR

  • Ente mit Aprikose
  • Ente sächsische Art
  • Gefüllte Rinderroulade
  • Mecklenburger Entenbraten
  • Mecklenburger Gänsebraten

  • Weitere Rezepte

  • Mandelecken
  • Einfacher Pfefferkuchen
  • Pfefferkuchenherzen
  • Pflastersteine
  • Spekulatius
  • Thüringer Kartoffelklöße
  • Mecklenburger Kartoffelklöße
  • Grüne Klöße
  • Rotkraut mit Gänseschmalz
  • Rotkraut Berliner Art
  • Rosenkohl
  • Brokkoli
  • Salzkartoffeln
  • Bratkartoffeln
  • Chicoreesalat süß
  • Apfelmus
  • Quarkspeise

  • Komplette Gerichte

    Mecklenburger Gänsebraten mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz
    Gefüllte Rinderroulade mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz
    Aprikosen Ente mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz
    Mecklenburger Entenbraten mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz
    Ente sächsische Art mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz

    Weitere Gerichte

    Gefüllte Rinderroulade mit Salzkartoffeln und Brokkoli sowie Quarkspeise als Nachspeise
    Mecklenburger Gänsebraten mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut Berliner Art sowie Apfelmus als Nachspeise
    Gefüllte Rinderroulade mit Thüringer Kartoffelklößen und Rotkraut Berliner Art
    Mecklenburger Entenbraten mit grünen Klößen und Rotkraut Berliner Art sowie Quarkspeise als Nachspeise
    Aprikosen Ente mit Thüringer Kartoffelklößen und Rotkraut Berliner Art sowie Apfelmus als Nachspeise
    Mecklenburger Gänsebraten mit Thüringer Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz sowie Apfelmus als Nachspeise
    Mecklenburger Entenbraten mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rosenkohl sowie Quarkspeise als Nachspeise
    Mecklenburger Gänsebraten mit Salzkartoffeln und Rotkraut mit Gänseschmalz sowie Chicoreesalat als Nachspeise
    Aprikosen Ente mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rosenkohl
    Mecklenburger Gänsebraten mit Thüringer Kartoffelklößen und Rosenkohl sowie Apfelmus als Nachspeise
    Mecklenburger Gänsebraten mit Thüringer Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz sowie Quarkspeise als Nachspeise
    Mecklenburger Entenbraten mit grünen Klößen und Rosenkohl sowie Chicoreesalat als Nachspeise
    Gefüllte Rinderroulade mit Salzkartoffeln und Brokkoli sowie Chicoreesalat als Nachspeise
    Ente sächsische Art mit Salzkartoffeln und Rotkraut mit Gänseschmalz sowie Chicoreesalat als Nachspeise
    Mecklenburger Entenbraten mit Thüringer Kartoffelklößen und Rotkraut Berliner Art sowie Apfelmus als Nachspeise
    Gefüllte Rinderroulade mit Salzkartoffeln und Rotkraut mit Gänseschmalz sowie Quarkspeise als Nachspeise
    Gefüllte Rinderroulade mit Thüringer Kartoffelklößen und Rotkraut Berliner Art sowie Quarkspeise als Nachspeise
    Gefüllte Rinderroulade mit grünen Klößen und Rotkraut Berliner Art
    Gefüllte Rinderroulade mit Salzkartoffeln und Rotkraut mit Gänseschmalz sowie Chicoreesalat als Nachspeise
    Mecklenburger Entenbraten mit grünen Klößen und Brokkoli sowie Quarkspeise als Nachspeise

    Suche:
    NamePasswort
    Registrierung