Mein Wunschgericht

Hauptspeise
Sättigungsbeilage
Gemüsebeilage
Dessert
Zusammenstellen

Trage bei den Zutaten deinen aktuellen Einkaufswerte in Euro ein.

Mecklenburger Entenbraten mit Salzkartoffeln und Rosenkohl sowie Quarkspeise als Nachspeise



Hauptgericht

Die Zutaten


1 x Ente
250 g Äpfel
250 g Sultaninen
100 g Zwiebeln
30 g Kartoffelstärke

Weiterhin: Salz, Beifuß, Majoran


Damals: 21.52 Mark der DDR

"Mecklenburger Entenbraten"



Zuerst den Hals und die Flügel der Ente entfernen. Danach die Ente gründlich außen und innen waschen und mit einem Tuch trocken tupfen.

Die so vorbereitete Ente innen mit Salz, Pfeffer, Beifuß und Majoran würzen. Außen nur salzen und pfeffern.

Die ungeschälten Äpfel waschen und das Kerngehäuse entfernen. Die Rosinen oder Sultaninen werden ebenfalls gewaschen.

Die Ente jetzt mit den Früchten und den in Scheiben geschnittenen Zwiebeln füllen und fest zunähen.

Die gefüllte Ente mit dem Rücken nach oben auf den Backofenrost legen und auf die unterste Schiene in den vorgeheizten Ofen schieben. Bei Mittelhitze ca. 2 Stunden braten und aller 10 Minuten mit dem Bratensaft aus der Auffangwanne übergießen. Nach einer Stunde Garzeit die Ente wenden.

Sobald der Entenbraten gar ist, ihn warm stellen. Den Bratensatz mit ein wenig Wasser loskochen, mit dem angerührten Stärkemehl binden und anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Größe der Ente
Eine Ente ist nicht gleich Ente. Zahlt zu Weihnachten lieber einen Euro mehr und kauft eine Ente aus Freilandhaltung. Für 4 Personen rechnen sie mit einer Ente von 2 bis 2,5 Kilogramm.

Tipps
Bestreicht man den Entenbraten 15 Minuten vor dem Ende der Garzeit mit etwas Honig, wird sie durch die Karamellisierung des Zuckers extra knusprig.

Sättigungsbeilage

Die Zutaten


1000 g Kartoffeln
1 EL Salz

Weiterhin: Salz, Beifuß, Majoran


Damals: 0.17 Mark der DDR

"Salzkartoffeln"



Kartoffeln waschen, schälen und vierteln. Größere Kartoffeln können auf noch kleiner geteilt werden. Einen weiten Topf mit Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Kartoffeln in das Salzwasser geben und bei mittlerer Hitze ca. 15-20 Min. kochen. Gar sind sie, wenn sie sich mit einer Gabel einstechen lassen und wieder von ihr gleiten.

Tipps
Kaufen sie möglichst festkochende Kartoffeln. Sie enthalten weniger Stärke und besitzen dadurch eine festere Struktur. Festkochende Kartoffeln zerfallen nicht bereits während der Kochzeit und eigenen sich als Beilage zu vielen Gerichten.

Gemüsebeilage

Die Zutaten


750 g Rosenkohl
50 g Magarine Sonja

Weiterhin: Salz, Beifuß, Majoran, Salz, Muskat, Wasser


Damals: NAN Mark der DDR

"Rosenkohl"



Am Rosenkohl die losen und verwelkten Blätter entfernen. Den weißen Ansatz sparsam abschneiden, damit die Röschen nicht auseinanderfallen.

Den Rosenkohl unter kaltem Wasser waschen und in die zuvor erhitzte Margarine geben. Mehrfach in der Pfane wenden, bis die äußeren Blätter nicht mehr roh aussehen.

Jetzt die Gewürze zufügen und so viel kochendes Wasser nachießen, bis daß der Topfboden bedeckt ist.

Den Rosenkohl im verschlossenen Topf bei wiederholtem Schütteln - nicht umrühren! - fertig dünsten.

Nachspeise

Die Zutaten


750 g Speisequark
100 g Zucker
60 g Butter
60 ml saure Sahne
30 g Zitronat
30 g Sultaninen

Weiterhin: Salz, Beifuß, Majoran, Salz, Muskat, Wasser, Vanillinzucker, Salz


Damals: NAN Mark der DDR

"Quarkspeise"



Zunächst die Butter in einem kleinen Topf oder Tiegel verflüssigen, aber nicht braun werden lassen. In den fein verrührten Quark gibt man nun die saure Sahne und die erkaltete verflüssigte Butter.
Eine Priese Salz, Zucker, 1/2 Packung Vanillinzucker sowie die gewaschenen Sultaninen und das Zitronat werden ebenfalls untergerührt. Nun alles in Schälchen verteilen und im Kühlschrank abkühlen lassen.

Zubereitungskosten: NAN Mark der DDR


Alle Rezepte sind für 4 Personen kalkuliert. Die Kalkulation der DDR Zubereitungskosten orientieren sich an dem damaligen EVP des Einzelhandels. Alle Preise wurden grünlich recherchiert und in unserer virtuellen DDR Kaufhalle archiviert.


Hauptgerichte zu Weihnachten aus der DDR

  • Ente mit Aprikose
  • Ente sächsische Art
  • Gefüllte Rinderroulade
  • Mecklenburger Entenbraten
  • Mecklenburger Gänsebraten

  • Weitere Rezepte

  • Mandelecken
  • Einfacher Pfefferkuchen
  • Pfefferkuchenherzen
  • Pflastersteine
  • Spekulatius
  • Thüringer Kartoffelklöße
  • Mecklenburger Kartoffelklöße
  • Grüne Klöße
  • Rotkraut mit Gänseschmalz
  • Rotkraut Berliner Art
  • Rosenkohl
  • Brokkoli
  • Salzkartoffeln
  • Bratkartoffeln
  • Chicoreesalat süß
  • Apfelmus
  • Quarkspeise

  • Komplette Gerichte

    Ente sächsische Art mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz
    Gefüllte Rinderroulade mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz
    Mecklenburger Gänsebraten mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz
    Aprikosen Ente mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz
    Mecklenburger Entenbraten mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz

    Weitere Gerichte

    Mecklenburger Entenbraten mit grünen Klößen und Rosenkohl sowie Quarkspeise als Nachspeise
    Mecklenburger Gänsebraten mit Thüringer Kartoffelklößen und Rotkraut Berliner Art
    Gefüllte Rinderroulade mit Thüringer Kartoffelklößen und Rotkraut Berliner Art
    Mecklenburger Entenbraten mit grünen Klößen und Rotkraut Berliner Art sowie Chicoreesalat als Nachspeise
    Ente sächsische Art mit Thüringer Kartoffelklößen und Brokkoli sowie Apfelmus als Nachspeise
    Mecklenburger Gänsebraten mit Thüringer Kartoffelklößen und Rosenkohl
    Aprikosen Ente mit grünen Klößen und Rotkraut mit Gänseschmalz sowie Chicoreesalat als Nachspeise
    Mecklenburger Entenbraten mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Brokkoli sowie Quarkspeise als Nachspeise
    Mecklenburger Gänsebraten mit Salzkartoffeln und Rotkraut mit Gänseschmalz sowie Apfelmus als Nachspeise
    Mecklenburger Gänsebraten mit Thüringer Kartoffelklößen und Brokkoli sowie Apfelmus als Nachspeise
    Mecklenburger Gänsebraten mit Thüringer Kartoffelklößen und Brokkoli
    Mecklenburger Entenbraten mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz sowie Chicoreesalat als Nachspeise
    Gefüllte Rinderroulade mit Thüringer Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz sowie Quarkspeise als Nachspeise
    Gefüllte Rinderroulade mit Salzkartoffeln und Rotkraut mit Gänseschmalz sowie Chicoreesalat als Nachspeise
    Mecklenburger Gänsebraten mit grünen Klößen und Brokkoli sowie Quarkspeise als Nachspeise
    Mecklenburger Gänsebraten mit Thüringer Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz
    Mecklenburger Entenbraten mit grünen Klößen und Rotkraut Berliner Art sowie Quarkspeise als Nachspeise
    Mecklenburger Gänsebraten mit grünen Klößen und Brokkoli
    Mecklenburger Entenbraten mit Salzkartoffeln und Rotkraut Berliner Art
    Mecklenburger Entenbraten mit Salzkartoffeln und Rotkraut mit Gänseschmalz sowie Apfelmus als Nachspeise

    Suche:
    NamePasswort
    Registrierung