Mein Wunschgericht

Hauptspeise
Sättigungsbeilage
Gemüsebeilage
Dessert
Zusammenstellen

Trage bei den Zutaten deinen aktuellen Einkaufswerte in Euro ein.

Mecklenburger Gänsebraten mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut Berliner Art sowie Quarkspeise als Nachspeise



Hauptgericht

Die Zutaten


1 x Gans
250 g Backpflaumen
250 g Apfel
2 EL Zucker
50 g roher Speck

Weiterhin: Schwarzbrot, Kartoffelstärke, Salz, Pfeffer, Beifuß


Damals: 25.04 Mark der DDR

"Mecklenburger Gänsebraten"



Keulen und Flügel abtrennen und die bratfertige Gans innen mit Salz, Pfeffer und Beifuß einreiben, außen nur mit Salz und Pfeffer.

Mit eingeweichten und entsteinten Backpflaumen, Apfelwürfeln (ungeschält), Zucker, 3 EL geriebenem Schwarzbrot und Speckwürfel, die man miteinander vermengt hat, füllen und zunähen.

In der Bratpfanne in den vorgeheizten Backofen schieben und - sobald sich Fond in der Pfanne gebildet hat - immer wieder damit begießen.
In den letzten 10 Minuten kaltes Wasser darüber geben, damit sich eine schöne braune Kruste bildet.

Die Füllung auf die Schüssel neben der Gans legen. Für die Soße den Fond, nachdem die Gans aus der Bratpfanne genommen und warm gestellt wurde, entfetten und alles was sich am Boden und Rand festgesetzt hat abkratzen.
Kalt angerührtes Kartoffelmehl unterrühren. Kochendes Wasser zusetzen, dabei mit dem Schneebesen schlagen und zum Schluß abschmecken.

Garzeit
Beim Gänsebraten tendieren viele Köche dazu den Braten bei geringer Hitze und längere Zeit im Ofen zu belassen. Die Gans gart dadurch gleichmäßiger und wird nicht zu trocken. Empfehlenswert ist eine mittlere Temperatur von 150-160 Grad Celsius. Eine drei Kilo wiegende Gans benötigt auf dieser Stufe etwas fünf Stunden um gar zu werden. Damit sind ebenfalls etwaige Salmonellen abgetötet.

Größe der Gans
Oft sind Gänse entweder zu trocken oder zu fettig. Zahlt zu Weihnachten lieber einen Euro mehr und kauft eine Gans aus Freilandhaltung. Wählt lieber kleinere Gänse für das Fest, um die drei Kilo schwer. Diese Exemplare reichen für ca. vier Personen und passen in jeden normalen Backofen. Sollen mehr Personen zu Heiligabend oder den beiden Feiertagen beköstigt werden, empfiehlt sich der Kauf mehrere Gänse.

Sättigungsbeilage

Die Zutaten


200 g Butter
800 g Kartoffeln
6 x Eier
2 x Brötchen, (alte)

Weiterhin: Schwarzbrot, Kartoffelstärke, Salz, Pfeffer, Beifuß, Salz, Muskat, Mehl


Damals: 3.9 Mark der DDR

"Mecklenburger Kartoffelklöße"



Zunächst die Kartoffeln kochen, zerstampfen und erkalten lassen. Aus der Butter, der Kartoffelmasse, dem Eigelb (keine kompletten Eier verwenden) und den zuvor eingeweichten und wieder ausgedrückten altbackenen Brötchen einen Teig kneten.

Mit Salz und Muskat würzen und in eine mit Butter bestrichene und mit Mehl bestreute Serviette geben. Diese frei hängend in einem Topf mit heißem Wasser ca. 20 Minuten kochen.

Anschließend aus der Serviette nehmen und in eine Schüssel legen. Mit gebräunter Butter übegießen und servieren.

Tipps
Kaufen sie möglichst mehlig kochende Kartoffeln. Sie enthalten mehr Stärke und binden die Kloßmasse besser. Zudem besitzen mehlig kochende Kartoffeln aufgrund ihrer oft späteren Reife einen ausgeprägteren Geschmack.

Gemüsebeilage

Die Zutaten


1000 g Rotkraut
170 g Äpfel
50 g Zwiebeln
60 g Schweineschmalz
2 Nelken
1 TL Zucker
1 EL Essig
50 g Kartoffeln

Weiterhin: Schwarzbrot, Kartoffelstärke, Salz, Pfeffer, Beifuß, Salz, Muskat, Mehl, Salz


Damals: 0.71 Mark der DDR

"Rotkraut Berliner Art"



Die oberen Rotkohlblätter entfernen und den Kohlkopf unter fließendem kalten Wasser waschen.
Den Rotkohl in vier Teile schneiden und den Strunk herausschneiden. Jetzt den Rotkohl in drei
bis vier mm dünne Streifen schneiden.

Das so vorbereitete Rotkraut mit den geraspelten Äpfeln, der fein gehackten Zwiebel, dem Schmalz und den Gewürzen in aufgekochtes Wasser geben und bei schwacher Hitze dünsten.

Anschließend eine roh geriebene Kartoffel unterrühren und ca. 2 Minuten kochen lassen.

Tipps
Kaufen sie möglichst mehlig kochende Kartoffeln. Sie enthalten mehr Stärke und binden die

Rotkrautmasse besser. Zudem besitzen mehlig kochende Kartoffeln aufgrund ihrer oft späteren Reife einen ausgeprägteren Geschmack.

Nachspeise

Die Zutaten


750 g Speisequark
100 g Zucker
60 g Butter
60 ml saure Sahne
30 g Zitronat
30 g Sultaninen

Weiterhin: Schwarzbrot, Kartoffelstärke, Salz, Pfeffer, Beifuß, Salz, Muskat, Mehl, Salz, Vanillinzucker, Salz


Damals: NAN Mark der DDR

"Quarkspeise"



Zunächst die Butter in einem kleinen Topf oder Tiegel verflüssigen, aber nicht braun werden lassen. In den fein verrührten Quark gibt man nun die saure Sahne und die erkaltete verflüssigte Butter.
Eine Priese Salz, Zucker, 1/2 Packung Vanillinzucker sowie die gewaschenen Sultaninen und das Zitronat werden ebenfalls untergerührt. Nun alles in Schälchen verteilen und im Kühlschrank abkühlen lassen.

Zubereitungskosten: NAN Mark der DDR


Alle Rezepte sind für 4 Personen kalkuliert. Die Kalkulation der DDR Zubereitungskosten orientieren sich an dem damaligen EVP des Einzelhandels. Alle Preise wurden grünlich recherchiert und in unserer virtuellen DDR Kaufhalle archiviert.

Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Kella, Brandhorst, Genzkow, Grammow, Falkenberg (Mark), Grapzow, Mustin (Mecklenburg), Dingsleben,

Name ...



Erich Dunskus, Otmar Richter, Maria Wendt, Hilmar Thate, Margarete Kupfer, Lutz Moik, Rolf Herricht, Arthur Wiesner, Erwin Geschonneck, Dieter Mann,

Geschichte ...



Wie Jugendliche ihre Freizeit in der DDR verbrachten
Im "Westen" gab es TV, Videospiele und Disneyland. Im "Osten" gab es "Bücher", Hobbys und staatlich geförderte "Freizeitbeschäftigung" und die strategische, Absicht, die Jugend auf ein Leben im A ... »»»
Erich Honeckers Geschwister, Weihnachtsgans nach Omas Rezepten, Honeckers Leben als Kind, Honecker heiratet seine Gefängniswärterin,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 15.01.1990
Republikaner blasen zum Angriff
Ab sofort heiße die Devise: Angriff und nochmals Angriff. Schönhuber kündigte an, er werde Wege finden, damit seine Partei an den Volkskammerwahlen teilnehmen könne. „Das Potential für die Republikaner ist in der DDR größer als hier. »»
Damals in der BRD 08.12.1989
SPD will keine Übersiedler mehr!
Um DDR Bürger von einer Übersiedlung in die BRD abzuhalten, will die SPD auf ihrem Berliner Parteitag ein wirtschaftliches Hilfsprogramm für die DDR verabschieden. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte

Thüringer Kartoffelklöße


Thüringer Kartoffelklöße

Die Kartoffeln werden geschält, gerieben und in kaltes Wasser getan, das man zweimal vorsichtig abgießt und durch neues ersetzt. Hierauf lässt man sie ruhig stehen.

Etwa 1/2 Stunde vor ...

»» mehr

Lieder

Wenn Mutti Früh Zur Arbeit Geht


Wenn Mutti Früh Zur Arbeit Geht

Wenn Mutti früh zur Arbeit geht,
Dann bleibe ich zu Haus.
Ich binde eine Schürze um
Und feg die Stube aus.

Das Essen kochen kann ich nicht,
Dafür bin ich zu klein.
»» mehr




Hauptgerichte zu Weihnachten aus der DDR

  • Ente mit Aprikose
  • Ente sächsische Art
  • Gefüllte Rinderroulade
  • Mecklenburger Entenbraten
  • Mecklenburger Gänsebraten

  • Weitere Rezepte

  • Mandelecken
  • Einfacher Pfefferkuchen
  • Pfefferkuchenherzen
  • Pflastersteine
  • Spekulatius
  • Thüringer Kartoffelklöße
  • Mecklenburger Kartoffelklöße
  • Grüne Klöße
  • Rotkraut mit Gänseschmalz
  • Rotkraut Berliner Art
  • Rosenkohl
  • Brokkoli
  • Salzkartoffeln
  • Bratkartoffeln
  • Chicoreesalat süß
  • Apfelmus
  • Quarkspeise

  • Komplette Gerichte

    Mecklenburger Gänsebraten mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz
    Mecklenburger Entenbraten mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz
    Aprikosen Ente mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz
    Ente sächsische Art mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz
    Gefüllte Rinderroulade mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz

    Weitere Gerichte

    Mecklenburger Gänsebraten mit grünen Klößen und Rotkraut mit Gänseschmalz
    Ente sächsische Art mit grünen Klößen und Rosenkohl
    Mecklenburger Gänsebraten mit Salzkartoffeln und Rotkraut mit Gänseschmalz sowie Chicoreesalat als Nachspeise
    Ente sächsische Art mit Thüringer Kartoffelklößen und Rotkraut Berliner Art sowie Apfelmus als Nachspeise
    Ente sächsische Art mit Thüringer Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz sowie Quarkspeise als Nachspeise
    Aprikosen Ente mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut Berliner Art sowie Quarkspeise als Nachspeise
    Mecklenburger Gänsebraten mit grünen Klößen und Brokkoli
    Gefüllte Rinderroulade mit Salzkartoffeln und Brokkoli sowie Chicoreesalat als Nachspeise
    Ente sächsische Art mit grünen Klößen und Rotkraut Berliner Art sowie Chicoreesalat als Nachspeise
    Aprikosen Ente mit Thüringer Kartoffelklößen und Rotkraut Berliner Art sowie Apfelmus als Nachspeise
    Ente sächsische Art mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rosenkohl
    Mecklenburger Entenbraten mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz sowie Chicoreesalat als Nachspeise
    Gefüllte Rinderroulade mit Thüringer Kartoffelklößen und Rotkraut Berliner Art sowie Quarkspeise als Nachspeise
    Mecklenburger Entenbraten mit Thüringer Kartoffelklößen und Rotkraut Berliner Art
    Mecklenburger Entenbraten mit Salzkartoffeln und Rotkraut Berliner Art sowie Quarkspeise als Nachspeise
    Aprikosen Ente mit Salzkartoffeln und Brokkoli sowie Apfelmus als Nachspeise
    Aprikosen Ente mit Salzkartoffeln und Rotkraut Berliner Art sowie Chicoreesalat als Nachspeise
    Mecklenburger Gänsebraten mit Mecklenburger Kartoffelklößen und Brokkoli sowie Quarkspeise als Nachspeise
    Mecklenburger Entenbraten mit Thüringer Kartoffelklößen und Rotkraut mit Gänseschmalz
    Ente sächsische Art mit Thüringer Kartoffelklößen und Rosenkohl

    Suche:
    NamePasswort
    Registrierung