GENEX 1988


Zusatzkatalog
GENEX Katalog 1988 Zusatzkatalog - Geschenke in die DDR Registrierung
GENEX Katalog 1988 Zusatzkatalog - Geschenke in die DDR
vor  
GENEX Katalog 1988 Zusatzkatalog - Geschenke in die DDR
Geschenke in die DDR  

Sie kennen den GENEX Katalog der DDR nicht? Die Geschenkdienst- und Kleinexporte GmbH, GENEX, wurde 1956 von der DDR-Regierung in Ostberlin gegründet und war später eine der wichtigsten Devisenquellen der DDR. Zunächst diente die Kleinexporte GmbH als Geschenkdienst für Kirchengemeinden. Erst nach dem Bau der Mauer in Berlin, im Jahr 1961, wurde die "GENEX" GmbH ausgebaut. Geschäftspartner und Lieferanten der GENEX wurden in der Schweiz die Palatinus GmbH in Zürich und die Jauerfood AG in Kopenhagen-Valby.

Während die Jauerfood AG knappe Lebens- und Genussmittel in die DDR lieferte, weitete die Palatinus GmbH die angebotene Produktpalette nach und nach zu einem vollständigen Versandhausangebot aus.

Um den Zweck des GENEX Versandhandels zu erklären, muss die Geschichte bemüht werden. Mit der Währungsreform am 20. Juni 1948 wurde in der Westlichen Besatzungszone, der späteren BRD und Westberlin, die wertlose Reichsmark durch die D-Mark abgelöst. In der Sowjetischen Besatzungszone, der späteren DDR und Ostberlin hingegen wurde die Reichsmark noch genutzt. Erst am 13. Oktober 1957 beschloss die DDR in der „Aktion Blitz“ den Umtausch der alten Reichsmark Banknoten in neue Geldscheine in den Wertstufen 5, 10, 20, 50 und 100 Mark. Beide Währungen waren trotz ihrer Namensähnlichkeit allerdings nicht konvertibel. Die Mark der DDR war eine Binnenwährung. Doch viele DDR Bürger verfügten noch über Konten in der BRD oder Westberlin, ohne an das Geld heran zu kommen. Über den GENEX Katalog konnten diese DDR Bürger sich westliche Waren oder knappe einheimische Produkte bestellen und mit ihren im Ausland angesparten Devisen, der D-Mark, bezahlen. So kam die DDR an die im Ausland befindlichen Devisen ihrer Bürger. Ab 1959 war es DDR Bürgern dann nicht mehr möglich, auf ihr Westgeld zurück zu greifen. Stattdessen bestellten Verwandte in der BRD Waren im GENEX Katalog, bezahlten sie vom eigenen Geld und ließen die Ware direkt an die Empfänger in die DDR liefern.

Das stetig ausgebaute Angebot des GENEX Katalog umfasste westliche Computer, Technik, Lebensmittel, Autos aus dem westlichen Ausland als auch aus der DDR Produktion, Fertighäusern, Mode, Schmuck, Pelze und Vieles mehr. Überwiegend bestand das Angebot jedoch aus DDR Produkten. Dem Beschenkten in der DDR entstanden keinerlei Kosten, sonst schwer erhältliche Produkte wurden ohne nennenswerte Wartezeit unmittelbar geliefert.

Weiteres erfahren Sie in unserem Beitrag zum GENEX Katalog. Der GENEX Katalog

GENEX Katalog 1988 Zusatzkatalog - Geschenke in die DDR
vor  
GENEX Katalog 1988 Zusatzkatalog - Geschenke in die DDR


Was dich noch interessieren könnte


Damals in der DDR


Nachrichten der Wendezeit aus Zeitungen der DDR (Neues Deutschland) und BRD (Spiegel).

Damals in der DDR 30.01.1990
DDR und EG nahmen Verhandlungen auf
Brüssel (ADN). Delegationen der DDR und der Kommission der Europäischen Gemeinschaften nahmen am Montag in Brüssel Verhandlungen über ein Handels- und Kooperationsabkommen auf. »»
Damals in der BRD 18.12.1989
Tourismus: DDR: Neues Urlaubsziel für Westdeutsche
Die Westdeutschen steuern ein neues Urlaubsziel an: die DDR. Haareschneiden ab 1,28 Mark, das großes Bier 1,02 Mark. Millionen Bundesbürger werden im nächsten Jahr die DDR aufsuchen. Westdeutsche Touristikunternehmer rechnen mit dem "ganz großen Geschäft". »»

Bücher


GENEX 1990 - Geschenke in die DDR


GENEX 1990 - Geschenke in die DDR

Katalog für Lieferungen aus der BRD in die DDR. DDR Bürger konnten über Verwandte Waren beziehen, welche es in der DDR nicht - oder nur mit erheblichen Lieferzeiten behaftet - gab. Dieser Katalog war nur "Privilegierten " zugänglich.

Jahr 1990 | 146 Seiten
»» mehr

Gerichte


Thüringer Kartoffelklöße


Thüringer Kartoffelklöße

Die Kartoffeln werden geschält, gerieben und in kaltes Wasser getan, das man zweimal vorsichtig abgießt und durch neues ersetzt. Hierauf lässt man sie ruhig stehen.

Etwa 1/2 Stunde vor ...

»» mehr

Lieder


Ich trage eine Fahne


Ich trage eine Fahne

Ich trage eine Fahne, und diese Fahne ist rot.
Es ist die Arbeiterfahne, die schon Vater trug durch die Not.
Die Fahne ist niemals gefallen, so oft auch ihr Träger fiel.
Sie weht heu ...

»» mehr






NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Mathematik 2 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Betriebsanleitung Trabant 601
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM
DDR Kochbuch Rezepte - Eine kulinarische Reise durch die DDR
Interhotels in der DDR
Trabrennbahn Berlin Karlshorst 1987
Strafprozessuale und taktisch methodische Grundfragen der Freiheitsentziehung
Strafprozessuale und taktisch methodische Grundfragen der Freiheitsentziehung

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken


DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Mach mit!

Sie besitzen alte Dias? Wir digitalisieren ihr Material kostenlos und veröffentlichen es gern auf unseren Seiten! Treten sie einfach per Mail mit uns in Verbindung!



 Mensch Erich, ärgere dich nicht!