Landkreis Eichsfeld

Wappen Deutschlandkarte
Wappen von Eichsfeld Lage von Eichsfeld in Deutschland
Basisdaten
Bundesland Freistaat Thüringen
Verwaltungssitz Heilbad Heiligenstadt
Kreisgliederung 89 Gemeinden
Kreis-Schlüssel 16 0 61
Kfz-Kennzeichen EIC
Fläche 939,82 km²
Einwohner 106.052
Bevölkerungsdichte 112,84 Einwohner pro km²
Adresse der Kreisverwaltung Friedensplatz 8
37308 Heilbad Heiligenstadt
Webseite http://www.kreis-eic.de

Der Landkreis Eichsfeld liegt im äußersten Nordwesten des Freistaat Thüringen. Die meisten Ortschaften des Land­krei­ses gehören zur namensgebenden historischen Lands­chaft Eichsfeld. Nachbarkreise sind im Norden die nieder­sächsischen Landkreise Göttingen und Osterode am Harz, im Osten der Landkreis Nordhausen, im Südosten der Kyffhäuserkreis, im Süden der Unstrut-Hainich-Kreis und im Westen der hessische Werra-Meißner-Kreis.

Der Landkreis Eichsfeld ist und war auch in seiner Geschichte schon immer eine strukturschwächere Region. Vorwiegend be­herrschen Klein- und Kleinstbetriebe die Wirtschaft des Eichs­feld. Nur vereinzelt finden sich Betriebe mit mehr als 100 Be­schäftigten. Erwerbsgrundlage der ehemaligen kurmainzischen Exklave waren in den vergangenen Jahrhunderten die Land­wirtschaft, später die Handweberei, Tabakanbau und Tabak­ver­arbeitung. Mit dem Ausbau der Eisenbahn nach dem deutsch-französischen Krieg 1871 ging auch ein Aufschwung weiterer Industriezweige einher. Neben Kalibergbau und Ziegelproduktion entstanden Textilbetriebe mit Spinnereien und Webereien und auch der Landmaschinenbau entstand. Mit dem Zusammenbruch der Märkte brach auch die Wirtschaft der Region ein. Rund 14.000 Arbeitsplätze fielen dem Strukturwandel zum Opfer und führten im Jahr 1992 zu einer überdurchschnittlich hohen Arbeitslosenquote in den damals noch existierenden Landkreisen Worbis und Heiligenstadt. Durch die Gründung von kleinen und mittelständischen Unternehmen in allen Wirtschaftsbereichen gelang es inzwischen aber neue Arbeitsplätze zu schaffen.

Dank der reizvollen Landschaft, den alten Kulturdenkmäler und die langen kirchlichen Traditionen mit Wallfahrten und Prozessionen wie die „Pferdewallfahrt“ in Etzelsbach und die Palmsonntagsprozession in Heilbad Heiligenstadt konnte die Region Eichsfeld in den letzten Jahren den Fremdenverkehr ankurbeln. Damit einher geht auch die wachsende Beliebtheit von Stadtfesten wie das „Fest der Möhrenkönige“ in Heilbad Heiligenstadt, das „Fest der Lämmerschwänze“ für die Leinefelder und das „Krengeljägerfest“ für die Worbiser die allesamt überregionale Aufmerksamkeit erhalten und Besucher von weither anlocken.

Kreisgliederung

Zum Landkreis Eichsfeld gehören 3 Städte. Daneben gibt es 10 Ver­wal­tungs­ge­mein­schaf­ten die 86 Gemeinden repräsentieren.

Städte:

Dingelstädt, Heilbad Heiligenstadt, Leinefelde-Worbis

Verbandsfreie Gemeinden:


Verwaltungsgemeinschaften:


Eichsfelder Kessel
Deuna, Gerterode, Hausen (Eichsfeld), Kleinbartloff, Niederorschel, Vollenborn

Ershausen (Geismar)
Bernterode (bei Heilbad Heiligenstadt), Dieterode, Geismar, Kella, Krombach (Eichsfeld), Pfaffschwende, Schimberg, Schwobfeld, Sickerode, Volkerode, Wiesenfeld (Eichsfeld)

Hanstein-Rusteberg
Arenshausen, Bornhagen, Burgwalde, Freienhagen (Eichsfeld), Fretterode, Gerbershausen, Hohengandern, Kirchgandern, Lindewerra, Marth, Rohrberg (Eichsfeld), Rustenfelde, Schachtebich, Wahlhausen

Leinetal
Bodenrode-Westhausen, Geisleden, Glasehausen, Heuthen, Hohes Kreuz, Reinholterode, Steinbach (Eichsfeld), Wingerode

Westerwald-Obereichsfeld
Büttstedt, Effelder, Großbartloff, Küllstedt, Wachstedt

Dingelstädt
Dingelstädt, Helmsdorf (Eichsfeld), Kallmerode, Kefferhausen, Kreuzebra, Silberhausen

Eichsfeld-Südharz
Bischofferode, Bockelnhagen, Großbodungen, Holungen, Jützenbach, Neustadt (Eichsfeld), Silkerode, Steinrode, Stöckey, Weißenborn-Lüderode, Zwinge (Eichsfeld)

Eichsfeld-Wipperaue
Breitenworbis, Buhla, Gernrode (Eichsfeld), Haynrode, Kirchworbis

Lindenberg (Eichsfeld)
Berlingerode, Brehme, Ecklingerode, Ferna, Hundeshagen, Tastungen, Teistungen, Wehnde

Uder
Asbach-Sickenberg, Birkenfelde, Dietzenrode (Vatterode), Eichstruth, Lenterode, Lutter (Eichsfeld), Mackenrode (Landkreis Eichsfeld), Röhrig, Schönhagen (Eichsfeld), Steinheuterode, Thalwenden, Uder, Wüstheuterode

 

 

 

 

 

 



NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Tohma 
Erinnern Sie sich an
Joachim Gauck?

Joachim Gauck ist der elfte Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. Zu DDR-Zeiten war Gauck evangelisch-lutherischer Pastor und Kirchenfunktionär. Während des letzten Jahrzehnts der DDR leitete Gauck die Vorbereitung und Durchführung der beiden evangelischen Kirchentage 1983 und 1988 in Rostock. Im Zuge der friedlichen Revolution wurde ...

... mehr

Städte in der DDR


Potsdam

in Potsdam gab es 66 VEB Betriebe. Viele der Beschäftigten fanden Arbeit in einem der 9 Kombinate.

... mehr


http://www.ddr.center

Impressum

Diese Seite wurde in 1.545408 Sekunden geladen
54.166.141.69
.. P S Glossary