Landkreis Oberspreewald-Lausitz

Wappen Deutschlandkarte
Wappen von Oberspreewald-Lausitz Lage von Oberspreewald-Lausitz in Deutschland
Basisdaten
Bundesland Brandenburg
Verwaltungssitz Senftenberg
Kreisgliederung 25 Gemeinden
Kreis-Schlüssel 12 0 66
Kfz-Kennzeichen OSL
Fläche 1.216,65 km²
Einwohner 123.426
Bevölkerungsdichte 101,45 Einwohner pro km²
Adresse der Kreisverwaltung Dubinaweg 1
01968 Senftenberg
Webseite http://www.osl-online.de

Der Landkreis Oberspreewald-Lausitz ist ein Landkreis im Süden des Landes Brandenburg. Nachbarkreise sind im Westen der Landkreis Elbe-Elster, im Norden der Landkreis Dahme-Spreewald, im Osten der Landkreis Spree-Neiße und im Süden die sächsischen Landkreise Bautzen und Meißen.

Der höchste Berg im Kreis ist der Kutschenberg mit 201 Meter über NN. Er ist damit gleichzeitig auch die zweithöchste Erhebung des Landes Brandenburg. Der Landkreis stellt einen sehr guten Querschnitt durch die Lausitz dar: Im Süden die Oberlausitz und das beginnende Lausitzer Bergland, in der Mitte die Niederlausitz mit dem Flussbett der Schwarzen Elster und dem Lausitzer Grenzwall und im Norden der Obere Spreewald.

Die günstige Lage südlich der Bundeshauptstadt Berlin und nördlich der Kulturstadt Dresden sowie die optimale verkehrstechnische Anbindung bieten gute Potentiale für wirtschaftliche Entwicklung und Ansiedlung. Kennzeichnend für die Zukunft der Region sind die Veränderungen der Bergbaufolgelandschaft mit dem entstehenden Lausitzer Seenland als neue Urlaubsregion. Mit dem Ende des Braunkohleabbaus und der sich anschließenden Rekultivierung entwickelte sich in der Region die größte Landschaftsbaustelle Europas. Die Spreewald-Städte Lübbenau/Spreewald und Vetschau/Spreewald profitieren von der einzigartigen Umgebung der Naturlandschaft des Spreewaldes. Im Einklang mit dem Menschen gedeiht im Spreewald eine mannigfache Fauna und Flora.

Für Besucher bieten die Städte und Dörfer neben den üblichen Kultur-, Sport- und Freizeitangeboten wie Theater, Amphitheater, Erlebnisbäder und eine Skihalle auch Museen wie das Spreewaldmuseum Lübbenau/Lehde und das Kunstgussmuseum Lauchhammer sowie die Festungsanlage Senftenberg und die Slawenburg Raddusch. Aber auch Schlösser und Parks, Bowlingzentren und ein Planetarium laden zum Verweilen ein.

Ein Muss für Natur und Wanderfreunde sind die Wandergebiete „Calauer Schweiz“, „Buck`sche Schweiz“ und die Kmehlener Berge. Ein ausgebautes und gut beschildertes Rad- und Wanderwegenetz verbindet die attraktiven Ausflugsziele der gesamten Region. Die Motorsportfans hingegen pilgern jedes Jahr aufs Neue zum EuroSpeedway Lausitz, der größten und modernsten Motorsportanlage in Europa. Die multifunktionale Anlage bietet eine große Rennstreckenvielfalt und viele Events.

Kreisgliederung

Zum Landkreis Oberspreewald-Lausitz gehören 9 Städte und 16 kreis­zugehörige Gemeinden.

Städte:

Calau, Großräschen, Lauchhammer, Lübbenau (Spreewald), Ortrand, Ruhland, Schwarzheide, Senftenberg, Vetschau (Spreewald)

Verbandsfreie Gemeinden:

Altdöbern, Bronkow, Frauendorf (Amt Ortrand), Großkmehlen, Grünewald, Guteborn, Hermsdorf (bei Ruhland), Hohenbocka, Kroppen, Lindenau (Oberlausitz), Luckaitztal, Neu-Seeland, Neupetershain, Schipkau, Schwarzbach (Lausitz), Tettau (Brandenburg)

 

 

 

 

 

 



NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Peter Koard 
Erinnern Sie sich an Sigmund Jähn?

Sigmund Werner Paul Jähn ist ein ehemaliger deutscher Kosmonaut, Jagdflieger und Generalmajor der NVA der DDR. Er war der erste Deutsche im Weltraum.



http://www.ddr.center

Impressum

Diese Seite wurde in 0.059179 Sekunden geladen
54.234.0.2
..