Gemeinden im Landkreis Oder-Spree

Zum Landkreis Oder-Spree gehören 7 Städte und 31 kreis­zugehörige Gemeinden. Diese sind:

Gemeinde Status Fläche Einwohner
gesamt männlich weiblich
Bad Saarow Kreisangehörige Gemeinde 51,98 5.251 2.479 2.772
Beeskow Stadt 77,17 8.122 3.902 4.220
Berkenbrück Kreisangehörige Gemeinde 17,71 998 478 520
Briesen (Mark) Kreisangehörige Gemeinde 65,79 2.806 1.429 1.377
Brieskow-Finkenheerd Kreisangehörige Gemeinde 13,47 2.320 1.153 1.167
Diensdorf-Radlow Kreisangehörige Gemeinde 9,34 564 290 274
Eisenhüttenstadt Stadt 63,42 30.416 15.907 14.509
Erkner Stadt 16,58 11.668 5.548 6.120
Friedland (Niederlausitz) Stadt 173,14 3.017 1.550 1.467
Fürstenwalde (Spree) Stadt 70,53 31.741 15.733 16.008
Gosen-Neu Zittau Kreisangehörige Gemeinde 15,07 3.055 1.562 1.493
Groß Lindow Kreisangehörige Gemeinde 15,26 1.734 861 873
Grünheide (Mark) Kreisangehörige Gemeinde 125,95 8.327 4.073 4.254
Grunow-Dammendorf Kreisangehörige Gemeinde 44,72 501 272 229
Jacobsdorf Kreisangehörige Gemeinde 50,26 1.863 912 951
Langewahl Kreisangehörige Gemeinde 13,27 850 423 427
Lawitz Kreisangehörige Gemeinde 6,04 602 310 292
Madlitz-Wilmersdorf Kreisangehörige Gemeinde 45,11 729 377 352
Mixdorf Kreisangehörige Gemeinde 13,04 906 440 466
Müllrose Stadt 68,48 4.566 2.226 2.340
Neißemünde Kreisangehörige Gemeinde 41,89 1.610 799 811
Neuzelle Kreisangehörige Gemeinde 134,83 4.302 2.147 2.155
Ragow-Merz Kreisangehörige Gemeinde 43,54 516 250 266
Rauen Kreisangehörige Gemeinde 21,44 1.979 998 981
Reichenwalde Kreisangehörige Gemeinde 26,03 1.115 574 541
Rietz-Neuendorf Kreisangehörige Gemeinde 183,07 4.124 2.090 2.034
Schlaubetal Kreisangehörige Gemeinde 52,35 1.815 900 915
Schöneiche bei Berlin Kreisangehörige Gemeinde 16,64 12.311 6.055 6.256
Siehdichum Kreisangehörige Gemeinde 73,08 1.522 756 766
Spreenhagen Kreisangehörige Gemeinde 135,85 3.229 1.598 1.631
Steinhöfel Kreisangehörige Gemeinde 159,84 4.474 2.270 2.204
Storkow (Mark) Stadt 179,97 9.020 4.513 4.507
Tauche Kreisangehörige Gemeinde 119,93 3.875 1.958 1.917
Vogelsang (Odertal) Kreisangehörige Gemeinde 5,78 735 370 365
Wendisch Rietz Kreisangehörige Gemeinde 25,07 1.531 717 814
Wiesenau Kreisangehörige Gemeinde 29,59 1.270 615 655
Woltersdorf (bei Berlin) Kreisangehörige Gemeinde 9,12 8.092 4.012 4.080
Ziltendorf Kreisangehörige Gemeinde 28,69 1.570 783 787

Der in den neuen Bundesländern gelegene Landkreis Oder-Spree ist ein Landkreis in Brandenburg mit Sitz der Kreisverwaltung in Beeskow. Zum Landkreis Oder-Spree gehören 7 Städte und 31 kreiszugehörige Gemeinden. Die Territorien des heutigen Landkreis Oberspreewald-Lausitz entstanden bereits ab dem Jahr 1816, als die Ergebnisse des Wiener Kongress zu einer Neuorganisation der Kreisgliederung im preußischen Staat führte. Die neu gegründeten Landkreise Beeskow-Storkow, Guben und Seelow bestanden als preußisch-deutsche Landkreise bis 1950. Nach dem zweiten Weltkrieg fand eine Teilung Deutschlands durch die vier Siegermächte Sowjetunion, USA, Frankreich und Großbritannien statt. Das Land Brandenburg ging an die Sowjetunion und war ein Teil der sowjetischen Besatzungszone. Die Einteilung der Länder und Landkreise blieb jedoch überwiegend bestehen, auch als in der sowjetischen Besatzungszone am 7. Oktober 1949 die Deutsche Demokratische Republik ausgerufen wurde. Erst das Gesetz über die Änderung zur Verbesserung der Kreis- und Gemeindegrenzen vom 28. April 1950 veränderte die Grenzen der Landkreise maßgeblich. Die alten bisherigen Landkreise wurden aufgelöst, in Kreise umbenannt und Gemeinden untereinander ausgetauscht.

Im Jahr 1990, als die deutsche Wiedervereinigung die beiden Deutschen Länder DDR und BRD wieder zusammenführte, wurden die Bezirke wieder aufgelöst und das Bundesland Brandenburg, so wie es in seinen Grenzen vor der Verwaltungsreform von 1952 in der DDR bestand, wieder ausgerufen. Neue Gebiets- und Verwaltungsreformen veränderten das geografische Gesicht Brandenburgs. Im Zuge der brandenburgischen Kreisreform vom 6. Dezember 1993 verringerte sich die Anzahl der Landkreise erheblich. Das Land Brandenburg ist heute in insgesamt 14 Landkreise sowie vier kreisfreie Städte untergliedert. Der Landkreis Oder-Spree ist einer der durch diese Reform neu entstandenen Landkreise im Bundesland Brandenburg. Der Landkreis Oder-Spree entstand im Rahmen der Kreisreform von 1993 aus der kreisfreien Stadt Eisenhüttenstadt und der Landkreise Eisenhüttenstadt, Beeskow und Fürstenwalde. Nachbarkreise sind im Süden der Landkreis Spree-Neiße, im Süden und Südwesten der Landkreis Dahme-Spreewald, im Westen das Land Berlin, im Norden der Landkreis Märkisch-Oderland und die kreisfreie Stadt Frankfurt(Oder) sowie im Osten die polnischen Landkreise Subice und Krosno Odrzaskie.
NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Matthias Lipka 
Wer war
Rainer Lisiewicz?

Rainer Lisiewicz , auch genannt Lise, ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler und späterer Fußballtrainer. Für den 1. FC Lokomotive Leipzig spielte er in der DDR-Oberliga, der höchsten Spielklasse des DDR-Fußball-Verbandes. 1976 wurde er mit dem 1. FC Lok DDR-Pokalsieger.

... mehr

Städte in der DDR

Welche Betriebe gab es in Döbeln

in Döbeln gab es 37 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr


http://www.ddr.center

Impressum

Diese Seite wurde in 0.036339 Sekunden geladen
3.94.129.211
.. P S Glossary