Abteilungsgewerkschaftsleitung


Abteilungsgewerkschaftsleitung in Großbetrieben. Der AGL'er war der Vorsitzende der AGL.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Schuhlöffel | Schwarztaxi | Westwagen | Blockflöten | TAKRAF | Spowa | Dein Risiko | Simson | Freilenkung von Wohnraum | Stube | Tramper | Balkanschreck | Zappelfrosch | Staatsbürgerkunde | Tempolinsen | Westantenne | SECAM | Ministerium für Staatssicherheit | Plastikpanzer | Ische | Blaue Eminenz | Exquisit-Laden | Grilletta | Patenbrigade | Zivilverteidigung | Gestattungsproduktion | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Trinkröhrchen | Völkerfreundschaft | Klitsche | Transitautobahn | Messe der Meister von Morgen | Zeitkino | Protzkeule | Palast der Republik | Wendehals | Transportpolizei | Intershop | Staub | Kochklops | Da liegt Musike drin | Aluchips | Volkseigener Betrieb | Altenburger | Römerlatschen | Schokoladenjahresendhohlkörper | Meinungsknopf | Kollektiv | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | Westpaket | ABC Zeitung | Pioniereisenbahn | Vertrauliche Verschlusssache | Flagge der Volksmarine | Z1013 | Wehrlager | Brigade | Betriebsberufsschule | Zuckertuete | ZEKIWA | Antikommunismus | Dederon | Semmel | Asche | Jugendweihe | Kammer der Technik | Agrarflieger | Diskomoderator | Haus der jungen Talente | Rennpappe | Erichs Lampenladen | Antifaschistischer Schutzwall | Volkspolizist | LPG | Bulette | Syphon | ZRA 1 | Diversant | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Silberpapier | Erichs Krönung | Handelsorganisation | Schwindelkurs | Aktuelle Kamera | Jugendbrigade | Niethosen | Bonze | Kaderabteilung | Die Trasse | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Vorschuleinrichtungen | Zur Fahne gehen | AKA electric | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Untertrikotagen | Deutsche Hochschule für Körperkultur | Kreisstelle für Unterrichtsmittel | Lipsi | Einberufung | Zoerbiger | Erdmöbel | Veranda | Kolchose | Kaufhalle | Asphaltblase | Haus der Werktätigen | Westgoten | Demokratischer Zentralismus | Da lacht der Bär | Fahrerlaubnis | Turnbeutel | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Reisekader | Wolpryla | Erweiterte Oberschule | Penis socialisticus erectus | Saladur | Bundis | Q3A | Schachtschnaps | Stulle | Zirkel | AWG | Spartakiade | Poliklinik | Polylux | Sozialversicherungskasse | Bummi | Friedenstaube | Hutschachtel | Soljanka | Vorsaal | Tal der Ahnungslosen | Solibasar | Valuta | Fernsehen der DDR | Neuerer | Pfuschen gehen | Spitzbart | Haftschalen | zehn vor drei | Russenmagazin | Tote Oma | Silastik | Perso | Arbeiter- und Bauerninspektion | Bonbon | Tafelwerk | Freisitz | Sprelacart |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Kitzscher, Sanitz, Graal-Müritz, Halsbrücke, Neuhaus-Schierschnitz, Saal (Vorpommern), Erxleben (Landkreis Börde), Neuendorf B,

Name ...



Günter Haack

Günter Haack wirkte in über 20 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Gäste aus Moskau (Sprecher)" stammt aus dem Jahr 1951. Die letzte Produktion, "Woyzeck (TV)" wurde im Jahr 1965 ... »»»
Katharina Lind, Hermann Kiessner, Hans Leibelt, Christiane Ufholz, Wolf Beneckendorff, Ingeborg Naß, Gunter Schoß, Jens Weißflog, Werner Senftleben,

Geschichte ...



Weihnachtsgans nach Omas Rezepten, DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen, Lebte man in der DDR sicherer?, Wie Jugendliche ihre Freizeit in der DDR verbrachten, Schwarzarbeit in der DDR,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 19.12.1989
BRD Kooperation: LEW und AEG gründen neues Unternehmen
Eine Vereinbarung zur Gründung eines gemeinsamen Unternehmens im Schienenfahrzeugbau unterzeichneten am Montag der Generaldirektor des Kombinats Lokomotivbau-Elektrotechnische Werke (LEW) Hennigsdorf, Günter Hoffmann, und AEG-Vorstandsvorsitzender Heinz Dürr. »»
Damals in der BRD 11.12.1989
Schwarzhandel: Dunkle Ost-West-Geschäfte haben Hochkonjunktur
Für wenige D-Mark viele DDR-Mark zu kaufen um das billig erworbene DDR Geld in lukrative DDR Immobilien zu stecken, ist derzeit der große Renner. Nicht ganz legal, doch eine profitable Chance für jeden abgebrannten BRD Bürger. Der Ausverkauf der DDR beginnt. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte

Thüringer Kartoffelklöße


Thüringer Kartoffelklöße

Die Kartoffeln werden geschält, gerieben und in kaltes Wasser getan, das man zweimal vorsichtig abgießt und durch neues ersetzt. Hierauf lässt man sie ruhig stehen.

Etwa 1/2 Stunde vor ...

»» mehr

Lieder

Auferstanden aus Ruinen


Auferstanden aus Ruinen

Auferstanden aus Ruinen
und der Zukunft zugewandt,
laß uns dir zum Guten dienen,
Deutschland, einig Vaterland.
Alte Not gilt es zu zwingen,
und wir zwingen sie vereint,
...

»» mehr