Akademie der Wissenschaften der DDR


Die Akademie der Wissenschaften der DDR (AdW), bis 1972 als Deutsche Akademie der Wissenschaften zu Berlin (DAW) bezeichnet, war die bedeutendste Forschungsinstitution der Deutschen Demokratischen Republik (DDR). Sie wurde 1946 offiziell eröffnet und setzte zumindest teilweise die Tradition der Preußischen Akademie der Wissenschaften fort. Die Akademie war sowohl eine Gelehrtengesellschaft, bei der die Verleihung der Mitgliedschaft durch Zuwahl eine Anerkennung darstellte, als auch, im Unterschied zu vielen anderen Akademien der Wissenschaften, Trägerorganisation einer Forschungsgemeinschaft außeruniversitärer Forschungsinstitute.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Bonbon | Schnitte | Wolpryla | Die Trommel | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Schwindelkurs | Hausbuch | Maxe Baumann | Straße der Besten | Mobilisierung von Reserven | Timur Trupp | WM 66 | Albazell | Betriebsberufsschule | PM-12 | Stube | Haus der Werktätigen | Plasteschaftstiefel | AWG | Turnbeutel | Kammer der Technik | Kader | Veranda | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Sprachmittler | Taigatrommel | Beratungsmuster | ZRA 1 | Asphaltblase | Diversant | Kaderleiter | Polytechnische Oberschule | Agitprop | Antikommunismus | Saladur | Deutsche Hochschule für Körperkultur | Spitzbart | Haus der jungen Talente | Einberufung | Zirkel | Inter-Pimper | Zeitkino | SV-Ausweis | Junge Pioniere | zehn vor drei | Kaufhalle | Produktive Arbeit | Konsummarken | Polylux | Suralin | Pioniereisenbahn | Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe | Schuhlöffel | Aktivist | Transitautobahn | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | SECAM | Kulturbeitrag | Valuta | Westpaket | Westantenne | Rennpappe | Da lacht der Bär | Pfuschen gehen | Zappelfrosch | Friedenstaube | Einführung in die sozialistische Produktion | Syphon | Multifunktionstisch | Subbotnik | Jugendtanz | Zoerbiger | Altstoffsammlung | Brigade | Trinkröhrchen | Volkseigener Betrieb | Bückware | Pionierlager | Trinkfix | Aluchips | ZEKIWA | Westgoten | Zörbiger | Kombinat | Trolli | Messe der Meister von Morgen | AKA electric | Untertrikotagen | Zahlbox | Simson | Wiegebraten | Arbeiterschließfächer | Stulle | Wandzeitung | Sonderbedarfsträger | Spowa | Meinungsknopf | Dein Risiko | Schwalbe | Klitsche | Institut für Lehrerbildung | Broiler | Erichs Lampenladen | Zivilverteidigung | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Vorschuleinrichtungen | Arbeitersalami | VZ | Genex | Neuerer | Bemme | Kommunale Wohnungsverwaltung | Fleppen | Ministerium für Staatssicherheit | Kochklops | Stadtbilderklärer | Blaue Fliesen | Troll | Wendehals | Silberpapier | Tote Oma | Centrum-Warenhaus | Freilenkung von Wohnraum | LPG | Vertrauliche Verschlusssache | Vorsaal | Sekundärrohstoffe | Protzkeule | Bundis | Ketwurst | Ballast der Republik | Held der Arbeit | Blaue Eminenz | Diskomoderator | Trainingsanzug | Selters | Grenzmündigkeit | Wolga | Hurch und Guck | Freisitz | Patenbrigade | Kaderakte | tachteln | Bestarbeiter | Armee Sportklub | Die Freunde | Plastikpanzer | Simse | Da liegt Musike drin | Waschtasche |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Name ...



Martin Flörchinger

Martin Flörchinger wirkte in über 45 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Die Meere rufen" stammt aus dem Jahr 1951. Die letzte Produktion, "Doktor Knock (TV)" wurde im Jahr 1996 g ... »»»
Margarete Taudte, Arianne Borbach, Will van Deeg, Juliane Korén, Walter Bechstein, Angela Brunner, Hilmar Thate, Gisela Rubbel, Fred Mahr,

Geschichte ...



Erich Honeckers Geschwister, Honeckers Leben als Kind, Was war die DDR Mark wert?, DDR Technik für den Klassenfeind - gut und billig, DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 12.12.1989
317.548 kehrten 1989 der DDR den Rücken
Bonn (ADN). 317.548 Übersiedler aus der DDR sind seit Jahresanfang in die BRD gekommen. So der Sprecher des Innenministeriums am Montag in Bonn. »»
Damals in der BRD 18.12.1989
Tourismus: DDR: Neues Urlaubsziel für Westdeutsche
Die Westdeutschen steuern ein neues Urlaubsziel an: die DDR. Haareschneiden ab 1,28 Mark, das großes Bier 1,02 Mark. Millionen Bundesbürger werden im nächsten Jahr die DDR aufsuchen. Westdeutsche Touristikunternehmer rechnen mit dem "ganz großen Geschäft". »»

Wir stellen vor ...

Bücher

GENEX 1990 - Geschenke in die DDR


GENEX 1990 - Geschenke in die DDR

Katalog für Lieferungen aus der BRD in die DDR. DDR Bürger konnten über Verwandte Waren beziehen, welche es in der DDR nicht - oder nur mit erheblichen Lieferzeiten behaftet - gab. Dieser Katalog war nur "Privilegierten " zugänglich.

Jahr 1990 | 146 Seiten
»» mehr

Rezepte

Kartoffeln mit Kräuterquark


Kartoffeln mit Kräuterquark

Zwiebeln zerkleinern, mit der Milch und dem Quark verrühren. Gegebenenfalls Küchenkräuter hinzu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kartoffeln ungeschält und ohne Salz im To ...

»» mehr

Lieder

Unsere Heimat


Unsere Heimat

Unsre Heimat, das sind nicht nur die Städte und Dörfer,
unsre Heimat sind auch all die Bäume im Wald.
Unsre Heimat ist das Gras auf der Wiese,
das Korn auf dem Feld und die Vögel in ...

»» mehr





Notice: Undefined variable: IncludePos3 in /homepages/14/d690789235/htdocs/d_ddr/running/artikel_lexikon/lexikon_begriff.php on line 428