Akademie der Wissenschaften der DDR


Die Akademie der Wissenschaften der DDR (AdW), bis 1972 als Deutsche Akademie der Wissenschaften zu Berlin (DAW) bezeichnet, war die bedeutendste Forschungsinstitution der Deutschen Demokratischen Republik (DDR). Sie wurde 1946 offiziell eröffnet und setzte zumindest teilweise die Tradition der Preußischen Akademie der Wissenschaften fort. Die Akademie war sowohl eine Gelehrtengesellschaft, bei der die Verleihung der Mitgliedschaft durch Zuwahl eine Anerkennung darstellte, als auch, im Unterschied zu vielen anderen Akademien der Wissenschaften, Trägerorganisation einer Forschungsgemeinschaft außeruniversitärer Forschungsinstitute.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Neuerer | Freisitz | Zeitkino | Multifunktionstisch | Deutsche Demokratische Republik | Ballast der Republik | Bausoldat | zehn vor drei | Auslegware | Sekundär-Rohstofferfassung | Transportpolizei | Zappelfrosch | Westgeld | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Ketwurst | Sonderbedarfsträger | Aluchips | Held der Arbeit | Bemme | Pioniereisenbahn | Zahlbox | Glück muss man haben | Blockflöten | Blaue Fliesen | Essengeldturnschuhe | Solibasar | Delikat Laden | Action | Westmaschine | Protzkeule | Friedenstaube | Patenbrigade | Wendehals | Kosmonaut | Wiegebraten | Sekundärrohstoffe | Tramper | Konsummarken | Tobesachen | Simse | Kundschafter für den Frieden | Poliklinik | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | TAKRAF | Schwindelkurs | Staub | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Reisekader | Stadtbilderklärer | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Akademie der Landwirtschaftswissenschaften | AWG | Cellophantüte | Silastik | Kammer der Technik | Semper | Thaelmann Pioniere | Straße der Besten | Suralin | Rundgelutschter | Mobilisierung von Reserven | Altenburger | Junge Pioniere | Schlagersüßtafel | Palast der Republik | Kaderabteilung | Sprelacart | Dein Risiko | Beratungsmuster | Haftschalen | Wink Element | WM 66 | "Mach mit" Bewegung | Hutschachtel | Polytechnische Oberschule | Bundis | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Ein Kessel Buntes | ZRA 1 | Wolpryla | Jugendspartakiade | NSW | Ministerium für Staatssicherheit | Kollektiv | Russenmagazin | Stube | Lipsi | Komplexannahmestelle | sozialistisch umlagern | ABC Zeitung | tachteln | TGL Norm | Sozialversicherungskasse | Die drei Dialektiker | Buntfernseher | Erichs Lampenladen | Plastikpanzer | Silberpapier | Armee Sportklub | Volkspolizist | Troll | Völkerfreundschaft | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | Specki-Tonne | Haus der jungen Talente | Plasteschaftstiefel | Staatsbürgerkunde | Broiler | Freilenkung von Wohnraum | Die Freunde | Selbstbedienungskaufhalle | Die Aktuelle Kamera | Vorschuleinrichtungen | Die Trommel | Arbeiterschließfächer | Schwalbe | Befähigungsnachweis | Zur Fahne gehen | Trolli | Fleppen | Trinkröhrchen | Westwagen | Asphaltblase | Kreisstelle für Unterrichtsmittel | Aktendulli | Kommunale Wohnungsverwaltung | Schuhlöffel | Gesellschaft für Sport und Technik | Zuckertuete | Klitsche | Antifaschistischer Schutzwall | Kaderleiter | Da lacht der Bär | Erdmöbel | Fernsehen der DDR | Veranda | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Tempolinsen | Jugendbrigade | Zirkel | Kombinat | Bienchen | SV-Ausweis | Alubesteck | Westantenne | Meinungsknopf | Valuta | Genex | Albazell | Centrum-Warenhaus |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Hinrichshagen (Vorpommern), Solkwitz, Laasdorf, Pfiffelbach, Börnichen (Erzgebirge), Wildenbörten, Zickhusen, Nordwestuckermark,

Name ...



Ulrich Teschner

Ulrich Teschner wirkte in über 19 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "1968–1971: Karriere" stammt aus dem Jahr 1968. Die letzte Produktion, "Polizeiruf 110: Eine unruhige Nacht" w ... »»»
Willi Narloch, Joachim Zschocke, Peter Herden, Joachim Tomaschewsky, Gerhard Wollner, Gisela Graupner, Erwin Biegel, Albert Garbe, Ingeborg Krabbe,

Geschichte ...



Erich Honeckers Geschwister, Schwarzarbeit in der DDR, Honeckers Leben als Kind, Lebte man in der DDR sicherer?, Honecker heiratet seine Gefängniswärterin,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 30.12.1989
Zwei Drittel der Bevölkerung für souveräne DDR
Berlin (ND). Auch für die Zukunft will die Mehrheit einen souveränen Staat DDR. 69,2 Prozent im Rahmen einer Vertragsgemeinschaft mit der BRD, für eine bedingungslose Angliederung an die BRD waren 9,2 Prozent. »»
Damals in der BRD 23.10.1989
DDR Übersiedler - Ein Leben auf Berlins Parkbänken
Obwohl es in Berlin-West zu wenige Wohnungen und zu viele Obdachlose gibt, entscheiden sich DDR Flüchtlinge im öfters für ein Leben auf Berlins Parkbänken statt den für sie befremdlichen alten Bundesländern, berichtet der Spiegel. Während dieser unaufhörliche Zuzug aus dem Osten dramatisch die Wohnungsnot steigert, fürchtet sich der rot-grüne Senat schon vor der nächsten Wahl. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975


KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975

Er war der letze Katalog seiner Art in der DDR. Neben Textilien, Möbel und Rundfunktechnik wurden Spielzeuge, Campingartikel sowie alle anderen im Handel erhältlichen Konsumgüter angeboten. Angeboten wurde auch Ratenkauf.

Jahr 1974 | 227 Seiten
»» mehr

Rezepte

Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln


Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln

Etwas Kümmel und Zucker an das Sauerkraut geben und alles mit etwas Wasser erhitzen.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Danach abgießen und den Topf mit eine ...

»» mehr

Lieder

Vorfreude, schönste Freude


Vorfreude, schönste Freude

Vorfreude, schönste Freude, Freude im Advent. Tannengrün zum Kranz gebunden, rote Bänder dreingebunden und das erste Lichtlein brennt, erstes Leuchten im Advent, Freude im Advent.

Vorfre ...

»» mehr