Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst


Der Allgemeine Deutsche Nachrichtendienst (ADN) war neben Panorama DDR die einzige zugelassene Nachrichten- und Bildagentur der Deutschen Demokratischen Republik. Er nahm eine Monopolstellung bei der Belieferung fast aller Zeitungen sowie von Funk und Fernsehen der DDR mit Nachrichten, Berichten, Artikeln und Fotos mit überregionalem Charakter ein. Mit rund sechzig Agenturen anderer Länder fand ein Nachrichtenaustausch statt, woraus sich zugleich auch die Filterfunktion für die DDR-Medien ergab. ADN unterstand offiziell dem Ministerrat der DDR, wurde aber angeleitet und beaufsichtigt vom zentralen Parteiapparat der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands. Bis 1989 hatte der ADN etwa 1.400 Mitarbeiter.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Ballast der Republik | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Staatsbürgerkunde | Hurch und Guck | Deutsche Hochschule für Körperkultur | Zellstofftaschentuch | Zahlbox | Transportpolizei | Wismut Fusel | Pioniernachmittag | Völkerfreundschaft | Semmel | Antikommunismus | Trinkröhrchen | Die Trasse | Tafelwerk | Ische | Westpaket | Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe | Stadtbilderklärer | Transitautobahn | ATA | Fleppen | Fernsehen der DDR | Agitprop | Kolchose | Selters | Die Aktuelle Kamera | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Vertrauliche Verschlusssache | Schokoladenjahresendhohlkörper | Schnitte | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Sekundär-Rohstofferfassung | Aktendulli | Jägerschnitzel | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Pfuschen gehen | Albazell | LPG | Saladur | Volkspolizist | Gestattungsproduktion | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | Straße der Besten | Datsche | Asche | Spowa | Tramper | Westmaschine | Broiler | Armee Sportklub | Bausoldat | Wurzener | Jugendbrigade | Meinungsknopf | Brettsegeln | Exquisit-Laden | Arbeiter-und-Bauern-Fakultät | Deutsche Reichbahn | Jugendweihe | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Schuhlöffel | Stube | Penis socialisticus erectus | Vollkomfortwohnung | Ochsenkopfantenne | Arbeiterschließfächer | demokratischer Block | Diskomoderator | Bückware | Q3A | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Syphon | SECAM | Kosmonaut | Alubesteck | Zoerbiger | Westantenne | Dein Risiko | Erdmöbel | Sonderbedarfsträger | Ministerium für Staatssicherheit | Kaderleiter | Die Trommel | TAKRAF | Perso | Bienchen | Haftschalen | Subbotnik | Friedenstaube | Veranda | Staniolpapier | Asphaltblase | Altstoffsammlung | Klitsche | Sprelacart | Palazzo Prozzo | Agrarflieger | Römerlatschen | Aktuelle Kamera | Diversant | Troll | Altenburger | Kaderakte | Kammer der Technik | Staub | Fruchtstielbonbons | Wehrlager | Poliklinik | Akademie der Wissenschaften der DDR | Hutschachtel | WM 66 | Action | Kader | AKA electric | Zeitkino | Da lacht der Bär | TGL Norm | Schwindelkurs | Plastikpanzer | Grenzmündigkeit | Erichs Lampenladen | Centrum-Warenhaus | Bonze | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | VZ | Schlagersüßtafel | Niethosen | Polytechnische Oberschule | Thaelmann Pioniere | Kommunale Wohnungsverwaltung | Essengeldturnschuhe | ZEKIWA | Jugendtanz | Kreisstelle für Unterrichtsmittel | Aula | Genex | Maxe Baumann | Muttiheft | Bummi | Wolpryla | Kulturbeitrag | Selbstbedienungskaufhalle | Schlüpper | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Erweiterte Oberschule | Minirex | Hausbuch | Volkseigener Betrieb |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Name ...



Gisela Bestehorn, Thomas Weisgerber, Christian Grashof, Eberhard Mellies, Erwin Geschonneck, Herbert Kiper, Christine Gloger, Catja Görna, Karin Hübner, Eduard von Winterstein,

Geschichte ...



Honeckers Leben als Kind
Erich Honecker war für viele Bürger der DDR Vorbild ohne Makel. Er war nicht der Onkel von „Nebenan“, er war die Partei, die SED, der Staat. Undenkbar, dass jemand wie er seiner Mutter Geld stahl u ... »»»
DDR Technik für den Klassenfeind - gut und billig, Honecker heiratet seine Gefängniswärterin, Honecker findet seine First Lady Margot, Weihnachtsgans nach Omas Rezepten,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 03.03.1990
DDR-Volksvermögen ist nicht in Frage zu stellen
Berlin (ADN). Die Eigentumsverhältnisse in der DDR, wie sie sich nach dem zweiten Weltkrieg herausgebildet haben, sollen im Interesse aller DDR-Bürger nicht in Frage gestellt werden. Das geht aus einer Erklärung der Regierung der DDR vom 1. März 1990 hervor. »»
Damals in der BRD 08.12.1989
SPD will keine Übersiedler mehr!
Um DDR Bürger von einer Übersiedlung in die BRD abzuhalten, will die SPD auf ihrem Berliner Parteitag ein wirtschaftliches Hilfsprogramm für die DDR verabschieden. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975


KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975

Er war der letze Katalog seiner Art in der DDR. Neben Textilien, Möbel und Rundfunktechnik wurden Spielzeuge, Campingartikel sowie alle anderen im Handel erhältlichen Konsumgüter angeboten. Angeboten wurde auch Ratenkauf.

Jahr 1974 | 227 Seiten
»» mehr

Rezepte

Thüringer Kartoffelklöße


Thüringer Kartoffelklöße

Die Kartoffeln werden geschält, gerieben und in kaltes Wasser getan, das man zweimal vorsichtig abgießt und durch neues ersetzt. Hierauf lässt man sie ruhig stehen.

Etwa 1/2 Stunde vor ...

»» mehr

Lieder

Dem Morgenrot entgegen


Dem Morgenrot entgegen

Dem Morgenrot entgegen,
ihr Kampfgenossen all.
Bald siegt ihr allerwegen,
bald weicht der Feinde Wall.
Mit Macht heran und haltet Schritt
Arbeiterjugend, will sie mit.
...

»» mehr





Notice: Undefined variable: IncludePos3 in /homepages/14/d690789235/htdocs/d_ddr/running/artikel_lexikon/lexikon_begriff.php on line 428