Antikommunismus


Der Antikommunismus ist die gegen das sozialistische Weltsystem, die Arbeiterklasse und deren wissenschaftliche Weltanschauung sowie gegen alle Kräfte der Demokratie und des Fortschritts gerichtete Ideologie und Politik des Imperialismus.

Der wirtschaftliche und politische Nährboden des Antikommunismus ist das kapitalistische Privateigentum an Produktionsmitteln und die politische Herrschaft der Imperialisten. Der Antikommunismus entstand mit der Herausbildung der Arbeiterbewegung und ihrer revolutionären Lehre. Er entwickelte sich im Imperialismus zu einem weitverzweigten politisch-ideologischen System. Sein Hauptinhalt besteht in der Entstellung und Verfälschung des Marxismus-Leninismus, in der Verleumdung der sozialistischen Gesellschaftsordnung und der Politik der kommunistischen und Arbeiterparteien und der Hetze gegen demokratische Kräfte und Organisationen.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Kaderleiter | Zahlbox | Penis socialisticus erectus | Zellstofftaschentuch | Grilletta | Schwalbe | LPG | Konsummarken | Kommunale Wohnungsverwaltung | Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe | Plasteschaftstiefel | Antifaschistischer Schutzwall | Palast der Republik | Westgoten | Erichs Krönung | Haushaltstag | Inter-Pimper | Da lacht der Bär | Balkanschreck | Zirkel | Zur Fahne gehen | Silastik | Suralin | Brigade | Völkerfreundschaft | Trinkröhrchen | Buntfernseher | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Deutsche Hochschule für Körperkultur | Multifunktionstisch | Dederon | Negerkuss | Sättigungsbeilage | Ische | Poliklinik | Freilenkung von Wohnraum | Stube | Kammer der Technik | Blauer Klaus | Antikommunismus | Reisekader | Schuhlöffel | ATA | Wismut Fusel | Kolchose | Aktuelle Kamera | Troll | Asche | Kundschafter für den Frieden | Messe der Meister von Morgen | ZRA 1 | Arbeitersalami | Delikat Laden | Erdmöbel | Stulle | Westantenne | Da liegt Musike drin | AWG | Deutsche Film AG | Westover | Bemme | Ministerium für Staatssicherheit | Schnitte | Specki-Tonne | Die Aktuelle Kamera | Hausbuch | Spitzbart | Hurch und Guck | Klampfe | Jugendspartakiade | TGL Norm | Selbstbedienungskaufhalle | Kreisstelle für Unterrichtsmittel | Haus der jungen Talente | Westwagen | Wehrlager | WM 66 | Ello | Die Trommel | Spartakiade | Ochsenkopfantenne | Brettsegeln | Auslegware | Dein Risiko | Wiegebraten | Aktivist | Vorschuleinrichtungen | Valuta | Russenmagazin | Asphaltblase | Glück muss man haben | Friedenstaube | Trainingsanzug | Die Trasse | Institut für Lehrerbildung | Zivilverteidigung | Demokratischer Zentralismus | Diskomoderator | demokratischer Block | Q3A | Kader | Freisitz | Bummi | Blaue Fliesen | Sozialversicherungskasse | Flagge der Volksmarine | Intershop | Einführung in die sozialistische Produktion | Saladur | Veranda | Simson | Untertrikotagen | Silberpapier | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Palazzo Prozzo | Minirex | Arbeiterschließfächer | Essengeldturnschuhe | Jägerschnitzel | Handelsorganisation | Stempelkarte | Kinder und Jugendsportschulen | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Kosmonaut | Sekundär-Rohstofferfassung | Spowa | Ketwurst | Lager für Arbeit und Erholung | Tempolinsen | Rotlichtbestrahlung | Taigatrommel | Wolpryla | Zoerbiger | Jugendweihe | Haftschalen | Bonze | Schallplattenunterhalter | Trolli | TAKRAF | Sprachmittler | Blockflöten | Straße der Besten | Römerlatschen | Armee Sportklub | Konsum | Arbeiterfestspiele | Produktive Arbeit | Action | Pionierlager | Sekundärrohstoffe |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Bornstedt (Börde), Großlöbichau, Schwanebeck, Gebstedt, Beetzendorf, Lichte, Frankenhain, Zempin,

Name ...



Kurt Müller-Reitzner

Kurt Müller-Reitzner wirkte in über 20 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Vater macht Karriere" stammt aus dem Jahr 1957. Die letzte Produktion, "Tatort – Flucht in den Tod" wurd ... »»»
Klaus Miedel, Peter Lehmbrock, Joachim Brennecke, Doris Thalmer, Hermann Stetza, Sabine Thalbach, Erich Dunskus, Ursula Werner, Jürgen Heinrich,

Geschichte ...



DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen, Erich Honeckers Geschwister, Schwarzarbeit in der DDR, Was war die DDR Mark wert?, DDR Technik für den Klassenfeind - gut und billig,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 03.01.1990
Waldsiedlung Wandlitz wird Rehabilitations Sanatorium
Berlin (ADN). Die ehemalige Waldsiedlung Wandlitz wird in ein Rehabilitations Sanatorium für Patienten aus allen Teilen der Republik umgewandelt. Seit dem 1. Januar 1990 ist der neue Hausherr das Ministerium für Gesundheits- und Sozialwesen. »»
Damals in der BRD 18.12.1989
Tourismus: DDR: Neues Urlaubsziel für Westdeutsche
Die Westdeutschen steuern ein neues Urlaubsziel an: die DDR. Haareschneiden ab 1,28 Mark, das großes Bier 1,02 Mark. Millionen Bundesbürger werden im nächsten Jahr die DDR aufsuchen. Westdeutsche Touristikunternehmer rechnen mit dem "ganz großen Geschäft". »»

Wir stellen vor ...

Bücher

KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975


KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975

Er war der letze Katalog seiner Art in der DDR. Neben Textilien, Möbel und Rundfunktechnik wurden Spielzeuge, Campingartikel sowie alle anderen im Handel erhältlichen Konsumgüter angeboten. Angeboten wurde auch Ratenkauf.

Jahr 1974 | 227 Seiten
»» mehr

Rezepte

Kartoffeln mit Kräuterquark


Kartoffeln mit Kräuterquark

Zwiebeln zerkleinern, mit der Milch und dem Quark verrühren. Gegebenenfalls Küchenkräuter hinzu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kartoffeln ungeschält und ohne Salz im To ...

»» mehr

Lieder

Wer will fleißige Handwerker sehn


Wer will fleißige Handwerker sehn

Wer will fleißige Handwerker sehn
der muss zu uns Kindern gehn
Stein auf Stein, Stein auf Stein
das Häuschen wird bald fertig sein

Wer will fleissige Handwerker seh
n »» mehr