Antikommunismus


Der Antikommunismus ist die gegen das sozialistische Weltsystem, die Arbeiterklasse und deren wissenschaftliche Weltanschauung sowie gegen alle Kräfte der Demokratie und des Fortschritts gerichtete Ideologie und Politik des Imperialismus.

Der wirtschaftliche und politische Nährboden des Antikommunismus ist das kapitalistische Privateigentum an Produktionsmitteln und die politische Herrschaft der Imperialisten. Der Antikommunismus entstand mit der Herausbildung der Arbeiterbewegung und ihrer revolutionären Lehre. Er entwickelte sich im Imperialismus zu einem weitverzweigten politisch-ideologischen System. Sein Hauptinhalt besteht in der Entstellung und Verfälschung des Marxismus-Leninismus, in der Verleumdung der sozialistischen Gesellschaftsordnung und der Politik der kommunistischen und Arbeiterparteien und der Hetze gegen demokratische Kräfte und Organisationen.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Handelsorganisation | Mobilisierung von Reserven | Westgoten | Kulturschaffende | Betriebsberufsschule | Staniolpapier | Staatsbürgerkunde | Institut für Lehrerbildung | Tobesachen | Negerkuss | Erweiterte Oberschule | Held der Arbeit | Zuckertuete | Vorschuleinrichtungen | Simson | Aktivist | Stulle | Leukoplastbomber | Altenburger | Minirex | Selters | Einberufung | Schwalbe | Protzkeule | Schwarztaxi | Timur Trupp | Intershop | Ochsenkopfantenne | Amiga | Zivilverteidigung | Muttiheft | Beratungsmuster | Arbeiterschließfächer | Kollektiv | Sonderbedarfsträger | Aktendulli | Westmaschine | Vorsaal | Thaelmann Pioniere | Haus der jungen Talente | Antifaschistischer Schutzwall | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Akademie der Wissenschaften der DDR | Schwindelkurs | Zellstofftaschentuch | Junge Pioniere | Pionierlager | TGL Norm | Klampfe | Friedenstaube | Deutsche Film AG | Saladur | Untertrikotagen | Trolli | Maxe Baumann | Fleppen | TAKRAF | Demokratischer Zentralismus | Bausoldat | Centrum-Warenhaus | Hausbuch | Aktuelle Kamera | ZRA 1 | Balkanschreck | Die Trommel | Agitprop | Alubesteck | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Soljanka | Zahlbox | Freilenkung von Wohnraum | Blockflöten | Ketwurst | Bestarbeiter | Diskomoderator | Bundis | demokratischer Block | Dederon | Staub | Semper | Russenmagazin | Kulturbeitrag | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Gesellschaft für Sport und Technik | Selbstbedienungskaufhalle | Bienchen | Westantenne | Polytechnische Oberschule | Völkerfreundschaft | Kosmonaut | Erichs Krönung | Trinkröhrchen | Stempelkarte | Kolchose | Suralin | Kaderleiter | Bückware | Einführung in die sozialistische Produktion | Konsum | ZEKIWA | WM 66 | Messe der Meister von Morgen | Delikat Laden | Da liegt Musike drin | Haftschalen | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Blaue Fliesen | Deutsche Demokratische Republik | Lager für Arbeit und Erholung | Grilletta | Wolga | Hurch und Guck | Rennpappe | Klitsche | Ministerium für Staatssicherheit | Palast der Republik | Schallplattenunterhalter | Römerlatschen | Nicki | Inter-Pimper | Jugendspartakiade | Spartakiade | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Plastikpanzer | Wismut Fusel | Freisitz | Befähigungsnachweis | Blaue Eminenz | Waschtasche | Wurzener | Westpaket | Sekundärrohstoffe | Agrarflieger | Pfuschen gehen | Blauer Klaus | Deutsche Hochschule für Körperkultur | Grenzmündigkeit | Trainingsanzug | Fruchtstielbonbons | Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe | Arbeiter- und Bauerninspektion | Flagge der Volksmarine | Jägerschnitzel | Essengeldturnschuhe | Jugendweihe | Fernsehen der DDR | Zeitkino | Semmel |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Grunow-Dammendorf, Pampow, Grabow (Elde), Volkerode, Bad Tennstedt, Balow, Schlegel (Thüringen), Hohes Kreuz,

Name ...



Peter Kalisch, Leon Niemczyk, Albert Zahn, David C. Bunners, Hermann Wagemann, Hanns Anselm Perten, Christine Schorn, Egon Vogel, Gisela May, Margit Bendokat,

Geschichte ...



Schwarzarbeit in der DDR
Damals hieß das "Pfuschen" gehen. Der Meister tat es, der Lehrling tat es. Die sozialistischen Planwirtschaft konnte ohne Schwarzarbeit nicht den Bedarf decken. In volkseigenen Betrieben wurde in d ... »»»
DDR Technik für den Klassenfeind - gut und billig, Wie Jugendliche ihre Freizeit in der DDR verbrachten, Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith, DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 13.12.1989
Ausreisewillige Eltern lassen Ihre Kinder allein zurück
Seit August wurden allein in Berlin 107 Kinder von Eltern verlassen die nicht mehr in der DDR leben wollen. Im Kinderheim „Fritz Weineck" lebt seit dem 12. November auch der kleine achtjährige Markus Jentsch mit seinen beiden Brüdern Steven (4) und Denny (2). »»
Damals in der BRD 23.10.1989
DDR Übersiedler - Ein Leben auf Berlins Parkbänken
Obwohl es in Berlin-West zu wenige Wohnungen und zu viele Obdachlose gibt, entscheiden sich DDR Flüchtlinge im öfters für ein Leben auf Berlins Parkbänken statt den für sie befremdlichen alten Bundesländern, berichtet der Spiegel. Während dieser unaufhörliche Zuzug aus dem Osten dramatisch die Wohnungsnot steigert, fürchtet sich der rot-grüne Senat schon vor der nächsten Wahl. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

GENEX 1990 - Geschenke in die DDR


GENEX 1990 - Geschenke in die DDR

Katalog für Lieferungen aus der BRD in die DDR. DDR Bürger konnten über Verwandte Waren beziehen, welche es in der DDR nicht - oder nur mit erheblichen Lieferzeiten behaftet - gab. Dieser Katalog war nur "Privilegierten " zugänglich.

Jahr 1990 | 146 Seiten
»» mehr

Rezepte

Falscher Hase (Hackfleisch)


Falscher Hase (Hackfleisch)

Zwiebeln klein schneiden, Brötchen in Wasser aufweichen und zerkleinern. Eier, Senf und Gehacktes mit den Zwiebeln und aufgeweichten Brötchen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
»» mehr

Lieder

Ich trage eine Fahne


Ich trage eine Fahne

Ich trage eine Fahne, und diese Fahne ist rot.
Es ist die Arbeiterfahne, die schon Vater trug durch die Not.
Die Fahne ist niemals gefallen, so oft auch ihr Träger fiel.
Sie weht heu ...

»» mehr