Antikommunismus


Der Antikommunismus ist die gegen das sozialistische Weltsystem, die Arbeiterklasse und deren wissenschaftliche Weltanschauung sowie gegen alle Kräfte der Demokratie und des Fortschritts gerichtete Ideologie und Politik des Imperialismus.

Der wirtschaftliche und politische Nährboden des Antikommunismus ist das kapitalistische Privateigentum an Produktionsmitteln und die politische Herrschaft der Imperialisten. Der Antikommunismus entstand mit der Herausbildung der Arbeiterbewegung und ihrer revolutionären Lehre. Er entwickelte sich im Imperialismus zu einem weitverzweigten politisch-ideologischen System. Sein Hauptinhalt besteht in der Entstellung und Verfälschung des Marxismus-Leninismus, in der Verleumdung der sozialistischen Gesellschaftsordnung und der Politik der kommunistischen und Arbeiterparteien und der Hetze gegen demokratische Kräfte und Organisationen.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Institut für Lehrerbildung | Rennpappe | sozialistisch umlagern | Deutsche Hochschule für Körperkultur | Asche | Volkspolizist | Kammer der Technik | Handelsorganisation | Agitprop | demokratischer Block | Simson | Bückware | Da liegt Musike drin | Wurzener | Protzkeule | Wendehals | Amiga | Spitzbart | Palazzo Prozzo | Schuhlöffel | Kreisstelle für Unterrichtsmittel | Suralin | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Kaufhalle | Stube | Antikommunismus | Ello | Timur Trupp | ZRA 1 | Arbeiterschließfächer | Tote Oma | Komplexannahmestelle | Jugendbrigade | Schlüpper | Wandzeitung | Alubesteck | Plastikpanzer | Polylux | Trinkfix | Grenzmündigkeit | TAKRAF | Fruchtstielbonbons | Brigade | Römerlatschen | "Mach mit" Bewegung | Polytechnische Oberschule | Blaue Fliesen | Leukoplastbomber | Sprelacart | Solibasar | Schokoladenjahresendhohlkörper | Exquisit-Laden | Kombinat | Hausbuch | Die Trasse | Reisekader | Cellophantüte | Thaelmann Pioniere | Ische | NSW | Deutsche Demokratische Republik | Datsche | WM 66 | Akademie der Landwirtschaftswissenschaften | Bummi | Bienchen | Palast der Republik | Wismut Fusel | Bonbon | Wolpryla | Erichs Lampenladen | Klitsche | SMH | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Inter-Pimper | Staub | Einführung in die sozialistische Produktion | Ein Kessel Buntes | Staatsbürgerkunde | Arbeiter- und Bauerninspektion | Genex | Messe der Meister von Morgen | Demokratischer Zentralismus | Befähigungsnachweis | Sekundärrohstoffe | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Sprachmittler | Altstoffsammlung | Simse | SV-Ausweis | Syphon | Wink Element | Deutsche Reichbahn | Kaderakte | Schwarztaxi | Pionierlager | Westantenne | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Neuerer | Ketwurst | Haus der jungen Talente | Kader | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | Bundis | Hurch und Guck | ATA | Schachtschnaps | Ochsenkopfantenne | Taigatrommel | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Völkerfreundschaft | Einberufung | Sonderbedarfsträger | Wolga | Nicki | tachteln | Waschtasche | Selters | Aktendulli | Brettsegeln | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Fahrerlaubnis | Jugendtanz | Hutschachtel | Akademie der Wissenschaften der DDR | Kundschafter für den Frieden | Spartakiade | Produktive Arbeit | Tal der Ahnungslosen | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Volkseigener Betrieb | Selbstbedienungskaufhalle | Freilenkung von Wohnraum | Westgoten | Kinder und Jugendsportschulen | Armee Sportklub | Junge Pioniere | Die Trommel | Zivilverteidigung | Broiler | Turnbeutel | Specki-Tonne | Zur Fahne gehen | Zeitkino | Dein Risiko | Zahlbox | Westgeld | Zoerbiger | Bausoldat | Zellstofftaschentuch |






Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Schwerin (bei Königs Wusterhausen), Ellingshausen, Aschersleben, Schköna, Rosa (Thüringen), Bischofrod, Leinatal, Pretzschendorf,

Name ...



Uwe Detlef Jessen

Uwe Detlef Jessen wirkte in über 27 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Der erlauchte Gast" stammt aus dem Jahr 1960. Die letzte Produktion, "Der goldene Anker" wurde im Jahr 2001 ... »»»
Herbert Körbs, Maria Wendt, Kati Székely, Wilfried Ortmann, Wulf Rittscher, Albert Hetterle, Karin Lesch, Erich Fritze, Heinz Giese,

Geschichte ...



Schwarzarbeit in der DDR
Damals hieß das "Pfuschen" gehen. Der Meister tat es, der Lehrling tat es. Die sozialistischen Planwirtschaft konnte ohne Schwarzarbeit nicht den Bedarf decken. In volkseigenen Betrieben wurde in d ... »»»
Wie Jugendliche ihre Freizeit in der DDR verbrachten, Honecker heiratet seine Gefängniswärterin, Honeckers Leben als Kind, DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 07.02.1990
Wird die D-Mark parallele oder keine DDR-Währung?
Berlin (ADN/ND). Eine Währungsreform in der DDR hält Bundesbankpräsident Karl Otto Pohl nicht für notwendig. Eine solche Reform würde seiner Meinung nach an der Sache vorbeigehen. In der Bundesrepublik sei 1948 ein derartiger Währungsschnitt unter völlig anderen Bedingungen erfolgt. »»
Damals in der BRD 18.12.1989
Wirtschaft: Wie sicher ist eine Kooperation mit der DDR?
In der bundesdeutschen Wirtschaft macht sich Unsicherheit breit. VW-Finanzchef Dieter Ullsperger meint zwar: "Die Lohnkosten sind nur ein Viertel so hoch wie bei uns". Aber für wie lange noch? Und wo geht es hin mit dem Staat DDR, wer von Heute hat morgen noch das Sagen? »»

Wir stellen vor ...

Bücher

GENEX 1990 - Geschenke in die DDR


GENEX 1990 - Geschenke in die DDR

Katalog für Lieferungen aus der BRD in die DDR. DDR Bürger konnten über Verwandte Waren beziehen, welche es in der DDR nicht - oder nur mit erheblichen Lieferzeiten behaftet - gab. Dieser Katalog war nur "Privilegierten " zugänglich.

Jahr 1990 | 146 Seiten
»» mehr

Rezepte

Falscher Hase (Hackfleisch)


Falscher Hase (Hackfleisch)

Zwiebeln klein schneiden, Brötchen in Wasser aufweichen und zerkleinern. Eier, Senf und Gehacktes mit den Zwiebeln und aufgeweichten Brötchen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
»» mehr

Lieder

Die Moorsoldaten


Die Moorsoldaten

Wohin auch das Auge blicket,
Moor und Heide nur ringsum.
Vogelsang uns nicht erquicket,
Eichen stehen kahl und krumm.
Wir sind die Moorsoldaten
und ziehen mit dem Spaten
»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto: 
Erinnern Sie sich an
Bettina Wegner?

Bettina Helene Wegner ist eine deutsche Liedermacherin und Lyrikerin. Ihr bekanntestes Lied ist Kinder aus dem Jahre 1976, das – gesungen von Joan Baez – auch internationale Verbreitung fand.

... mehr

Städte in der DDR

Wo lag Meiningen

in Meiningen gab es 17 VEB Betriebe. Viele der Beschäftigten fanden Arbeit in einem der 2 Kombinate.

... mehr