Arbeiter- und Bauerninspektion


Die Arbeiter- und Bauerninspektion (ABI) wurde in der DDR 14. Mai 1963 unter Walter Ulbricht eingeführt. Eine vergleichbare Organisation diente bereits seit mehreren Jahrzehnten in der UdSSR zur Kontrolle von Industrie und Landwirtschaft.

Die ABI sollte selbständig und unabhängig von den Leitungen und Leitern der Partei-, Staats- und Wirtschaftsorgane arbeiten und mit Unterstützung der Öffentlichkeit ohne Ansehen der Person Hemmnisse aufdecken und beseitigen.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Staub | Deutsche Reichbahn | Akademie der Wissenschaften der DDR | Semmel | Ische | Cellophantüte | Ello | WM 66 | Klitsche | Konsummarken | Spowa | Sättigungsbeilage | Silberpapier | Schwalbe | Haus der jungen Talente | demokratischer Block | Niethosen | Zellstofftaschentuch | Kreisstelle für Unterrichtsmittel | Neuerer | Staniolpapier | Arbeiter- und Bauerninspektion | Demokratischer Zentralismus | Leukoplastbomber | Bulette | Arbeitersalami | Zivilverteidigung | Arbeiter-und-Bauern-Fakultät | Wendehals | Blaue Fliesen | Jägerschnitzel | Hurch und Guck | "Mach mit" Bewegung | Die Trommel | Wolga | Albazell | Grenzmündigkeit | Jugendweihe | Zur Fahne gehen | Pionierlager | Blauer Klaus | Kaderakte | Transitautobahn | Antikommunismus | Rundgelutschter | Waschtasche | Bemme | Kammer der Technik | Interhotel | Fahrerlaubnis | SMH | Messe der Meister von Morgen | Haus der Werktätigen | Kaufhalle | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Selters | Bestarbeiter | Dein Risiko | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Russenmagazin | Tramper | Kulturbeitrag | Schallplattenunterhalter | Meinungsknopf | Asche | Held der Arbeit | ABC Zeitung | Aktendulli | Schnitte | Die Aktuelle Kamera | Turnbeutel | Wiegebraten | ZRA 1 | Valuta | Flagge der Volksmarine | Nicki | Ministerium für Staatssicherheit | Schokoladenjahresendhohlkörper | Westwagen | Jugendbrigade | Agrarflieger | Auslegware | Straße der Besten | Polytechnische Oberschule | Vertrauliche Verschlusssache | Zirkel | Kosmonaut | Schlüpper | Zappelfrosch | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | Thaelmann Pioniere | Soljanka | Datsche | Akademie der Landwirtschaftswissenschaften | Betriebsberufsschule | Freisitz | Suralin | Wehrlager | SECAM | Pfuschen gehen | Bonbon | Gestattungsproduktion | Timur Trupp | Tafelwerk | Zahlbox | AWG | Wink Element | Subbotnik | zehn vor drei | ZEKIWA | Kollektiv | Vollkomfortwohnung | Aluchips | Specki-Tonne | Blockflöten | Sprachmittler | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | TGL Norm | Vorschuleinrichtungen | Armee Sportklub | Spartakiade | Fruchtstielbonbons | Friedenstaube | Schlagersüßtafel | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Fleppen | Reisekader | Pioniernachmittag | Klampfe | Ketwurst | Altenburger | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Institut für Lehrerbildung | Exquisit-Laden | Deutsche Hochschule für Körperkultur | Patenbrigade | Untertrikotagen | Pioniereisenbahn | Diskomoderator | Lager für Arbeit und Erholung | Kulturschaffende | Transportpolizei | Kinder und Jugendsportschulen | Perso | Erichs Lampenladen | Palazzo Prozzo | Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe | Da liegt Musike drin | Z1013 | Einführung in die sozialistische Produktion |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Hildburghausen, Paitzdorf, Druxberge, Bergholz, Everingen, Wahns, Mutzschen, Struppen,

Name ...



Gisela Morgen

Gisela Morgen wirkte in über 17 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Das grüne Ungeheuer (Fernsehfilm; 4. Teil)" stammt aus dem Jahr 1962. Die letzte Produktion, "Polizeiruf 110: E ... »»»
Günter Kurze, Hans Klering, Eberhard Mellies, David C. Bunners, Gisela Rubbel, Gerhard Bienert, Wolfgang Penz, Gojko Mitic, Ruth Glöss,

Geschichte ...



Lebte man in der DDR sicherer?, Weihnachtsgans nach Omas Rezepten, Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith, DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen, Honeckers Leben als Kind,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 22.12.1989
Erneuerung und Kampfgruppe
Die Regierung der DDR hat entschieden: Die Kampfgruppen der Arbeiterklasse werden nicht mehr bestehen. Ihre Waffen, die stets unter Kontrolle der Volkspolizei gelagert waren, werden vom Ministerium des Innern übernommen. »»
Damals in der BRD 08.12.1989
SPD will keine Übersiedler mehr!
Um DDR Bürger von einer Übersiedlung in die BRD abzuhalten, will die SPD auf ihrem Berliner Parteitag ein wirtschaftliches Hilfsprogramm für die DDR verabschieden. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

GENEX 1990 - Geschenke in die DDR


GENEX 1990 - Geschenke in die DDR

Katalog für Lieferungen aus der BRD in die DDR. DDR Bürger konnten über Verwandte Waren beziehen, welche es in der DDR nicht - oder nur mit erheblichen Lieferzeiten behaftet - gab. Dieser Katalog war nur "Privilegierten " zugänglich.

Jahr 1990 | 146 Seiten
»» mehr

Rezepte

Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln


Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln

Etwas Kümmel und Zucker an das Sauerkraut geben und alles mit etwas Wasser erhitzen.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Danach abgießen und den Topf mit eine ...

»» mehr

Lieder

Kleine weiße Friedenstaube


Kleine weiße Friedenstaube

1. Kleine weiße Friedenstaube, fliege übers Land,
allen Menschen, groß und kleinen, bist du wohlbekannt.

2. Du sollst fliegen, Friedenstaube, allen sage es hier,
daß nie wieder ...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:unbekannt 
Wer war
Harry Tisch?

Harry Tisch war Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees der SED und Vorsitzender des Freien Deutschen Gewerkschaftsbunds in der DDR.

... mehr

Städte in der DDR

Welche Betriebe gab es in Nobitz

in Nobitz gab es 2 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr