Auslegware


Auslegware Auslegware ist ein anderer Begriff für "Bodenbelag".



Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Westover | Schwalbe | Brettsegeln | Bemme | Jugendweihe | VZ | Vollkomfortwohnung | Arbeitersalami | Syphon | Westgoten | Bienchen | platziert werden | Messe der Meister von Morgen | Meinungsknopf | Tafelwerk | Antikommunismus | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Grenzmündigkeit | Neuerer | Q3A | Haftschalen | Akademie der Landwirtschaftswissenschaften | Akademie der Wissenschaften der DDR | Altstoffsammlung | Junge Pioniere | Armee Sportklub | Erdmöbel | demokratischer Block | Intershop | Bonze | Ministerium für Staatssicherheit | Hausbuch | Zirkel | Essengeldturnschuhe | Pfuschen gehen | Klampfe | Semmel | Tobesachen | Polylux | Schuhlöffel | Wismut Fusel | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Die Aktuelle Kamera | Spartakiade | Bummi | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Zörbiger | Bonbon | ZEKIWA | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | Solibasar | Westpaket | Agitprop | Ello | Amiga | Aktendulli | Protzkeule | Perso | Schallplattenunterhalter | Polytechnische Oberschule | Negerkuss | tachteln | Deutsche Reichbahn | Staatsbürgerkunde | ABC Zeitung | Hutschachtel | Schnitte | Fleppen | Ballast der Republik | Betriebsberufsschule | Untertrikotagen | Arbeiterschließfächer | Gesellschaft für Sport und Technik | Institut für Lehrerbildung | Wandzeitung | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Agrarflieger | WM 66 | Völkerfreundschaft | Diversant | AWG | Bückware | Da liegt Musike drin | TAKRAF | Tal der Ahnungslosen | Sonderbedarfsträger | Troll | Die Freunde | Delikat Laden | Vorschuleinrichtungen | Hurch und Guck | Gestattungsproduktion | Kosmonaut | Kulturschaffende | Exquisit-Laden | Zeitkino | Zahlbox | Staub | Altenburger | Schwindelkurs | Aula | Trolli | ZRA 1 | Muttiheft | Kundschafter für den Frieden | Pioniernachmittag | Kommunale Wohnungsverwaltung | Fruchtstielbonbons | Einberufung | Mobilisierung von Reserven | NSW | Zuckertuete | Nicki | Vertrauliche Verschlusssache | Alubesteck | Jägerschnitzel | Bestarbeiter | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Tote Oma | Kreisstelle für Unterrichtsmittel | Trinkfix | Bulette | Plastikpanzer | Plasteschaftstiefel | Blaue Fliesen | Kaufhalle | Wendehals | Komplexannahmestelle | Westantenne | Asphaltblase | Fernsehen der DDR | Antifaschistischer Schutzwall | Dein Risiko | Demokratischer Zentralismus | Waschtasche | Valuta | Tramper | Kaderleiter | Grilletta | Genex | Sprelacart | Vorsaal | Multifunktionstisch | Erichs Lampenladen | Forumscheck | Aluchips | Haus der jungen Talente | Wolpryla | Die drei Dialektiker |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Name ...



Micaela Kreißler

Micaela Kreißler wirkte in über 26 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Die Buntkarierten" stammt aus dem Jahr 1949. Die letzte Produktion, "In aller Freundschaft: Frauen in der Kr ... »»»
Julia Jäger, Wolfgang Stumpf, Peter A. Stiege, Herbert Graedtke, Willi Neuenhahn, Dean Reed, Marianne Wünscher, Horst Gentzen, Lutz Riemann,

Geschichte ...



Wie Jugendliche ihre Freizeit in der DDR verbrachten
Im "Westen" gab es TV, Videospiele und Disneyland. Im "Osten" gab es "Bücher", Hobbys und staatlich geförderte "Freizeitbeschäftigung" und die strategische, Absicht, die Jugend auf ein Leben im A ... »»»
Erich Honeckers Geschwister, Schwarzarbeit in der DDR, Honeckers Leben als Kind, Lebte man in der DDR sicherer?,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 19.01.1990
Eine Vereinnahmung der DDR untergrübe Europas Stabilität
Moskau (ADN). Die deutsche Frage ist nach Auffassung des sowjetischen Außenministers Eduard Schewardnadse das Kernstück der europäischen Sicherheit. »»
Damals in der BRD 18.12.1989
Wirtschaft: Wie sicher ist eine Kooperation mit der DDR?
In der bundesdeutschen Wirtschaft macht sich Unsicherheit breit. VW-Finanzchef Dieter Ullsperger meint zwar: "Die Lohnkosten sind nur ein Viertel so hoch wie bei uns". Aber für wie lange noch? Und wo geht es hin mit dem Staat DDR, wer von Heute hat morgen noch das Sagen? »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte

Falscher Hase (Hackfleisch)


Falscher Hase (Hackfleisch)

Zwiebeln klein schneiden, Brötchen in Wasser aufweichen und zerkleinern. Eier, Senf und Gehacktes mit den Zwiebeln und aufgeweichten Brötchen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
»» mehr

Lieder

Brüder, zur Sonne, zur Freiheit


Brüder, zur Sonne, zur Freiheit

Brüder, zur Sonne, zur Freiheit,
Brüder zum Lichte empor,
hel aus dem dunklen Vergangnen
leuchtet die Zukunft empor!

Seht, wie der Zug von Millionen
endlos aus Nächti ...

»» mehr





Notice: Undefined variable: IncludePos3 in /homepages/14/d690789235/htdocs/d_ddr/running/artikel_lexikon/lexikon_begriff.php on line 428