Beratungsmuster


Bezeichnung für nicht sofort erhältliche Waren in Geschäften, insbesondere bei Möbeln, Fahrzeugen und Elektrogeräten. Oft stand ein kleines Schild mit dieser Bezeichnung auf dem Ausstellungsstück. Die Wartezeit konnte mehrere Wochen bis mehrere Monate betragen (beispielsweise bei Kleinmöbeln), mehrere Monate bis Jahre (größere Möbel, Elektrogeräte) oder bis über 10 Jahren (bei Autos). Auch war es möglich, dass die Ware nie geliefert werden konnte.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


ATA | Akademie der Wissenschaften der DDR | Wolpryla | Fleppen | Schwindelkurs | LPG | Wiegebraten | Sozialversicherungskasse | Alubesteck | Waschtasche | Grenzmündigkeit | Palazzo Prozzo | Arbeiter-und-Bauern-Fakultät | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Deutsche Reichbahn | Zörbiger | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Staatsbürgerkunde | Kinder und Jugendsportschulen | Zivilverteidigung | Wendehals | Deutsche Hochschule für Körperkultur | Polytechnische Oberschule | Erweiterte Oberschule | Westgeld | Konsummarken | Bundis | Konsum | Spowa | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | Junge Pioniere | Intershop | Haftschalen | Ein Kessel Buntes | Broiler | Kombinat | Ballast der Republik | Amiga | Centrum-Warenhaus | Vertrauliche Verschlusssache | Bemme | sozialistisch umlagern | Wink Element | Kaderleiter | Lipsi | zehn vor drei | Erichs Krönung | Vorsaal | Silberpapier | Held der Arbeit | Deutsche Demokratische Republik | Nicki | Perso | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Kulturbeitrag | Spitzbart | Aktendulli | Tempolinsen | Die Aktuelle Kamera | Interhotel | Soljanka | Hurch und Guck | Ministerium für Staatssicherheit | "Mach mit" Bewegung | Minirex | Trinkröhrchen | Jugendweihe | Diskomoderator | tachteln | Protzkeule | Plastikpanzer | Tal der Ahnungslosen | Armee Sportklub | Buntfernseher | Produktive Arbeit | Semper | Zeitkino | Staniolpapier | Tafelwerk | Essengeldturnschuhe | Schwalbe | Z1013 | Glück muss man haben | TGL Norm | Wehrlager | SV-Ausweis | Semmel | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Vollkomfortwohnung | AKA electric | Wurzener | Brigade | Klampfe | Delikat Laden | Syphon | SMH | SECAM | platziert werden | Dederon | Da lacht der Bär | Genex | Aula | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Veranda | Befähigungsnachweis | Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe | Sekundär-Rohstofferfassung | Bausoldat | Diversant | Forumscheck | Agitprop | Jugendtanz | Bestarbeiter | Suralin | Zoerbiger | Altstoffsammlung | Fahrerlaubnis | Haus der jungen Talente | Altenburger | Selters | Datsche | Ketwurst | Kader | Reisekader | Flagge der Volksmarine | Multifunktionstisch | Bückware | Tobesachen | Transitautobahn | Westwagen | ZRA 1 | Kolchose | Arbeitersalami | Antikommunismus | Betriebsberufsschule | Kaderakte | Trainingsanzug | AWG | Valuta | Zirkel | Silastik | Polylux | Hausbuch | NSW | Kundschafter für den Frieden | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Q3A | Turnbeutel | Klitsche |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Rukieten, Riethnordhausen (bei Erfurt), Schmiedefeld am Rennsteig, Langen Brütz, Neuensalz, Piesau, Langenleuba-Niederhain, Breydin,

Name ...



Gerhard Bienert, Hans Lucke, Hilde Kneip, Kaspar Eichel, Ruth Kommerell, Friedrich Gnaß, Annekathrin Bürger, Jürgen Frohriep, Gefion Helmke, Irmgard Düren,

Geschichte ...



Was war die DDR Mark wert?
Die Kaufkraft der DDR Mark lässt sich sehr schwer mit der der Deutschen Mark der Bundesrepublik Deutschland vergleichen. Die DDR-Mark war eine Binnenwährung, das heißt im westlichen Ausland nicht k ... »»»
Erich Honeckers Geschwister, Lebte man in der DDR sicherer?, Wie Jugendliche ihre Freizeit in der DDR verbrachten, Honeckers Leben als Kind,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 23.05.1990
DGB: Recht auf Arbeit muß in die Verfassung
Hamburg (ADN/ND). Das Recht auf Arbeit muß in einem einigen Deutschland ein „soziales Recht mit Verfassungsrang" sein. Das forderte der 14. DGB-Bundeskongreß am Dienstag in Hamburg im Namen von 7,8 Millionen Gewerkschaftern in einem mit großer Mehrheit angenommenen Initiativantrag zum Staatsvertrag. »»
Damals in der BRD 09.12.1989
Und täglich grüßt ... DDR Bürger
Arbeitsminister Norbert Blüm kämpft mit einer Gesetzeslücke. Ausreisewillige DDR Bürger könnten aller 3 Monate Eingliederungshilfe beantragen und so den Staatshaushalt massiv stören. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Mathematik Klasse 1


Mathematik Klasse 1

Im direkten Vergleich mit aktuellen Mathematik Büchern zeigt sich der Vorsprung des damaligen Lehrplanes. Multiplikation wurde bereits in der 1. Klasse behandelt. Das vermittelte Wissen erstaunt heute selbst ehemalige DDR Bürger.

Jahr 1987 | 103 Seiten
»» mehr

Rezepte

Falscher Hase (Hackfleisch)


Falscher Hase (Hackfleisch)

Zwiebeln klein schneiden, Brötchen in Wasser aufweichen und zerkleinern. Eier, Senf und Gehacktes mit den Zwiebeln und aufgeweichten Brötchen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
»» mehr

Lieder

PITTI-PLATSCH-LIED


PITTI-PLATSCH-LIED

Wer ißt die meisten Pfefferkuchen auf der weiten Welt?
Wer hat die ganze Schneiderstube auf den Kopf gestellt?

Quatsch und platsch und quatsch -
das ist doch der Pitti-Platsch, ...

»» mehr