Deutsche Hochschule für Körperkultur


Die Deutsche Hochschule für Körperkultur (DHfK) war eine deutsche Sporthochschule in Leipzig. An der DHfK wurden Diplomsportlehrer und Lehrer für Körpererziehung für den Einsatz im Schul-, Breiten- und Leistungssport ausgebildet.


Lexikon der DDR Begriffe


Einführung in die sozialistische Produktion
Das Schulfach "Einführung in die sozialistische Produktion“ beinhaltete Wirtschaftslehre, Technische Physik und Technisches Zeichnen und gehörte zusammen mit Produktive Arbeit (PA) zum Unterrichtst ... mehr
Pioniereisenbahn
Pioniereisenbahn wurde eine Parkeisenbahnen genannt, die durch Jugendorganisationen wie eine richtige Eisenbahn betrieben wurden. Der Begriff Pioniereisenbahn anstelle des Begriffes Parkeisenbahn ... mehr
Action
Unter der Marke Action in den 1980er Jahren eine modische Produktserie für zum Beispiel Kosmetik und Textilien. Produzent war VEB Florena Waldheim. Sehr bekannt war das Action Deospray im Rosa-schw ... mehr
Kaderabteilung
Die Kaderabteilung kann man mit einer heutigen Personalabteilung vergleichen, mit Schwerpunkt Auswahl, Entwicklung und Einsatz der Kader. mehr
Z1013
Der Z1013 war ein Einplatinen Computer Bausatz. Basis, die CPU, war der legendäre Mikroprozessor der DDR, der U880D. Der U880 wiederum war eine Kopie des westlichen Zilog Z80. Eine 8-Bit CPU. Produ ... mehr
Handelsorganisation
Einzelhandelsgeschäft der staatlichen Handelsorganisation. Landesweit gab es in jedem Ort eine "HO". mehr
Solibasar
Oder Kuchenbasar. Die Eltern der Schüler backen Kuchen für den Verkauf in der Schule an Kinder. Die Einnahmen wurden gespendet. mehr
Bundis
Damals strömten keine "Wessis" in die DDR, sondern "Bundis". "Bundis" waren Bürger der Bundesrepublik Deutschland (BRD). mehr
Stempelkarte
Einlage-Kärtchen im Führerschein, auf dem von der Verkehrspolizei bis zu vier Stempel für schwerwiegendere Verkehrsverstöße angebracht wurden. Beim Erteilen des fünften Stempels (innerhalb der Abla ... mehr
Wehrlager
Im Wehrlager wurde die Schüler 2 Wochen lang in militärischen Belangen ausgebildet. Dazu zählte "marschieren" genau so wie das schiesen mit einer scharfen Waffe, der MPi 69, einer Kleinkaliber-Masc ... mehr
Produktionsgenossenschaft des Handwerks
Eine Produktionsgenossenschaft des Handwerks (PGH) war in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) eine sozialistische Genossenschaft, deren Mitglieder Handwerker oder Gewerbetreibende mit Eintr ... mehr
Untertrikotagen
Mit Untertrikotagen wurden in der DDR Unterwäsche bezeichnet. mehr
Bonze
Abwertende Bezeichnung für Partei- und Staatsfunktionäre mehr
Wiegebraten
Ist ein sächsisches Fleischgericht, ein Hackbraten. mehr
Asche
Asche war ein Synonym für die Nationale Volksarmee der DDR (NVA). Zur "Asche" gehen bedeutete, für die NVA "eingezogen" zu werden. mehr
Erichs Krönung
Mischkaffeesorte mit einem hohem Ersatzkaffeeanteil. Er wurde während der Kaffee-Kriese in der DDR (1977) auf den Markt gebracht. Die Verknappung von Kaffe führte in der DDR zu heftigen Protesten u ... mehr
Sekundär-Rohstofferfassung
Die Abkürzung SERO stand in der DDR für das VEB Kombinat Sekundär-Rohstofferfassung das Sekundärrohstoff-Annahmestellen und deren Weiterverteilung betrieb. Hier wurden Sekundärrohstoffe (recycelbar ... mehr
Einberufung
Die Einberufung war eine staatliche Maßnahme zur personellen Auffüllung der NVA und der Organe des Wehrersatzdienstes. mehr
Kosmonaut
Der Begriff Kosmonaut wurde von dem griechischen Wort "kosmos" für Weltraum in der ehemaligen UDSSR abgeleitet. Der Begriff wurde während des Wettlaufs zum Weltall der 1950-ziger Jahre geprägt. De ... mehr






NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Peter Koard 
Kennen Sie noch Sigmund Jähn?

Sigmund Werner Paul Jähn ist ein ehemaliger deutscher Kosmonaut, Jagdflieger und Generalmajor der NVA der DDR. Er war der erste Deutsche im Weltraum.