Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft


Die Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft, kurz DEWAG, war eine staatliche Agentur der DDR, die für Werbung sowie öffentliche Informationstafeln und -plakate verschiedener Art zuständig und in jeder Bezirksstadt mit einer Niederlassung vertreten war.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Brettsegeln | Turnbeutel | Trolli | Betriebsberufsschule | Untertrikotagen | Erichs Lampenladen | Gesellschaft für Sport und Technik | Altstoffsammlung | Palazzo Prozzo | Taigatrommel | Transportpolizei | Pioniereisenbahn | Bückware | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Befähigungsnachweis | Semmel | Poliklinik | Valuta | Vorschuleinrichtungen | Ello | Westpaket | Produktive Arbeit | Diversant | Plasteschaftstiefel | Gestattungsproduktion | Balkanschreck | Wink Element | Schlüpper | Schlagersüßtafel | Specki-Tonne | Junge Pioniere | Rennpappe | Aula | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Vollkomfortwohnung | Römerlatschen | "Mach mit" Bewegung | zehn vor drei | Zörbiger | Exquisit-Laden | Stulle | SECAM | Tramper | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Asche | Aktendulli | Kollektiv | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Völkerfreundschaft | Akademie der Wissenschaften der DDR | Da lacht der Bär | Kombinat | Z1013 | demokratischer Block | WM 66 | Klitsche | Centrum-Warenhaus | Bonbon | Rotlichtbestrahlung | Kaderabteilung | Jugendbrigade | Handelsorganisation | Kammer der Technik | Kolchose | Deutsche Reichbahn | Schnitte | Klampfe | Simse | Pionierlager | Zahlbox | Amiga | Akademie der Landwirtschaftswissenschaften | Blaue Fliesen | Polylux | Trainingsanzug | Kaderakte | Meinungsknopf | Spartakiade | Erweiterte Oberschule | Tobesachen | Dein Risiko | Kaufhalle | Aktivist | Ochsenkopfantenne | Sekundär-Rohstofferfassung | Veranda | Fruchtstielbonbons | Leukoplastbomber | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Beratungsmuster | Die Trasse | Jugendtanz | Die Trommel | Q3A | Nicki | Zoerbiger | Westover | TAKRAF | Soljanka | Tafelwerk | Grilletta | ZRA 1 | Bummi | Kulturbeitrag | Kosmonaut | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Wiegebraten | Kundschafter für den Frieden | Wendehals | Antikommunismus | Bemme | Ballast der Republik | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Fernsehen der DDR | PM-12 | Stube | Deutsche Film AG | Erdmöbel | Bestarbeiter | Die Freunde | Lager für Arbeit und Erholung | SMH | Tal der Ahnungslosen | Negerkuss | Wolga | Kommunale Wohnungsverwaltung | Mobilisierung von Reserven | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | Simson | Blockflöten | Wolpryla | Waschtasche | Neuerer | Spree-Rosetten | Syphon | Buntfernseher | Delikat Laden | Konsum | sozialistisch umlagern | Timur Trupp | Saladur | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Kulturschaffende | Zur Fahne gehen | Maxe Baumann | Zirkel | Altenburger | Penis socialisticus erectus | Sprelacart |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Mallentin, Lelkendorf, Schloßvippach, Burgstall (Landkreis Börde), Klein Luckow, Tornau (Dübener Heide), Gröditz, Gransee,

Name ...



Franz Arzdorf, Willi Scholz, Rolf Hoppe, Kurt Müller-Reitzner, Hans Finohr, Joachim Zschocke, Arthur Schröder, Alexander Hegarth, Martin Trettau, Camilla Spira,

Geschichte ...



Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith
Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith Erich Honecker war alles andere als langweilig oder ein verbissener Kommunist. Im Politbüro wurden Erichs "wilde Ehen" zum heiklen Thema. Affären ge ... »»»
Lebte man in der DDR sicherer?, Schwarzarbeit in der DDR, Honecker heiratet seine Gefängniswärterin, Erich Honeckers Geschwister,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 12.02.1990
„Demokratie jetzt" gegen überstürzte Währungsunion
Berlin (ADN). Gegen eine überstürzte Währungsunion der BRD mit der DDR, in deren Folge die Arbeitslosenzahl in der DDR binnen eines Jahres auf 1,5 bis 2 Millionen steigen würde, wandte sich die Bürgerbewegung „Demokratie jetzt" auf ihrer 2. landesweiten Vertreterkonferenz. »»
Damals in der BRD 09.12.1989
Und täglich grüßt ... DDR Bürger
Arbeitsminister Norbert Blüm kämpft mit einer Gesetzeslücke. Ausreisewillige DDR Bürger könnten aller 3 Monate Eingliederungshilfe beantragen und so den Staatshaushalt massiv stören. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte

Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln


Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln

Etwas Kümmel und Zucker an das Sauerkraut geben und alles mit etwas Wasser erhitzen.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Danach abgießen und den Topf mit eine ...

»» mehr

Lieder

Die Moorsoldaten


Die Moorsoldaten

Wohin auch das Auge blicket,
Moor und Heide nur ringsum.
Vogelsang uns nicht erquicket,
Eichen stehen kahl und krumm.
Wir sind die Moorsoldaten
und ziehen mit dem Spaten
»» mehr