Einberufung


Die Einberufung war eine staatliche Maßnahme zur personellen Auffüllung der NVA und der Organe des Wehrersatzdienstes.

Die Einberufung erfolgt durch den Einberufungsbefehl. Einberufen zum Grundwehrdienst werden gemusterte Wehrpflichtige zum vollendeten 18.Lebensjahr bis zum 31.12. des Jahres, in dem sie das 26. Lebensjahr vollenden. Zuständig für die Einberufung ist das Wehrkreiskommando.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


TGL Norm | Armee Sportklub | platziert werden | Bemme | Tempolinsen | Transitautobahn | Bundis | Akademie der Landwirtschaftswissenschaften | Vorschuleinrichtungen | Perso | Produktive Arbeit | Westover | Dein Risiko | Asche | Wolpryla | Kaufhalle | Cellophantüte | Muttiheft | Fleppen | Patenbrigade | Rundgelutschter | Valuta | Spree-Rosetten | Diversant | Messe der Meister von Morgen | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Solibasar | Antifaschistischer Schutzwall | Bummi | Kochklops | Forumscheck | Interhotel | Deutsche Demokratische Republik | Erichs Lampenladen | AWG | Tote Oma | Alubesteck | Schachtschnaps | Haus der Werktätigen | LPG | Bausoldat | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | Zoerbiger | Asphaltblase | Subbotnik | zehn vor drei | Neuerer | Fruchtstielbonbons | Fahrerlaubnis | Bulette | Zirkel | Aktendulli | Kaderakte | Sekundärrohstoffe | Kommunale Wohnungsverwaltung | Die Trasse | Klampfe | Balkanschreck | Aktuelle Kamera | Befähigungsnachweis | Westpaket | Institut für Lehrerbildung | Aluchips | Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe | Bienchen | Vertrauliche Verschlusssache | Die Aktuelle Kamera | Spitzbart | Bonbon | Arbeiterfestspiele | Suralin | Ochsenkopfantenne | Kinder und Jugendsportschulen | Vollkomfortwohnung | Pioniernachmittag | Kulturschaffende | Glück muss man haben | Palazzo Prozzo | Aktivist | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Saladur | Negerkuss | Exquisit-Laden | Ello | TAKRAF | Erichs Krönung | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Altenburger | Deutsche Film AG | VZ | Pioniereisenbahn | SECAM | Aula | Kombinat | Spowa | Zur Fahne gehen | Freilenkung von Wohnraum | Blaue Eminenz | Westgoten | Einführung in die sozialistische Produktion | Völkerfreundschaft | Plasteschaftstiefel | Brettsegeln | Staniolpapier | Multifunktionstisch | Zivilverteidigung | Taigatrommel | Nicki | Arbeitersalami | sozialistisch umlagern | Wink Element | Action | Tramper | Plastikpanzer | Sozialversicherungskasse | Diskomoderator | Tal der Ahnungslosen | Held der Arbeit | Da lacht der Bär | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Palast der Republik | Kaderleiter | Jägerschnitzel | Flagge der Volksmarine | Deutsche Reichbahn | Volkspolizist | Erdmöbel | Blauer Klaus | Stube | Selbstbedienungskaufhalle | Junge Pioniere | Zappelfrosch | Wehrlager | Sonderbedarfsträger | Komplexannahmestelle | Zeitkino | Kammer der Technik | Kreisstelle für Unterrichtsmittel | demokratischer Block | Leukoplastbomber | Schnitte | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | Simson | Jugendtanz | Haftschalen | Kaderabteilung | Stulle | Ische | Zellstofftaschentuch | Reisekader |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Merkendorf (Thüringen)

Merkendorf (Thüringen) ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Greiz des Bundeslandes Freistaat Thüringen. Die Gemeinde Merkendorf (Thüringen) liegt rund 73 km ostsüdö ... »»»
Neu Kosenow, Wasdow, Nauendorf (Saalekreis), Kromsdorf, Nienburg (Saale), Gräfenhain, Ruttersdorf-Lotschen,

Name ...



Wilfried Pucher, Kurt Rackelmann, Irmgard Düren, Werner Wieland, Annemarie Hase, Jenny Gröllmann, Friedrich Gnaß, Peter Köhncke, Gerhard Frickhöffer, Kurt Oligmüller,

Geschichte ...



Lebte man in der DDR sicherer?, Schwarzarbeit in der DDR, DDR Technik für den Klassenfeind - gut und billig, Honeckers Leben als Kind, Was war die DDR Mark wert?,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 02.01.1990
Amt für Nationale Sicherheit wird bis Juni 1990 aufgelöst
Berlin (ADN). Laut Beschluß des Ministerrates über die Auflösung des Amtes für Nationale Sicherheit nahm der mit dieser Aufgabe betraute Beauftragte der Regierung, der Jurist Peter Koch, am 18. Dezember seine Tätigkeit auf. »»
Damals in der BRD 11.12.1989
Die schmutzigen Geschäfte der alten SED-Führung
Bis zum Schluss plünderte die Staats- und Parteiführung ihre eigene DDR aus um sich selbst ein luxuriöses Leben zu leisten. Drahtzieher war Ex-Staatssekretär Alexander Schalck-Golodkowski, Geschäftspartner von Kanzlern und Waffenhändlern. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte

Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln


Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln

Etwas Kümmel und Zucker an das Sauerkraut geben und alles mit etwas Wasser erhitzen.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Danach abgießen und den Topf mit eine ...

»» mehr

Lieder

Der Volkspolizist


Der Volkspolizist

Ich stehe am Fahrdamm, da braust der Verkehr,
Ich trau mich nicht rüber, nicht hin und nicht her!
Der Volkspolizist, der es gut mit uns meint,
Der führt mich hinüber, er ist unser Fr ...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Kolbe 
Kennen Sie noch
Bertolt Brecht?

Bertolt Brecht oder Bert Brecht war ein einflussreicher deutscher Dramatiker und Lyriker des 20. Jahrhunderts. Seine Werke werden weltweit aufgeführt. Brecht hat das epische Theater beziehungsweise „dialektische Theater“ begründet und umgesetzt.

... mehr

Städte in der DDR

Kennen sie noch Neukirchen (Pleiße)

in Neukirchen (Pleiße) gab es 14 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr