Entspricht 500 D-Mark für den Einkauf im Intershop
Entspricht 500 D-Mark für den Einkauf im Intershop 
Foto:Maecker 

Forumscheck


DDR-Bürger mussten ab 1979 Devisen in Forumschecks umtauschen, um damit im Intershop einkaufen zu können. Auch als „Zweitwährung“ für Handwerkerleistungen und wirksame Trinkgelder gebraucht. Ein bekannter Witz war der Handwerkern zugeschriebene Spruch: „FORUM geht es?“


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Plasteschaftstiefel | demokratischer Block | Sonderbedarfsträger | Bulette | Transportpolizei | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Interhotel | Untertrikotagen | Troll | Hutschachtel | Ische | Wolga | Grenzmündigkeit | TAKRAF | Zahlbox | Simson | Blockflöten | Wendehals | Dein Risiko | Spowa | Deutsche Demokratische Republik | Aluchips | Semper | Bonze | Zirkel | Balkanschreck | Ein Kessel Buntes | Transitautobahn | Polytechnische Oberschule | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | tachteln | Ello | Akademie der Landwirtschaftswissenschaften | WM 66 | Selbstbedienungskaufhalle | Befähigungsnachweis | Schuhlöffel | Kaderakte | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Antikommunismus | Grilletta | Exquisit-Laden | Palast der Republik | Taigatrommel | Pfuschen gehen | Z1013 | Schachtschnaps | Die Aktuelle Kamera | Semmel | Erweiterte Oberschule | Kreisstelle für Unterrichtsmittel | Alubesteck | Stempelkarte | Volkspolizist | Asche | Konsum | Zeitkino | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Glück muss man haben | Bundis | Haus der jungen Talente | Wismut Fusel | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Schlüpper | Klampfe | Freilenkung von Wohnraum | Institut für Lehrerbildung | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Turnbeutel | Fruchtstielbonbons | Albazell | Minirex | SECAM | Fahrerlaubnis | Solibasar | Bückware | Jugendtanz | Bummi | Kommunale Wohnungsverwaltung | Bemme | Zoerbiger | Hausbuch | Schallplattenunterhalter | Sekundär-Rohstofferfassung | Westgeld | Spitzbart | ABC Zeitung | Niethosen | Russenmagazin | Kochklops | Thaelmann Pioniere | Spree-Rosetten | Jugendspartakiade | Subbotnik | Westantenne | Betriebsberufsschule | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Kulturschaffende | Vollkomfortwohnung | Wandzeitung | Zur Fahne gehen | Schwindelkurs | Silberpapier | Die drei Dialektiker | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Protzkeule | Agitprop | Diversant | Aktuelle Kamera | Multifunktionstisch | Muttiheft | Ballast der Republik | Staub | Kombinat | Kosmonaut | Rotlichtbestrahlung | Buntfernseher | AWG | Centrum-Warenhaus | Trinkfix | Arbeiterfestspiele | Perso | Intershop | Erdmöbel | Akademie der Wissenschaften der DDR | Tobesachen | sozialistisch umlagern | Haftschalen | Diskomoderator | Tote Oma | Fleppen | Stadtbilderklärer | VZ | Ketwurst | Einführung in die sozialistische Produktion | Deutsche Hochschule für Körperkultur | Armee Sportklub | Leukoplastbomber | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | Altenburger | Mobilisierung von Reserven | PM-12 | Brettsegeln | LPG | Neuerer | Westwagen | Die Freunde | Bausoldat | Arbeiter-und-Bauern-Fakultät |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Döbritz, Faulenrost, Krakow am See, Marienwerder (Barnim), Donndorf, Zinna, Regis-Breitingen, Gera,

Name ...



Jochen Brockmann

Jochen Brockmann wirkte in über 17 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Rosen der Liebe" stammt aus dem Jahr 1948. Die letzte Produktion, "Ein Frauenarzt klagt an" wurde im Jahr 19 ... »»»
Margot Busse, Ingeborg Nass, Walfriede Schmitt, Martina Servatius, Käthe Reichel, Roland Seidler, Carl Heinz Choynski, Walter Jupé, Bob Bolander,

Geschichte ...



Was war die DDR Mark wert?
Die Kaufkraft der DDR Mark lässt sich sehr schwer mit der der Deutschen Mark der Bundesrepublik Deutschland vergleichen. Die DDR-Mark war eine Binnenwährung, das heißt im westlichen Ausland nicht k ... »»»
DDR Technik für den Klassenfeind - gut und billig, DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen, Weihnachtsgans nach Omas Rezepten, Honecker heiratet seine Gefängniswärterin,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 08.01.1990
Lindenberg begann DDR-Tournee
Suhl (ADN). Mit den Worten „Hallo DDR, daß Wir auf der Bühne stehen, haben die Leute auf der Straße klargemacht", begrüßte Udo Lindenberg am Sonnabend seine Fans in der Stadthalle Suhl zum Auftakt seiner ersten DDR-Tournee. »»
Damals in der BRD 23.10.1989
Tausende Übersiedler Opfer skrupelloser Geschäftemacher
Sie erschleichen sich bereits in Übergangswohnheimen Zugang zu ahnungslosen, neu angekommenen Auswanderern, berichtet der "Spiegel". Sie nutzen das Unverständnis vieler Übersiedler aus, die ein Leben lang in einer sozialistischen Planwirtschaft lebten, nur subventionierte Preise, überteuerte Preise oder jahrelange Wartezeiten kannten. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte

Kartoffeln mit Kräuterquark


Kartoffeln mit Kräuterquark

Zwiebeln zerkleinern, mit der Milch und dem Quark verrühren. Gegebenenfalls Küchenkräuter hinzu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kartoffeln ungeschält und ohne Salz im To ...

»» mehr

Lieder

Auferstanden aus Ruinen


Auferstanden aus Ruinen

Auferstanden aus Ruinen
und der Zukunft zugewandt,
laß uns dir zum Guten dienen,
Deutschland, einig Vaterland.
Alte Not gilt es zu zwingen,
und wir zwingen sie vereint,
...

»» mehr