Freisitz


Ein Freisitz ist eine bestuhlte Fläche vor einer Kneipe oder Restaurant.



Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Vereinigung Volkseigener Betriebe | Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe | Kulturbeitrag | Buntfernseher | Ische | Soljanka | Silastik | Fernsehen der DDR | Niethosen | Glück muss man haben | Zivilverteidigung | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Deutsche Film AG | Plasteschaftstiefel | Flagge der Volksmarine | Deutsche Reichbahn | Tote Oma | Valuta | AWG | Armee Sportklub | Gestattungsproduktion | Turnbeutel | Hurch und Guck | Saladur | Aluchips | Nicki | Kombinat | Patenbrigade | Stadtbilderklärer | Zörbiger | Schlüpper | Klitsche | Bückware | Meinungsknopf | Inter-Pimper | Wismut Fusel | Bausoldat | Trolli | Trinkröhrchen | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Da liegt Musike drin | Wurzener | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | Blaue Eminenz | Bonbon | Vorsaal | Albazell | Forumscheck | Poliklinik | Kaufhalle | Antikommunismus | Perso | Subbotnik | Klampfe | Mobilisierung von Reserven | Wolga | Fruchtstielbonbons | Centrum-Warenhaus | Russenmagazin | Schachtschnaps | Solibasar | Protzkeule | Kreisstelle für Unterrichtsmittel | Datsche | Alubesteck | Demokratischer Zentralismus | SV-Ausweis | Bienchen | Zoerbiger | Straße der Besten | Sekundärrohstoffe | Blockflöten | Aktivist | Balkanschreck | Kulturschaffende | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Polytechnische Oberschule | Stempelkarte | "Mach mit" Bewegung | Held der Arbeit | Hausbuch | Exquisit-Laden | Vollkomfortwohnung | Altstoffsammlung | Sprachmittler | Freisitz | Stube | Palazzo Prozzo | Die Freunde | Kaderakte | Arbeiter- und Bauerninspektion | Kaderleiter | Pioniereisenbahn | Simson | Tal der Ahnungslosen | Genex | Kollektiv | Suralin | Erweiterte Oberschule | Thaelmann Pioniere | Ello | Agitprop | Staatsbürgerkunde | Spree-Rosetten | Befähigungsnachweis | Spartakiade | Asche | Auslegware | Grenzmündigkeit | Sättigungsbeilage | Pionierlager | Antifaschistischer Schutzwall | Fahrerlaubnis | Arbeiter-und-Bauern-Fakultät | Pfuschen gehen | Leukoplastbomber | Tramper | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Rundgelutschter | Muttiheft | Z1013 | Staniolpapier | TGL Norm | Lager für Arbeit und Erholung | Semper | Gesellschaft für Sport und Technik | Broiler | Haushaltstag | Die drei Dialektiker | Delikat Laden | Volkspolizist | Dederon | Kommunale Wohnungsverwaltung | zehn vor drei | Altenburger | Friedenstaube | Kader | Ein Kessel Buntes | Sekundär-Rohstofferfassung | Erichs Lampenladen | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Palast der Republik | Produktive Arbeit | Westgeld | Troll | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Rennpappe | Fleppen | Die Aktuelle Kamera | Institut für Lehrerbildung |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Name ...



Regina Beyer

Regina Beyer wirkte in über 99 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Motorradhelden (Kurzspielfilm)" stammt aus dem Jahr 1964. Die letzte Produktion, "Liebling Kreuzberg, Folge: Sch ... »»»
Diana Straat, Hans Hardt-Hardtloff, Hannjo Hasse, Theodor Vogeler, Werner Tronjeck, Jens Weißflog, Alfred Balthoff, Rolf Ripperger, Andreas Schmidt-Schaller,

Geschichte ...



Wie Jugendliche ihre Freizeit in der DDR verbrachten
Im "Westen" gab es TV, Videospiele und Disneyland. Im "Osten" gab es "Bücher", Hobbys und staatlich geförderte "Freizeitbeschäftigung" und die strategische, Absicht, die Jugend auf ein Leben im A ... »»»
Weihnachtsgans nach Omas Rezepten, Was war die DDR Mark wert?, Erich Honeckers Geschwister, Schwarzarbeit in der DDR,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 25.05.1990
Hinweise der Staatsbank der DDR zur Währungsumstellung am 1. Juli
1. Die Währungsumstellung wird — ausschließlich über Konten — bei Geldinstituten abgewickelt. Ein direkter Bargeldumtausch von Mark der DDR in Deutsche Mark findet nicht statt. Sie sollten daher Ihr auf Mark der DDR lautendes Bargeld spätestens bis zum 6. Juli 1990, möglichst jedoch schon vor dem 1. Juli 1990 auf ein Konto bei einem Geldinstitut einzahlen. »»
Damals in der BRD 18.12.1989
Wirtschaft: Wie sicher ist eine Kooperation mit der DDR?
In der bundesdeutschen Wirtschaft macht sich Unsicherheit breit. VW-Finanzchef Dieter Ullsperger meint zwar: "Die Lohnkosten sind nur ein Viertel so hoch wie bei uns". Aber für wie lange noch? Und wo geht es hin mit dem Staat DDR, wer von Heute hat morgen noch das Sagen? »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Mathematik Klasse 1


Mathematik Klasse 1

Im direkten Vergleich mit aktuellen Mathematik Büchern zeigt sich der Vorsprung des damaligen Lehrplanes. Multiplikation wurde bereits in der 1. Klasse behandelt. Das vermittelte Wissen erstaunt heute selbst ehemalige DDR Bürger.

Jahr 1987 | 103 Seiten
»» mehr

Rezepte

Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln


Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln

Etwas Kümmel und Zucker an das Sauerkraut geben und alles mit etwas Wasser erhitzen.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Danach abgießen und den Topf mit eine ...

»» mehr

Lieder

Wenn Mutti Früh Zur Arbeit Geht


Wenn Mutti Früh Zur Arbeit Geht

Wenn Mutti früh zur Arbeit geht,
Dann bleibe ich zu Haus.
Ich binde eine Schürze um
Und feg die Stube aus.

Das Essen kochen kann ich nicht,
Dafür bin ich zu klein.
»» mehr





Notice: Undefined variable: IncludePos3 in /homepages/14/d690789235/htdocs/d_ddr/running/artikel_lexikon/lexikon_begriff.php on line 428