Glück muss man haben


"Glück muß man haben" war eine TV Show der DDR, 1988 im ersten Programm des DDR Fernsehens.

Drei Prominente stellten sich anonym in der Sendung vor. Die Zuschauer
mußten auf Grund der Beschreibung die wahre Identität herausfinden. Aus
den richtigen Einsendern wurden die Showpartner für die jeweiligen
Prominenten gewählt. Drei Kandidaten, welche jeweils von dem von ihnen
erratenen Prominenten unterstützt wurden, traten in der Sendung an. In
fünf verschiedenen Aktions- und Kommunikationsspielen versuchten die
Teammitglieder sich besser kennenzulernen und möglichst viele Punkte zu
sammeln. Zum Ende der Show, in dem die Punkte komplett gesetzt wurden,
musste jeder der Kandidaten aus drei vorgestellten Personen eine
heraussuchen, die mit dem Prominenten des eigenen Teams etwas verbindet.
Das Team mit den meisten Gesamtpunkten gewann. Hauptpreis war in der
Anfangszeit ein Trabant, später dann ein Lada oder VW. Aufgrund der
sonst jahrelangen Wartezeiten auf einen PKW war diese Sendung natürlich
sehr beliebt.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Bausoldat | Valuta | Stube | Palazzo Prozzo | Multifunktionstisch | Westmaschine | Pioniereisenbahn | Schlagersüßtafel | SV-Ausweis | Völkerfreundschaft | Da liegt Musike drin | Poliklinik | Trainingsanzug | Dein Risiko | Sekundärrohstoffe | Schnitte | Diversant | Saladur | Fernsehen der DDR | Stulle | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Zirkel | Reisekader | Arbeiterschließfächer | Aula | Aktuelle Kamera | Simse | Kochklops | Grilletta | Handelsorganisation | Mobilisierung von Reserven | Selters | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Lager für Arbeit und Erholung | Zur Fahne gehen | Spitzbart | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | AKA electric | platziert werden | Hutschachtel | Ministerium für Staatssicherheit | Akademie der Landwirtschaftswissenschaften | Deutsche Film AG | Arbeitersalami | Forumscheck | Spowa | Da lacht der Bär | Agrarflieger | Staniolpapier | Nicki | Grenzmündigkeit | Beratungsmuster | Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe | Zivilverteidigung | Ein Kessel Buntes | Westpaket | Suralin | Polylux | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Aktivist | Kundschafter für den Frieden | Wehrlager | Vorsaal | Jugendweihe | Friedenstaube | Albazell | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Junge Pioniere | Balkanschreck | Palast der Republik | Wurzener | Arbeiterfestspiele | Penis socialisticus erectus | Gestattungsproduktion | Rotlichtbestrahlung | Schlüpper | Aktendulli | Fruchtstielbonbons | Staatsbürgerkunde | Fleppen | Semper | Veranda | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Bestarbeiter | Dederon | Subbotnik | Haftschalen | TAKRAF | Die Trasse | Erichs Lampenladen | Die Trommel | Schwalbe | demokratischer Block | Kosmonaut | SECAM | Erweiterte Oberschule | Akademie der Wissenschaften der DDR | Auslegware | Buntfernseher | Troll | ATA | Kollektiv | LPG | Wandzeitung | Hurch und Guck | Zörbiger | Tobesachen | Turnbeutel | Erichs Krönung | Maxe Baumann | Sättigungsbeilage | Westantenne | Neuerer | Minirex | Meinungsknopf | NSW | Deutsche Hochschule für Körperkultur | Jugendtanz | Zahlbox | Sprachmittler | Volkspolizist | Action | Ello | Altstoffsammlung | Negerkuss | Staub | Brettsegeln | Tempolinsen | Bienchen | Wismut Fusel | AWG | Jägerschnitzel | Bummi | Brigade | Arbeiter-und-Bauern-Fakultät | Delikat Laden | Russenmagazin | sozialistisch umlagern | Westover | Patenbrigade | Transitautobahn | Glück muss man haben | Kaderleiter | Bulette | Westwagen | Kinder und Jugendsportschulen | Asche | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | Interhotel | Hausbuch |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Friedland (Mecklenburg)

Friedland (Mecklenburg) ist eine Stadt im Landkreis Mecklenburg-Strelitz des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Die Stadt Friedland (Mecklenburg) liegt rund 140 km östlich ... »»»
Vollrathsruhe, An der Poststraße, Bestensee, Neu Boltenhagen, Taucha, Kasel-Golzig, Lychen,

Name ...



Mathilde Danegger

Mathilde Danegger wirkte in über 22 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Wege des Schreckens – Regie: Mihály Kertész" stammt aus dem Jahr 1921. Die letzte Produktion, "Wie die Alte ... »»»
Franz Bonnet, Manfred Borges, Bernhard Goetzke, Fred Düren, Ellinor Vogel, Karin Lesch, Wolfgang Stumpf, Edith Volkmann, Erwin Geschonneck,

Geschichte ...



DDR Technik für den Klassenfeind - gut und billig
Alles aus der DDR war minderwertig, unattraktiv, marode, billig? Letzteres stimmt, vorhergehendes nicht in jedem Fall. Wer hat heute noch nie bei einem Möbeldiscounter etwas gekauft, wo die Bohrung ... »»»
Honecker heiratet seine Gefängniswärterin, Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith, Honeckers Leben als Kind, Lebte man in der DDR sicherer?,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 18.12.1989
BRD Publizist Günter Gaus warnt vor Illusionen eines vereinigten Deutschlands
Berlin (ADN). Besorgnis vor zunehmender Gewalt der Leipziger Montagdemonstrationen und über die dort auftauchenden Forderungen nach einer Sofortvereinigung mit der BRD brachte Günter Gaus zum Ausdruck. »»
Damals in der BRD 18.12.1989
Wirtschaft: Wie sicher ist eine Kooperation mit der DDR?
In der bundesdeutschen Wirtschaft macht sich Unsicherheit breit. VW-Finanzchef Dieter Ullsperger meint zwar: "Die Lohnkosten sind nur ein Viertel so hoch wie bei uns". Aber für wie lange noch? Und wo geht es hin mit dem Staat DDR, wer von Heute hat morgen noch das Sagen? »»

Wir stellen vor ...

Bücher

GENEX 1990 - Geschenke in die DDR


GENEX 1990 - Geschenke in die DDR

Katalog für Lieferungen aus der BRD in die DDR. DDR Bürger konnten über Verwandte Waren beziehen, welche es in der DDR nicht - oder nur mit erheblichen Lieferzeiten behaftet - gab. Dieser Katalog war nur "Privilegierten " zugänglich.

Jahr 1990 | 146 Seiten
»» mehr

Rezepte

Falscher Hase (Hackfleisch)


Falscher Hase (Hackfleisch)

Zwiebeln klein schneiden, Brötchen in Wasser aufweichen und zerkleinern. Eier, Senf und Gehacktes mit den Zwiebeln und aufgeweichten Brötchen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
»» mehr

Lieder

Die Moorsoldaten


Die Moorsoldaten

Wohin auch das Auge blicket,
Moor und Heide nur ringsum.
Vogelsang uns nicht erquicket,
Eichen stehen kahl und krumm.
Wir sind die Moorsoldaten
und ziehen mit dem Spaten
»» mehr