Haushaltstag


Monatlich ein zusätzlicher freier Tag für berufstätige Frauen mit Kindern, Frauen ab 40 und alleinerziehende Männer.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Kundschafter für den Frieden | Kinder und Jugendsportschulen | Kommunale Wohnungsverwaltung | Sprachmittler | Stempelkarte | Stulle | Polylux | Hurch und Guck | Kader | Vertrauliche Verschlusssache | Zappelfrosch | SV-Ausweis | Aktuelle Kamera | Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe | Interhotel | Mobilisierung von Reserven | Broiler | Kaderleiter | Balkanschreck | Amiga | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Gestattungsproduktion | Westpaket | Bonbon | Schnitte | Silastik | Haftschalen | Polytechnische Oberschule | SMH | Staatsbürgerkunde | ZRA 1 | "Mach mit" Bewegung | WM 66 | Wehrlager | Genex | Meinungsknopf | Kosmonaut | Wolpryla | Pfuschen gehen | Thaelmann Pioniere | Institut für Lehrerbildung | Bemme | Arbeiterschließfächer | Haus der jungen Talente | Kulturschaffende | Friedenstaube | Bausoldat | Zuckertuete | Kombinat | Palast der Republik | Sättigungsbeilage | Beratungsmuster | Jugendtanz | Bückware | Kulturbeitrag | Bienchen | Sprelacart | Lipsi | Klitsche | Leukoplastbomber | zehn vor drei | Erichs Lampenladen | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Stube | Q3A | Inter-Pimper | Blaue Fliesen | Deutsche Film AG | Die drei Dialektiker | Z1013 | Deutsche Hochschule für Körperkultur | Albazell | Erweiterte Oberschule | Simson | Kreisstelle für Unterrichtsmittel | Centrum-Warenhaus | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | Fahrerlaubnis | Arbeiter-und-Bauern-Fakultät | Einführung in die sozialistische Produktion | Haus der Werktätigen | Abteilungsgewerkschaftsleitung | ZEKIWA | AKA electric | Agrarflieger | Timur Trupp | Die Aktuelle Kamera | Sekundär-Rohstofferfassung | Schwarztaxi | Taigatrommel | Spree-Rosetten | Wendehals | Sonderbedarfsträger | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Plasteschaftstiefel | Wiegebraten | Trainingsanzug | Altenburger | Altstoffsammlung | Pioniernachmittag | Kaderakte | Schokoladenjahresendhohlkörper | Schuhlöffel | Westmaschine | Schwindelkurs | Auslegware | Flagge der Volksmarine | NSW | LPG | Protzkeule | Jugendbrigade | Nicki | Semper | Zahlbox | Freisitz | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Schlüpper | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Arbeiter- und Bauerninspektion | Turnbeutel | Kammer der Technik | Spitzbart | Tempolinsen | Haushaltstag | Silberpapier | Gesellschaft für Sport und Technik | Da liegt Musike drin | Specki-Tonne | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | Forumscheck | Delikat Laden | Fernsehen der DDR | Sozialversicherungskasse | Alubesteck | Diversant | Asphaltblase | Bundis | Waschtasche | Deutsche Reichbahn | Zur Fahne gehen | Held der Arbeit | Bestarbeiter | ATA | TGL Norm | Trinkröhrchen | PM-12 | Handelsorganisation | Kolchose | Tal der Ahnungslosen | Deutsche Demokratische Republik |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Wallstawe, Lubmin, Dreetz (Brandenburg), Menteroda, Bad Klosterlausnitz, Rossin, Horstdorf, Karenz (Mecklenburg),

Name ...



Christiane Ufholz
»»»
Wolfgang Kieling, Martin Rickelt, Horst Schulze, Barbara Adolph, Hermann Stetza, Paul R. Henker, Hanns Anselm Perten, Maximilian Larsen, Otto Krone,

Geschichte ...



Wie Jugendliche ihre Freizeit in der DDR verbrachten
Im "Westen" gab es TV, Videospiele und Disneyland. Im "Osten" gab es "Bücher", Hobbys und staatlich geförderte "Freizeitbeschäftigung" und die strategische, Absicht, die Jugend auf ein Leben im A ... »»»
DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen, Weihnachtsgans nach Omas Rezepten, Erich Honeckers Geschwister, Honecker findet seine First Lady Margot,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 29.01.1990
GST-Zentralvorstand zurückgetreten
Berlin (ADN). Der Zentralvorstand der Gesellschaft für Sport und Technik ist auf seiner außerordentlichen Tagung am Wochenende zurückgetreten. »»
Damals in der BRD 23.10.1989
Tausende Übersiedler Opfer skrupelloser Geschäftemacher
Sie erschleichen sich bereits in Übergangswohnheimen Zugang zu ahnungslosen, neu angekommenen Auswanderern, berichtet der "Spiegel". Sie nutzen das Unverständnis vieler Übersiedler aus, die ein Leben lang in einer sozialistischen Planwirtschaft lebten, nur subventionierte Preise, überteuerte Preise oder jahrelange Wartezeiten kannten. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte

Falscher Hase (Hackfleisch)


Falscher Hase (Hackfleisch)

Zwiebeln klein schneiden, Brötchen in Wasser aufweichen und zerkleinern. Eier, Senf und Gehacktes mit den Zwiebeln und aufgeweichten Brötchen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
»» mehr

Lieder

PITTI-PLATSCH-LIED


PITTI-PLATSCH-LIED

Wer ißt die meisten Pfefferkuchen auf der weiten Welt?
Wer hat die ganze Schneiderstube auf den Kopf gestellt?

Quatsch und platsch und quatsch -
das ist doch der Pitti-Platsch, ...

»» mehr