Jugendspartakiade


Die Kinder- und Jugendspartakiade waren in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) regelmäßig veranstaltete Sportwettkämpfe. Sie sollten Kinder und Jugendliche zu regelmäßiger sportlicher Betätigung anhalten.



Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Nicki | Kaderakte | Cellophantüte | Q3A | Staatsbürgerkunde | Zuckertuete | Jugendbrigade | Silastik | Lipsi | Zellstofftaschentuch | Dein Risiko | Stulle | Wehrlager | Die Freunde | Die Trasse | Hausbuch | Kreisstelle für Unterrichtsmittel | Die Aktuelle Kamera | Kaderleiter | Polylux | Jägerschnitzel | Gestattungsproduktion | Westwagen | Transitautobahn | Intershop | Albazell | Ballast der Republik | Rundgelutschter | Sprachmittler | Wolga | Trinkfix | Hurch und Guck | Rotlichtbestrahlung | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Westmaschine | Negerkuss | Niethosen | ZEKIWA | Haftschalen | platziert werden | Wurzener | Blaue Eminenz | Da liegt Musike drin | Bonbon | Ein Kessel Buntes | Specki-Tonne | Tal der Ahnungslosen | Bienchen | Kammer der Technik | Palast der Republik | Turnbeutel | Suralin | Schwalbe | Westgeld | Genex | Schallplattenunterhalter | Gesellschaft für Sport und Technik | Penis socialisticus erectus | Ministerium für Staatssicherheit | Ische | Pioniereisenbahn | AKA electric | TAKRAF | Schokoladenjahresendhohlkörper | demokratischer Block | Freilenkung von Wohnraum | Klampfe | Erichs Lampenladen | Spree-Rosetten | Solibasar | Schuhlöffel | Delikat Laden | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Zoerbiger | Meinungsknopf | Akademie der Wissenschaften der DDR | Taigatrommel | Ello | Kundschafter für den Frieden | Russenmagazin | Grenzmündigkeit | Untertrikotagen | Freisitz | SV-Ausweis | Blockflöten | Brigade | Interhotel | Semper | Alubesteck | Fernsehen der DDR | AWG | Soljanka | Sekundärrohstoffe | Palazzo Prozzo | Simson | Diversant | Antifaschistischer Schutzwall | Staniolpapier | Broiler | Glück muss man haben | Inter-Pimper | Kollektiv | Wolpryla | Auslegware | Wink Element | Transportpolizei | Vertrauliche Verschlusssache | Junge Pioniere | Kader | Tobesachen | Sozialversicherungskasse | Bückware | Kaufhalle | Polytechnische Oberschule | Poliklinik | Hutschachtel | Buntfernseher | Agrarflieger | Aktivist | Einberufung | Stube | Bausoldat | Flagge der Volksmarine | Protzkeule | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | Aluchips | Vollkomfortwohnung | Haus der jungen Talente | Selbstbedienungskaufhalle | Bestarbeiter | Aula | Balkanschreck | Institut für Lehrerbildung | Schachtschnaps | Tafelwerk | Schnitte | Befähigungsnachweis | Kolchose | Arbeitersalami | Westover | Held der Arbeit | Deutsche Reichbahn | Bundis | Spartakiade | Diskomoderator | Asche | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Völkerfreundschaft | Plasteschaftstiefel | Vorsaal |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Zirzow, Friemar, Niederorschel, Rubkow, Burgstädt, Ilberstedt, Metelsdorf, Mochau,

Name ...



Horst Giese

Horst Giese wirkte in über 26 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Alarm im Zirkus" stammt aus dem Jahr 1954. Die letzte Produktion, "Wie die Alten sungen…" wurde im Jahr 1987 g ... »»»
Heinz-Dieter Knaup, Ursula Krieg, Ruth Maria Kubitschek, Diana Straat, Ingeborg Schumacher, Horst Papke, Bernhard Goetzke, Harald Wandel, Helga Piur,

Geschichte ...



Schwarzarbeit in der DDR
Damals hieß das "Pfuschen" gehen. Der Meister tat es, der Lehrling tat es. Die sozialistischen Planwirtschaft konnte ohne Schwarzarbeit nicht den Bedarf decken. In volkseigenen Betrieben wurde in ... »»»
Was war die DDR Mark wert?, Lebte man in der DDR sicherer?, Erich Honeckers Geschwister, Honecker findet seine First Lady Margot,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 06.02.1990
Lautstarker Ruf nach Einheit auf Montagsdemonstrationen
Leipzig (ND/ADN). Der Ruf nach „Deutschland einig Vaterland" .prägte die Montagsdemonstration in Leipzig, an der annähernd 100 000 Menschen teilnahmen. Vertreter des Neuen Forums, des Bürgerkomitees, andere Gruppierungen sowie Bürger bekräftigten die Forderung nach einem Volksentscheid zur deutschen Einheit. »»
Damals in der BRD 08.12.1989
SPD will keine Übersiedler mehr!
Um DDR Bürger von einer Übersiedlung in die BRD abzuhalten, will die SPD auf ihrem Berliner Parteitag ein wirtschaftliches Hilfsprogramm für die DDR verabschieden. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Mathematik Klasse 1


Mathematik Klasse 1

Im direkten Vergleich mit aktuellen Mathematik Büchern zeigt sich der Vorsprung des damaligen Lehrplanes. Multiplikation wurde bereits in der 1. Klasse behandelt. Das vermittelte Wissen erstaunt heute selbst ehemalige DDR Bürger.

Jahr 1987 | 103 Seiten
»» mehr

Rezepte




»» mehr

Lieder

Ich trage eine Fahne


Ich trage eine Fahne

Ich trage eine Fahne, und diese Fahne ist rot.
Es ist die Arbeiterfahne, die schon Vater trug durch die Not.
Die Fahne ist niemals gefallen, so oft auch ihr Träger fiel.
Sie weht he ...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Maecker 
Erinnern Sie sich an
Helga Hahnemann?

Helga Hahnemann (Spitzname „Henne“) war eine deutsche Entertainerin, Kabarettistin und Schauspielerin. Ende der 1970er Jahre entwickelte sie sich mit ihrer Berliner Art und Schnauze zur beliebtesten Entertainerin der DDR.

... mehr

Städte in der DDR

Wo lag Zeitz

in Zeitz gab es 31 VEB Betriebe. Viele der Beschäftigten fanden Arbeit in einem der 2 Kombinate.

... mehr