Kader


Im Sprachgebrauch in der DDR war der Begriff allgemein für Führungskräfte (oder allgemein Personal) üblich, welche sich durch politische und fachliche Kenntnisse und Fähigkeiten im Partei- und Ideologiebereich von anderen Werktätigen absetzen.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Tote Oma | Held der Arbeit | Aktivist | Lager für Arbeit und Erholung | Zappelfrosch | Essengeldturnschuhe | Aula | Protzkeule | Stube | Wismut Fusel | Westwagen | Erdmöbel | Sekundär-Rohstofferfassung | Jugendtanz | Deutsche Hochschule für Körperkultur | Sprachmittler | Kaderakte | NSW | Betriebsberufsschule | Ochsenkopfantenne | Pfuschen gehen | Westgoten | Hutschachtel | Schlagersüßtafel | Trinkfix | Wehrlager | Deutsche Film AG | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Blaue Fliesen | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Sozialversicherungskasse | Saladur | Datsche | Freilenkung von Wohnraum | Multifunktionstisch | Timur Trupp | Staub | Aktuelle Kamera | Palast der Republik | Inter-Pimper | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Solibasar | Armee Sportklub | Kolchose | Gestattungsproduktion | Z1013 | Aluchips | Fernsehen der DDR | Brettsegeln | Arbeitersalami | Sprelacart | Broiler | Institut für Lehrerbildung | Perso | Blauer Klaus | ABC Zeitung | Bestarbeiter | Spowa | Ministerium für Staatssicherheit | Kulturbeitrag | Asche | Semmel | Hausbuch | demokratischer Block | Die Trommel | Patenbrigade | Diskomoderator | Akademie der Wissenschaften der DDR | Kosmonaut | Kaderabteilung | Vorsaal | Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe | Q3A | Kollektiv | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Schachtschnaps | Schwalbe | Schnitte | Altenburger | Pioniernachmittag | Tafelwerk | Exquisit-Laden | Ische | Bausoldat | Fleppen | WM 66 | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Konsum | Spitzbart | Cellophantüte | Buntfernseher | Brigade | Wiegebraten | Schwindelkurs | Veranda | Bückware | Silastik | Mobilisierung von Reserven | Nicki | Tal der Ahnungslosen | Zellstofftaschentuch | Erweiterte Oberschule | Tempolinsen | Kommunale Wohnungsverwaltung | ATA | Spartakiade | Demokratischer Zentralismus | Albazell | Wurzener | Alubesteck | Grilletta | Turnbeutel | Plasteschaftstiefel | Subbotnik | sozialistisch umlagern | Kader | Neuerer | Fahrerlaubnis | PM-12 | Volkseigener Betrieb | Hurch und Guck | Niethosen | Amiga | Dein Risiko | Polylux | Die drei Dialektiker | SV-Ausweis | Klampfe | Römerlatschen | Blaue Eminenz | Trolli | Stempelkarte | Bonbon | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | TAKRAF | Zoerbiger | Ello | Specki-Tonne | Soljanka | Stulle | Lipsi | Diversant | Ein Kessel Buntes | Erichs Lampenladen | Selters | Kundschafter für den Frieden | Wolga | Handelsorganisation | Vertrauliche Verschlusssache | Pionierlager |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Niendorf (Amt Schönberger Land), Pampow, Hedersleben, Frauensee, Elsterheide, Großschwabhausen, Bauerbach (Thüringen), Viereck (Vorpommern),

Name ...



Erika Stiska

Erika Stiska wirkte in über 19 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Das Lied vom Trompeter" stammt aus dem Jahr 1964. Die letzte Produktion, "Polizeiruf 110: Gestohlenes Glück (TV- ... »»»
Fred Delmare, Frank Schenk, Ulrich Thein, Franz Weilhammer, Karin Düwel, Jürgen Zartmann, Wolfgang Langhoff, Monika Woytowicz, Willy Prager,

Geschichte ...



DDR Technik für den Klassenfeind - gut und billig, Honecker findet seine First Lady Margot, DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen, Wie Jugendliche ihre Freizeit in der DDR verbrachten, Erich Honeckers Geschwister,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 22.02.1990
Deutsche Einheit darf kein Risiko werden
Berlin (ND/ADN). Die deutsche Vereinigung wird international - so scheint es - als unabwendbar zur Kenntnis Benommen. Doch melden sich immer nachdrücklicher prominente Politiker zu Wort, die darauf hinweisen, daß dieser Prozeß mit Bedacht erfolgen muß, um keine Risiken für Sicherheit und Stabilität in Europa zu schaffen. »»
Damals in der BRD 09.12.1989
Studenten: Studium West, Leben Ost
Nach den Übersiedlern treffen an bundesdeutschen Hochschulen die ersten "Intelligenz-Pendler" aus der DDR ein. Preiswert im Osten leben, doch zukunftssicher ein Studium nach "BRD Standard" abschließen. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte

Falscher Hase (Hackfleisch)


Falscher Hase (Hackfleisch)

Zwiebeln klein schneiden, Brötchen in Wasser aufweichen und zerkleinern. Eier, Senf und Gehacktes mit den Zwiebeln und aufgeweichten Brötchen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
»» mehr

Lieder

Brüder, zur Sonne, zur Freiheit


Brüder, zur Sonne, zur Freiheit

Brüder, zur Sonne, zur Freiheit,
Brüder zum Lichte empor,
hel aus dem dunklen Vergangnen
leuchtet die Zukunft empor!

Seht, wie der Zug von Millionen
endlos aus Nächti ...

»» mehr