Kader


Im Sprachgebrauch in der DDR war der Begriff allgemein für Führungskräfte (oder allgemein Personal) üblich, welche sich durch politische und fachliche Kenntnisse und Fähigkeiten im Partei- und Ideologiebereich von anderen Werktätigen absetzen.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Suralin | Multifunktionstisch | Zahlbox | Bückware | Forumscheck | Pioniereisenbahn | Schwarztaxi | Sprachmittler | Konsum | Exquisit-Laden | Asche | Stulle | Kosmonaut | Blockflöten | Zoerbiger | Da lacht der Bär | Befähigungsnachweis | Wiegebraten | tachteln | Sprelacart | Wandzeitung | SV-Ausweis | Schokoladenjahresendhohlkörper | Sättigungsbeilage | Auslegware | Essengeldturnschuhe | Freisitz | Tobesachen | Bonze | Ein Kessel Buntes | Trolli | ZEKIWA | Jugendtanz | Schwindelkurs | Arbeiterfestspiele | Haushaltstag | Niethosen | Kommunale Wohnungsverwaltung | Lipsi | Kulturschaffende | Abteilungsgewerkschaftsleitung | "Mach mit" Bewegung | Tafelwerk | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Einführung in die sozialistische Produktion | Wolpryla | Reisekader | PM-12 | Kundschafter für den Frieden | Staniolpapier | Römerlatschen | Betriebsberufsschule | Kolchose | Junge Pioniere | Russenmagazin | Ketwurst | Silberpapier | Ochsenkopfantenne | Delikat Laden | zehn vor drei | Westover | Kollektiv | ZRA 1 | Ministerium für Staatssicherheit | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | TAKRAF | Westpaket | Hausbuch | Blauer Klaus | Wurzener | Kaderleiter | Silastik | Tempolinsen | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Leukoplastbomber | Kaderakte | Simse | Trinkfix | Palast der Republik | Timur Trupp | Schachtschnaps | Jägerschnitzel | ATA | Schallplattenunterhalter | Asphaltblase | Wendehals | Westantenne | Westgoten | Sekundär-Rohstofferfassung | Die Aktuelle Kamera | ABC Zeitung | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Handelsorganisation | Fahrerlaubnis | Stadtbilderklärer | Soljanka | Zörbiger | Kaderabteilung | Vollkomfortwohnung | Akademie der Landwirtschaftswissenschaften | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Hurch und Guck | Semper | Volkspolizist | Schwalbe | Cellophantüte | Vorschuleinrichtungen | Saladur | Haus der Werktätigen | Transitautobahn | Pionierlager | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Maxe Baumann | Bestarbeiter | Altstoffsammlung | Blaue Fliesen | Sozialversicherungskasse | AKA electric | Negerkuss | Jugendbrigade | Selters | Specki-Tonne | Arbeiter-und-Bauern-Fakultät | Poliklinik | Komplexannahmestelle | Die drei Dialektiker | Arbeitersalami | Altenburger | Lager für Arbeit und Erholung | Plasteschaftstiefel | Grenzmündigkeit | Die Trasse | Gestattungsproduktion | Klampfe | Klitsche | Syphon | Die Freunde | Muttiheft | platziert werden | Kammer der Technik | Meinungsknopf | TGL Norm | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Schlüpper | Ballast der Republik | Spartakiade | Semmel | Staatsbürgerkunde | Untertrikotagen |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Winkel (Helme), Jeggau, Neuhausen (Spree), Drogen, Brotterode, Zimmernsupra, Oberschönau, Hundhaupten,

Name ...



Hans Flössel, Horst Lampe, Hertha Thiele, Agnes Kraus, Gefion Helmke, Günter Junghans, Jürgen Heinrich, Klaus Manchen, Sven Martinek, Herbert Dirmoser,

Geschichte ...



DDR Technik für den Klassenfeind - gut und billig
Alles aus der DDR war minderwertig, unattraktiv, marode, billig? Letzteres stimmt, vorhergehendes nicht in jedem Fall. Wer hat heute noch nie bei einem Möbeldiscounter etwas gekauft, wo die Bohrung ... »»»
Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith, Was war die DDR Mark wert?, Lebte man in der DDR sicherer?, Honecker findet seine First Lady Margot,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 13.12.1989
Ausreisewillige Eltern lassen Ihre Kinder allein zurück
Seit August wurden allein in Berlin 107 Kinder von Eltern verlassen die nicht mehr in der DDR leben wollen. Im Kinderheim „Fritz Weineck" lebt seit dem 12. November auch der kleine achtjährige Markus Jentsch mit seinen beiden Brüdern Steven (4) und Denny (2). »»
Damals in der BRD 11.12.1989
Die schmutzigen Geschäfte der alten SED-Führung
Bis zum Schluss plünderte die Staats- und Parteiführung ihre eigene DDR aus um sich selbst ein luxuriöses Leben zu leisten. Drahtzieher war Ex-Staatssekretär Alexander Schalck-Golodkowski, Geschäftspartner von Kanzlern und Waffenhändlern. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

GENEX 1990 - Geschenke in die DDR


GENEX 1990 - Geschenke in die DDR

Katalog für Lieferungen aus der BRD in die DDR. DDR Bürger konnten über Verwandte Waren beziehen, welche es in der DDR nicht - oder nur mit erheblichen Lieferzeiten behaftet - gab. Dieser Katalog war nur "Privilegierten " zugänglich.

Jahr 1990 | 146 Seiten
»» mehr

Rezepte

Thüringer Kartoffelklöße


Thüringer Kartoffelklöße

Die Kartoffeln werden geschält, gerieben und in kaltes Wasser getan, das man zweimal vorsichtig abgießt und durch neues ersetzt. Hierauf lässt man sie ruhig stehen.

Etwa 1/2 Stunde vor ...

»» mehr

Lieder

Brüder, zur Sonne, zur Freiheit


Brüder, zur Sonne, zur Freiheit

Brüder, zur Sonne, zur Freiheit,
Brüder zum Lichte empor,
hel aus dem dunklen Vergangnen
leuchtet die Zukunft empor!

Seht, wie der Zug von Millionen
endlos aus Nächti ...

»» mehr