Kammer der Technik


Nicht zu verwechseln mit der "Kammer des Schreckens" aus "Harry Potter". Die Kammer der Technik (KdT) war eine in der DDR durch den FDGB gegründete und durch Beauftragte der SED geleitete Organisation, deren Aufgabe es war, die Ingenieure, Techniker und Wissenschaftler in bestimmten Aktivitäten zusammenzufassen. Sie bot den Ingenieuren, Technikern und Betriebswirtschaflern die Möglichkeit der Zusammenarbeit über alle von der Planbürokratie gesetzten Grenzen und den internationalen Erfahrungsaustausch.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Antifaschistischer Schutzwall | Kundschafter für den Frieden | Action | Handelsorganisation | SV-Ausweis | Stempelkarte | Schwindelkurs | Specki-Tonne | Kaderakte | Spowa | Simse | Pioniernachmittag | Kommunale Wohnungsverwaltung | Diversant | Sonderbedarfsträger | AKA electric | Konsummarken | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | SECAM | Exquisit-Laden | Tal der Ahnungslosen | Zellstofftaschentuch | Asche | Deutsche Film AG | Soljanka | Hausbuch | demokratischer Block | Rundgelutschter | Spartakiade | Reisekader | VZ | Wandzeitung | Solibasar | Erichs Krönung | Schallplattenunterhalter | Agrarflieger | Muttiheft | Westover | Bonbon | Selbstbedienungskaufhalle | Schwalbe | Demokratischer Zentralismus | Niethosen | Beratungsmuster | Deutsche Hochschule für Körperkultur | Kaufhalle | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | Lager für Arbeit und Erholung | Komplexannahmestelle | Da liegt Musike drin | Armee Sportklub | Veranda | Altstoffsammlung | Aktivist | Palast der Republik | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | ATA | Grilletta | Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe | Sekundär-Rohstofferfassung | Bausoldat | Transportpolizei | Kolchose | Schachtschnaps | Stube | Kaderleiter | Klampfe | Die Freunde | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Fernsehen der DDR | Aktuelle Kamera | Aula | Wendehals | Sprelacart | Lipsi | Spree-Rosetten | Straße der Besten | Trinkröhrchen | Protzkeule | Kosmonaut | Stulle | Zörbiger | Wurzener | NSW | Schlüpper | Brigade | Akademie der Wissenschaften der DDR | Saladur | Westantenne | TAKRAF | Zuckertuete | Kulturschaffende | Schuhlöffel | Arbeiterfestspiele | Haftschalen | "Mach mit" Bewegung | Gestattungsproduktion | Albazell | Arbeiter- und Bauerninspektion | Tramper | Troll | Haus der Werktätigen | Tobesachen | Thaelmann Pioniere | Tafelwerk | Haushaltstag | Freisitz | Patenbrigade | Jugendbrigade | Zoerbiger | WM 66 | Tempolinsen | Datsche | Selters | Ische | Ballast der Republik | Valuta | Westmaschine | Westpaket | Institut für Lehrerbildung | Gesellschaft für Sport und Technik | Maxe Baumann | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Pionierlager | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Freilenkung von Wohnraum | Volkseigener Betrieb | Römerlatschen | Intershop | Vertrauliche Verschlusssache | Kochklops | Staatsbürgerkunde | tachteln | Deutsche Reichbahn | Bestarbeiter | Nicki | Mobilisierung von Reserven | Befähigungsnachweis | Schokoladenjahresendhohlkörper | Stadtbilderklärer | Wink Element | Fahrerlaubnis | Rotlichtbestrahlung | Taigatrommel | Buntfernseher | Kreisstelle für Unterrichtsmittel | Trainingsanzug | AWG | Bulette | Rundfunk- und Fernmelde-Technik |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Name ...



Armin Mueller-Stahl

Armin Mueller-Stahl wirkte in über 126 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Heimliche Ehen" stammt aus dem Jahr 1956. Die letzte Produktion, "Knight of Cups" wurde im Jahr 2015 ged ... »»»
Arianne Borbach, Lutz Moik, Margarete Schön, Erich Petraschk, Volkmar Kleinert, Monika Lennartz, Walter Tarrach, Paul R. Henker, Annemarie Hase,

Geschichte ...



DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen, Honecker findet seine First Lady Margot, Honecker heiratet seine Gefängniswärterin, Honeckers Leben als Kind, Was war die DDR Mark wert?,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 09.02.1990
Währungsunion jetzt - was wären die Auswirkungen?
Die PDS tritt dafür ein, so schnell und durchdacht wie möglich eine Konvertibilität der Mark bzw. eine Währungsunion auf Basis der D-Mark zu erreichen. Der Vorschlag unverzüglich im Rahmen einer Währungsunion die D-Mark in der DDR einzuführen, würde allerdings zu schwerwiegenden wirtschaftlichen und sozialen Konsequenzen für die DDR und ihre Bürger führen. »»
Damals in der BRD 11.12.1989
Schwarzhandel: Dunkle Ost-West-Geschäfte haben Hochkonjunktur
Für wenige D-Mark viele DDR-Mark zu kaufen um das billig erworbene DDR Geld in lukrative DDR Immobilien zu stecken, ist derzeit der große Renner. Nicht ganz legal, doch eine profitable Chance für jeden abgebrannten BRD Bürger. Der Ausverkauf der DDR beginnt. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte

Kartoffeln mit Kräuterquark


Kartoffeln mit Kräuterquark

Zwiebeln zerkleinern, mit der Milch und dem Quark verrühren. Gegebenenfalls Küchenkräuter hinzu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kartoffeln ungeschält und ohne Salz im To ...

»» mehr

Lieder

Es wollen zwei auf Reisen gehn


Es wollen zwei auf Reisen gehn

Es wollen zwei auf Reisen gehn
Und sich die weite Welt besehn:
Der Koffer macht den Rachen breit,
Komm mit, es ist soweit.

Wohin soll denn die Reise gehn?
Wohin, sag, ...

»» mehr





Notice: Undefined variable: IncludePos3 in /homepages/14/d690789235/htdocs/d_ddr/running/artikel_lexikon/lexikon_begriff.php on line 428