Kammer der Technik


Nicht zu verwechseln mit der "Kammer des Schreckens" aus "Harry Potter". Die Kammer der Technik (KdT) war eine in der DDR durch den FDGB gegründete und durch Beauftragte der SED geleitete Organisation, deren Aufgabe es war, die Ingenieure, Techniker und Wissenschaftler in bestimmten Aktivitäten zusammenzufassen. Sie bot den Ingenieuren, Technikern und Betriebswirtschaflern die Möglichkeit der Zusammenarbeit über alle von der Planbürokratie gesetzten Grenzen und den internationalen Erfahrungsaustausch.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Interhotel | Kinder und Jugendsportschulen | Nicki | Wismut Fusel | Pfuschen gehen | Poliklinik | Leukoplastbomber | SECAM | Messe der Meister von Morgen | Lager für Arbeit und Erholung | Gestattungsproduktion | Haushaltstag | Silastik | Semper | Bienchen | Altenburger | Semmel | Staatsbürgerkunde | Plastikpanzer | Bonbon | Silberpapier | NSW | SV-Ausweis | Ein Kessel Buntes | ZEKIWA | Ochsenkopfantenne | Sozialversicherungskasse | Klitsche | Jugendweihe | ZRA 1 | Grenzmündigkeit | Negerkuss | Beratungsmuster | Jugendbrigade | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Wink Element | Volkspolizist | Reisekader | Erweiterte Oberschule | Deutsche Film AG | Deutsche Demokratische Republik | Hurch und Guck | Friedenstaube | Westgoten | Patenbrigade | Volkseigener Betrieb | Freilenkung von Wohnraum | Vollkomfortwohnung | Hausbuch | TAKRAF | LPG | Haus der jungen Talente | Zappelfrosch | Inter-Pimper | Arbeiterschließfächer | Die drei Dialektiker | Tafelwerk | Ministerium für Staatssicherheit | Erichs Krönung | Wiegebraten | Wolpryla | Palast der Republik | Balkanschreck | Wandzeitung | Asphaltblase | Simse | Vertrauliche Verschlusssache | AWG | Westantenne | Spowa | Blockflöten | Buntfernseher | Zur Fahne gehen | Brigade | Sonderbedarfsträger | AKA electric | Asche | ATA | Wehrlager | Schnitte | Kulturschaffende | Spree-Rosetten | Aktivist | Ballast der Republik | Schwarztaxi | Flagge der Volksmarine | Diversant | Westpaket | zehn vor drei | Meinungsknopf | Russenmagazin | platziert werden | Staub | Stulle | Ische | Spartakiade | Schallplattenunterhalter | Amiga | Bemme | Veranda | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Da lacht der Bär | Untertrikotagen | Genex | Erichs Lampenladen | Altstoffsammlung | Staniolpapier | sozialistisch umlagern | Aktuelle Kamera | Armee Sportklub | Specki-Tonne | Schlagersüßtafel | Junge Pioniere | Westgeld | Sekundär-Rohstofferfassung | Trinkröhrchen | Timur Trupp | Maxe Baumann | Zellstofftaschentuch | PM-12 | Selters | Glück muss man haben | Kochklops | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Zivilverteidigung | tachteln | Forumscheck | demokratischer Block | Schachtschnaps | Kaufhalle | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | Niethosen | Kollektiv | Dederon | Vorsaal | Grilletta | Syphon | Turnbeutel | Bückware | Trinkfix | Blaue Fliesen | Wolga | Kommunale Wohnungsverwaltung | Konsum | Deutsche Reichbahn | Institut für Lehrerbildung | Z1013 | Kammer der Technik | Akademie der Landwirtschaftswissenschaften | Arbeiterfestspiele |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Mieste, Neetzow, Putbus, Müncheberg, Lübesse, Neustadt in Sachsen, Harth-Pöllnitz, Liepgarten,

Name ...



Dagmar Manzel

Dagmar Manzel wirkte in über 24 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Der Traum vom Elch (Regie: Siegfried Kühn)" stammt aus dem Jahr 1985. Die letzte Produktion, "Stiller Sommer (R ... »»»
Otto Mellies, Hertha Thiele, Horst Gentzen, Georg Leopold, Barbara Dittus, Christiane Ufholz, David C. Bunners, Ursula Körbs, Peter Köhncke,

Geschichte ...



Wie Jugendliche ihre Freizeit in der DDR verbrachten, Honeckers Leben als Kind, Erich Honeckers Geschwister, Was war die DDR Mark wert?, Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 03.01.1990
Verordnung zum ambulanten Handel
Berlin (ADN). Eine neue Verordnung über den ambulanten Handel gilt ab 1. Januar und wird im Gesetzblatt der DDR veröffentlicht. Der Preis für Landwirtschaftsprodukte ergibt sich unter Berücksichtigung von Angebot und Nachfrage. »»
Damals in der BRD 11.12.1989
Die schmutzigen Geschäfte der alten SED-Führung
Bis zum Schluss plünderte die Staats- und Parteiführung ihre eigene DDR aus um sich selbst ein luxuriöses Leben zu leisten. Drahtzieher war Ex-Staatssekretär Alexander Schalck-Golodkowski, Geschäftspartner von Kanzlern und Waffenhändlern. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Preisliste für materielle Leistungen an Straßenfahrzeugen - Trabant 601


Preisliste für materielle Leistungen an Straßenfahrzeugen - Trabant 601

Diese Preisliste enthält auf 219 Seiten 1.884 Positionen für Regelleistungspreise ohne Material für den Fahrzeugtyp Trabant Limousine und Universal. So beispielsweise gerade einmal 2,50 Mark für die Reinigung eines zerlegten Motors.

Jahr 1985 | 219 Seiten
»» mehr

Rezepte

Thüringer Kartoffelklöße


Thüringer Kartoffelklöße

Die Kartoffeln werden geschält, gerieben und in kaltes Wasser getan, das man zweimal vorsichtig abgießt und durch neues ersetzt. Hierauf lässt man sie ruhig stehen.

Etwa 1/2 Stunde vor ...

»» mehr

Lieder

Wenn Mutti Früh Zur Arbeit Geht


Wenn Mutti Früh Zur Arbeit Geht

Wenn Mutti früh zur Arbeit geht,
Dann bleibe ich zu Haus.
Ich binde eine Schürze um
Und feg die Stube aus.

Das Essen kochen kann ich nicht,
Dafür bin ich zu klein.
»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Matthias Lipka 
Erinnern Sie sich an
Rainer Lisiewicz?

Rainer Lisiewicz , auch genannt Lise, ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler und späterer Fußballtrainer. Für den 1. FC Lokomotive Leipzig spielte er in der DDR-Oberliga, der höchsten Spielklasse des DDR-Fußball-Verbandes. 1976 wurde er mit dem 1. FC Lok DDR-Pokalsieger.

... mehr

Städte in der DDR

Wo lag Magdeburg

in Magdeburg gab es 143 VEB Betriebe. Viele der Beschäftigten fanden Arbeit in einem der 14 Kombinate.

... mehr