Kinder und Jugendsportschulen


Die Kinder und Jugendsportschulen (KJS) waren Spezialschulen für sportlich talentierte Kinder und Jugendliche. Aus ihnen gingen viele zukünftige Teilnehmer der Olympischen Spiele und internationaler Meisterschaften hervor.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Sonderbedarfsträger | Schnitte | Stadtbilderklärer | Datsche | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Spartakiade | Ische | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Tote Oma | Zivilverteidigung | Transportpolizei | Taigatrommel | Deutsche Demokratische Republik | Kochklops | Bienchen | Bausoldat | Tobesachen | ZRA 1 | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Niethosen | Akademie der Landwirtschaftswissenschaften | Pioniernachmittag | Kommunale Wohnungsverwaltung | Arbeiter-und-Bauern-Fakultät | Turnbeutel | Timur Trupp | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Erdmöbel | Muttiheft | Flagge der Volksmarine | Asphaltblase | Dein Risiko | LPG | Ketwurst | Trolli | Valuta | Veranda | Schlüpper | Gestattungsproduktion | Z1013 | Sprelacart | Palast der Republik | Haus der jungen Talente | Schuhlöffel | PM-12 | Komplexannahmestelle | Betriebsberufsschule | Troll | Staniolpapier | Poliklinik | Völkerfreundschaft | Institut für Lehrerbildung | sozialistisch umlagern | Bonze | Kaufhalle | Jugendbrigade | Arbeitersalami | Intershop | Jugendweihe | ZEKIWA | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Dederon | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | Cellophantüte | Rotlichtbestrahlung | Zahlbox | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Konsummarken | Bestarbeiter | Pioniereisenbahn | Kaderakte | Selters | Fahrerlaubnis | Jägerschnitzel | Antikommunismus | Aula | Staatsbürgerkunde | Alubesteck | Zellstofftaschentuch | Kammer der Technik | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Hausbuch | Transitautobahn | Lipsi | Wolpryla | Friedenstaube | Kaderabteilung | ATA | Wismut Fusel | demokratischer Block | Penis socialisticus erectus | AWG | Westover | Sättigungsbeilage | Erweiterte Oberschule | Specki-Tonne | Grilletta | Altstoffsammlung | Buntfernseher | Silastik | Jugendspartakiade | Hurch und Guck | Balkanschreck | Subbotnik | Ochsenkopfantenne | Waschtasche | Multifunktionstisch | Wink Element | Held der Arbeit | Handelsorganisation | Zörbiger | Kundschafter für den Frieden | Negerkuss | Sprachmittler | Bückware | Patenbrigade | Altenburger | Polylux | Blockflöten | Schachtschnaps | Plastikpanzer | Kaderleiter | Kolchose | Schallplattenunterhalter | Kader | Tempolinsen | Simson | Auslegware | Die Aktuelle Kamera | Stulle | Demokratischer Zentralismus | Pfuschen gehen | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Rennpappe | Diskomoderator | Nicki | Exquisit-Laden | Leukoplastbomber | Spree-Rosetten | Rundgelutschter | Wendehals | Brettsegeln | Deutsche Hochschule für Körperkultur | "Mach mit" Bewegung | Bonbon | Haftschalen | Sekundärrohstoffe | ABC Zeitung | zehn vor drei | Aktuelle Kamera |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Stavenhagen, Reuterstadt, Mendhausen, Nuthe-Urstromtal, Hoppenrade, Ahrensfelde, Solpke, Griefstedt, Bensdorf,

Name ...



Fritz Diez, Eva Kotthaus, Eckart Friedrichson, Albert Hetterle, Fred Düren, Oswald Foerderer, Hans-Peter Thielen, Harry Hindemith, Otto Krone, Hannes Fischer,

Geschichte ...



Schwarzarbeit in der DDR
Damals hieß das "Pfuschen" gehen. Der Meister tat es, der Lehrling tat es. Die sozialistischen Planwirtschaft konnte ohne Schwarzarbeit nicht den Bedarf decken. In volkseigenen Betrieben wurde in d ... »»»
Weihnachtsgans nach Omas Rezepten, Was war die DDR Mark wert?, Lebte man in der DDR sicherer?, Wie Jugendliche ihre Freizeit in der DDR verbrachten,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 07.03.1990
BRD-Politiker: Übersiedlerstrom begrenzen
Bonn (ADN). Politiker aller in Bonn vertretenen Parteien haben am Dienstag ihre Forderungen nach einem Kurswechsel bei der, Aufnahme von Aus- und Übersiedlern in der Bundesrepublik bekräftigt. Dabei soll vorrangig eine Begrenzung des Zuzugs von DDR-Bürgern erreicht werden. »»
Damals in der BRD 23.10.1989
Tausende Übersiedler Opfer skrupelloser Geschäftemacher
Sie erschleichen sich bereits in Übergangswohnheimen Zugang zu ahnungslosen, neu angekommenen Auswanderern, berichtet der "Spiegel". Sie nutzen das Unverständnis vieler Übersiedler aus, die ein Leben lang in einer sozialistischen Planwirtschaft lebten, nur subventionierte Preise, überteuerte Preise oder jahrelange Wartezeiten kannten. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte

Thüringer Kartoffelklöße


Thüringer Kartoffelklöße

Die Kartoffeln werden geschält, gerieben und in kaltes Wasser getan, das man zweimal vorsichtig abgießt und durch neues ersetzt. Hierauf lässt man sie ruhig stehen.

Etwa 1/2 Stunde vor ...

»» mehr

Lieder

Der Volkspolizist


Der Volkspolizist

Ich stehe am Fahrdamm, da braust der Verkehr,
Ich trau mich nicht rüber, nicht hin und nicht her!
Der Volkspolizist, der es gut mit uns meint,
Der führt mich hinüber, er ist unser Fr ...

»» mehr