Komplexannahmestelle


Die Komplexannahmestelle war in der Deutschen Demokratischen Republik die Bezeichnung für ein "Service Center" für Reparaturen von Haushaltsgeräten, Schuhreparaturen oder chemische Reinigung für Bekleidung.



Lexikon der DDR Begriffe


Aluchips
Als Aluchips wurden oft abwertend das Aluminiumkleingeld in der DDR bezeichnet. mehr
NSW
Abkürzung für "Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet". mehr
Blauer Klaus
Eigentlich Klarer „Juwel“, billigster klarer Schnaps mit blauem Etikett. mehr
Q3A
ein Typ von Plattenbau-Wohnhäusern in der DDR mehr
Kombinat
Mit einem Konzern vergleichbarer Zusammenschluss von Volkseigenen Betrieben (VEB). mehr
SMH
Die Schnelle Medizinische Hilfe. Der medizinische Notarzt Dienst der DDR. mehr
Jugendtanz
"Jugendtanz" war der offizielle Begriff für eine Disco-Veranstaltung. Vor allem die FDJ rief zum "Jugendtanz" statt "Disco auf. mehr
Silastik
Elastisches Kunstfasergewebe, z. B. für Sportbekleidung mehr
Z1013
Der Z1013 war ein Einplatinen Computer Bausatz. Basis, die CPU, war der legendäre Mikroprozessor der DDR, der U880D. Der U880 wiederum war eine Kopie des westlichen Zilog Z80. Eine 8-Bit CPU. Produ ... mehr
Wismut Fusel
Umgangssprachlich für billigen und hochprozentigen Trinkbranntwein, der nur auf Bezugsschein an Bergleute ausgegeben wurde. Scherzhaft auch „Kumpeltod“ oder „Schachtschnaps“ genannt. Die 0.7L Flas ... mehr
Hurch und Guck
Volkstümliche Bezeichnung für das Ministerium für Staatssicherheit, der Stasi. mehr
Perso
Bezeichnung für den amtlichen Personalausweis der DDR mehr
Tal der Ahnungslosen
Bezeichnung für den Raum Dresden, wo das „Westfernsehen“ aufgrund der Tallage und der Entfernung überwiegend nicht empfangen werden konnte, daher auch die scherzhaften Abkürzungen ZDF = Zentrales D ... mehr
sozialistisch umlagern
Umgangssprachlich und verharmlosend für "klauen". Das "mopsen" von beispielsweise Baumaterial oder anderer Mangelware wurde mit der Aussage "legitimiert", dass ja sowieso alles in der DDR Volkseig ... mehr
Hutschachtel
Vom Volk oft scherzhafte Umschreibung für den „Trabant“, dem „Volkswagen des Ostens“. mehr
Rundgelutschter
Vom Volk oft scherzhafte Umschreibung für den "Trabant", dem "Volkswagen des Ostens". mehr
Semper
Semper war in der DDR eine Zigarettensorte. mehr
Kreisstelle für Unterrichtsmittel
Die "Kreisstelle für Unterrichtsmittel" war zuständig für die Beschaffung von Schulmaterial, wie beispielsweise Schulbücher. Sie belieferte direkt die Schulen und bezog die Mittel bevorzugt aus dem ... mehr
Schwarztaxi
Auch Taxis waren in der DDR schwer zu bekommen, wenn man eines benötigte. Darum boten sich private Personen mit einem Auto als "Schwarz-Taxi-Fahrer" an. Sie hatten keine Berechtigung dazu, nahmen d ... mehr






NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:unbekannt 
Erinnern Sie sich an Harry Tisch?

Harry Tisch war Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees der SED und Vorsitzender des Freien Deutschen Gewerkschaftsbunds in der DDR.