buchstabe: leukoplastbomber
Array ( ) Leukoplastbomber - DDR Lexikon, Begriffe, Erklärungen, Abkürzungen, Definitionen, Umschreibungen


Leukoplastbomber


Vom Volk oft scherzhafte Umschreibung für den "Trabant", dem "Volkswagen des Ostens".


Lexikon der DDR Begriffe


Arbeiterschließfächer
Umgangssprachlich für "Plattenbau", "Neubauwohnung" in der DDR. mehr
Demokratischer Frauenbund Deutschlands
Der Demokratische Frauenbund Deutschlands (DFD) war die demokratische Massenorganisation der Frauen der DDR. mehr
Simse
Umgangssprachliche Bezeichnung für ein Moped der Marke Simson. mehr
Westwagen
Umgangssprachlich als Sammelbegriff für alle PKWs aus dem nichtsozialistischem Ausland. Der Begriff "Westwagen" war kein offizieller Begriff. mehr
Betriebsberufsschule
Die Betriebsberufsschule war eine staatliche Bildungseinrichtungen für Lehrlinge im praktischen und theoretischen Unterricht. Sie waren den jeweiligen Großbetrieben untergeordnet. In einzelnen Fäll ... mehr
Dein Risiko
Interpretation der "DR", der "Deutschen Reichbahn". mehr
Akademie der Wissenschaften der DDR
Die Akademie der Wissenschaften der DDR (AdW), bis 1972 als Deutsche Akademie der Wissenschaften zu Berlin (DAW) bezeichnet, war die bedeutendste Forschungsinstitution der Deutschen Demokratischen ... mehr
Die drei Dialektiker
Die drei Dialektiker war ein für die Sendung "Ein Kessel Buntes"zusammengestelltes Kabarettisten-Trio mit Horst Köbbert, Lutz Stückrath und Manfred Uhlig. mehr
Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe
Der 1949 gegründete Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe, im Westen oft als Comecon bezeichnet, war der wirtschaftliche Zusammenschluss der sozialistischen Staaten unter Führung der Sowjetunion. mehr
Schwarztaxi
Auch Taxis waren in der DDR schwer zu bekommen, wenn man eines benötigte. Darum boten sich private Personen mit einem Auto als "Schwarz-Taxi-Fahrer" an. Sie hatten keine Berechtigung dazu, nahmen d ... mehr
Stulle
Als Stulle wurde eine belegte Brotscheibe bezeichnet. mehr
Blaue Eminenz
Volksbildungsministerin Margot Honecker, so genannt wegen ihrer markanten blau-violetten Haartönung, auch Lila Drachen. mehr
Cellophantüte
Mit Cellophantüte bezeichnete man in der DDR einen Einkaufsbeutel. mehr
Freilenkung von Wohnraum
Eine Umschreibung für die Einflussnahme auf Beendigung und Neubegründung von Mietverhältnissen. mehr
Semmel
Ein Brötchen wurde oft Semmel genannt. Oder auch Schrippe. mehr
Erdmöbel
Bezeichnung für einen Sarg mehr
Zappelfrosch
Ironische Bezeichnung für Saporoshez ZAZ-968, ein PKW des damals sowjetischen Herstellers ZAZ. mehr
Transitautobahn
Die bekannteste Transitautobahn war die Autobahn, welche die Bundesrepublik Deutschland und West-Berlin über das Gebiet der DDR verband. mehr
"Mach mit" Bewegung
Eine Bewegung mit dem Ziel unsere Städte und Landschaften schöner zu gestalten, auf freiwilliger und unentgeltlicher Basis, im Rahmen von Subotniks. mehr






NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto: 
Erinnern Sie sich an Hans-Joachim Preil?

Hans-Joachim Preil war ein deutscher Theaterautor, Komiker und Regisseur.