Produktive Arbeit


Das Schulfach "produktive Arbeit" (PA) war eine Vorbereitung der Schüler auf das Arbeitsleben. Jede Schule hatte ein Patenbetrieb. In diesem verrichteten Schüler ab der 8. Klasse 1x pro Woche produktive Tätigkeiten. Abschleifen von Gussteilen, zusammensetzen kleiner Geräte oder das montieren mechanischer Einheiten. Der PA-Unterricht war eine vorbildliche Vorbereitung auf das spätere Leben.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Transitautobahn | Völkerfreundschaft | Arbeitersalami | Selbstbedienungskaufhalle | Broiler | Auslegware | Selters | AWG | Stube | Turnbeutel | Bestarbeiter | Semmel | Klitsche | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Fleppen | Blaue Eminenz | Alubesteck | Tobesachen | Balkanschreck | Blaue Fliesen | Konsummarken | Spitzbart | Soljanka | Taigatrommel | Westantenne | Bienchen | Grenzmündigkeit | Bückware | Antifaschistischer Schutzwall | Altenburger | Stulle | WM 66 | Arbeiterfestspiele | Erdmöbel | Datsche | Stempelkarte | Untertrikotagen | Pioniernachmittag | Timur Trupp | Westgoten | Poliklinik | Semper | ATA | Blauer Klaus | Jugendtanz | Kinder und Jugendsportschulen | Kammer der Technik | Vertrauliche Verschlusssache | Russenmagazin | Bemme | Reisekader | Römerlatschen | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | Freilenkung von Wohnraum | Thaelmann Pioniere | Tafelwerk | Bundis | Hausbuch | Konsum | Inter-Pimper | Bulette | Kaufhalle | Sprachmittler | Die Freunde | Sättigungsbeilage | Polylux | SECAM | Simson | Multifunktionstisch | Zur Fahne gehen | Antikommunismus | Ballast der Republik | Diskomoderator | Vorsaal | Kundschafter für den Frieden | Exquisit-Laden | Schnitte | Brettsegeln | Die drei Dialektiker | TGL Norm | Junge Pioniere | Deutsche Hochschule für Körperkultur | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Sprelacart | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Lager für Arbeit und Erholung | sozialistisch umlagern | Silberpapier | Stadtbilderklärer | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Schachtschnaps | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Vorschuleinrichtungen | Volkspolizist | Flagge der Volksmarine | Delikat Laden | Zivilverteidigung | ZEKIWA | Pfuschen gehen | Minirex | Kulturschaffende | Asphaltblase | Gestattungsproduktion | Haus der Werktätigen | Westpaket | Leukoplastbomber | Hutschachtel | Klampfe | Syphon | Saladur | Tempolinsen | Waschtasche | Trolli | Haftschalen | Held der Arbeit | Schallplattenunterhalter | Zirkel | Agitprop | NSW | Zoerbiger | Agrarflieger | Palast der Republik | Fruchtstielbonbons | Subbotnik | "Mach mit" Bewegung | Kulturbeitrag | Freisitz | Betriebsberufsschule | Bonze | Palazzo Prozzo | Einberufung | Valuta | Grilletta | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Sekundär-Rohstofferfassung | Aluchips | Arbeiter-und-Bauern-Fakultät | Blockflöten | Spowa | Einführung in die sozialistische Produktion | Trainingsanzug | Kombinat | Jugendbrigade | Wismut Fusel | Sonderbedarfsträger | Aktuelle Kamera | Friedenstaube | Amiga | Ministerium für Staatssicherheit | Kosmonaut |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Eisenach

Eisenach ist eine kreisfreie Stadt im Bundesland Freistaat Thüringen. Die Stadt Eisenach liegt rund 49 km westlich der Landeshauptstadt Erfurt und rund 273 km westsüdwestlich ... »»»
Eichenberg (bei Hildburghausen), Waldsieversdorf, Hagenow, Märkisch Buchholz, Limbach-Oberfrohna, Großenstein, Burgk,

Name ...



Simone Frost

Simone Frost wirkte in über 15 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Die Gesichte der Simone Machard (Fernsehverfilmung der literarischen Vorlage von Bertolt Brecht nach dem Roman Simone v ... »»»
Hans Flössel, Friederike Aust, Hermann Stetza, Ilse Voigt, Dorothea Mommsen, Raimund Schelcher, Friedo Solter, Katrin Sass, Egon Vogel,

Geschichte ...



Erich Honeckers Geschwister
Erich Honecker hatte fünf Geschwister: Katharina (1906–1925), Wilhelm (1907–1944), Frieda (1909–1974), Gertrud (1917-2010) und Karl-Robert (1923–1947). Von allen Kindern heirateten nur Gertrud und ... »»»
Lebte man in der DDR sicherer?, DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen, DDR Technik für den Klassenfeind - gut und billig, Schwarzarbeit in der DDR,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 25.05.1990
Konkurrenzvorteil nutzen
Hamburg (ADN). Mit ihren relativ niedrigen Lohnkosten könnte die DDR Wirtschaft im Konsumgüterbereich zum Gegenangriff Europas auf die fernöstlichen Wirtschaftsmächte genutzt wenden. Diese Auffassung vertritt der Unternehmensberater Nicholas G. Hayek in einem Gespräch mit der Hamburger „Zeit". »»
Damals in der BRD 08.12.1989
SPD will keine Übersiedler mehr!
Um DDR Bürger von einer Übersiedlung in die BRD abzuhalten, will die SPD auf ihrem Berliner Parteitag ein wirtschaftliches Hilfsprogramm für die DDR verabschieden. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Mathematik Klasse 1


Mathematik Klasse 1

Im direkten Vergleich mit aktuellen Mathematik Büchern zeigt sich der Vorsprung des damaligen Lehrplanes. Multiplikation wurde bereits in der 1. Klasse behandelt. Das vermittelte Wissen erstaunt heute selbst ehemalige DDR Bürger.

Jahr 1987 | 103 Seiten
»» mehr

Rezepte

Falscher Hase (Hackfleisch)


Falscher Hase (Hackfleisch)

Zwiebeln klein schneiden, Brötchen in Wasser aufweichen und zerkleinern. Eier, Senf und Gehacktes mit den Zwiebeln und aufgeweichten Brötchen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
»» mehr

Lieder

Vorfreude, schönste Freude


Vorfreude, schönste Freude

Vorfreude, schönste Freude, Freude im Advent. Tannengrün zum Kranz gebunden, rote Bänder dreingebunden und das erste Lichtlein brennt, erstes Leuchten im Advent, Freude im Advent.

Vorfre ...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Jan Peter Kasper 
Kennen Sie noch
Heiko Peschke?

Heiko Peschke ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler. Für den Halleschen FC Chemie und den FC Carl Zeiss Jena spielte er in der DDR-Oberliga, für Bayer Uerdingen in der Bundesliga. und 2. Bundesliga. Mit der DDR-Nationalmannschaft bestritt er fünf Länderspiele.

... mehr

Städte in der DDR

Kennen sie noch Ludwigslust

in Ludwigslust gab es 8 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr