Schallplattenunterhalter


Die DDR-Namensgebung für "Discjockey". Damals musste ein "DJ" eine Prüfung ablegen und erhielt eine offizielle Zulassung um öffentlich Musik "auflegen" zu dürfen".


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Brettsegeln | Aktuelle Kamera | Befähigungsnachweis | Sprelacart | Delikat Laden | Ein Kessel Buntes | Plasteschaftstiefel | Buntfernseher | Vertrauliche Verschlusssache | Messe der Meister von Morgen | Balkanschreck | Jugendtanz | Haftschalen | Arbeiter-und-Bauern-Fakultät | Wiegebraten | Schwalbe | Arbeiterschließfächer | Brigade | Antifaschistischer Schutzwall | Völkerfreundschaft | Jugendweihe | Kaderleiter | Konsummarken | Sekundärrohstoffe | SMH | Ketwurst | Russenmagazin | Demokratischer Zentralismus | Deutsche Reichbahn | Leukoplastbomber | Solibasar | Simson | Handelsorganisation | Zellstofftaschentuch | Abteilungsgewerkschaftsleitung | ABC Zeitung | Westantenne | Agrarflieger | Simse | Altstoffsammlung | Trinkfix | Friedenstaube | Transportpolizei | Römerlatschen | Komplexannahmestelle | Blauer Klaus | Sättigungsbeilage | Schallplattenunterhalter | Wolga | Q3A | Staniolpapier | Zur Fahne gehen | Bummi | Action | Westpaket | Tramper | Blockflöten | Penis socialisticus erectus | Veranda | Maxe Baumann | Valuta | Hutschachtel | Pfuschen gehen | Soljanka | Gesellschaft für Sport und Technik | Bausoldat | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Trinkröhrchen | Hurch und Guck | zehn vor drei | Straße der Besten | Negerkuss | Meinungsknopf | Volkseigener Betrieb | Zahlbox | Broiler | Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe | VZ | WM 66 | Untertrikotagen | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Schwindelkurs | demokratischer Block | ZRA 1 | Subbotnik | Held der Arbeit | Perso | Freisitz | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | Specki-Tonne | Jägerschnitzel | Schokoladenjahresendhohlkörper | platziert werden | Arbeiterfestspiele | Institut für Lehrerbildung | Deutsche Demokratische Republik | Sekundär-Rohstofferfassung | Rotlichtbestrahlung | Kaderakte | Taigatrommel | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Fahrerlaubnis | Grilletta | Neuerer | Spowa | Asche | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Ische | Zivilverteidigung | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Wismut Fusel | LPG | Vollkomfortwohnung | Beratungsmuster | Kulturbeitrag | Kochklops | Kammer der Technik | Stadtbilderklärer | Bienchen | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | Zörbiger | Haushaltstag | Selbstbedienungskaufhalle | Einführung in die sozialistische Produktion | SV-Ausweis | Diskomoderator | Saladur | Spree-Rosetten | Transitautobahn | Mobilisierung von Reserven | Kinder und Jugendsportschulen | Pioniereisenbahn | Alubesteck | Bonbon | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Die Trommel | Silastik | Arbeiter- und Bauerninspektion | Suralin | Westgoten | Produktive Arbeit | Schwarztaxi | Silberpapier | Turnbeutel | Junge Pioniere | Deutsche Film AG | PM-12 | Wink Element | AWG |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Name ...



Jochen Thomas, Ursula Staack, Wilhelm Koch-Hooge, Wilfried Ortmann, Erika Dunkelmann, Gerhard Frickhöffer, Loni Michelis, Hubert Suschka, Claus Jurichs, Ernst-Georg Schwill,

Geschichte ...



Weihnachtsgans nach Omas Rezepten, Honecker findet seine First Lady Margot, Honeckers Leben als Kind, Erich Honeckers Geschwister, DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 16.01.1990
Verbotene Filme kommen wieder
Nach der erfolgreichen Wiederaufführung von „Spur der Steine" (Regie: Frank Beyer) im November werden im DEFA- Studio für Spielfilme derzeit weitere, seit dem 11. ZK-Plenum 1965 verbotene Filme für ihren Einsatz in den Kinos vorbereitet. »»
Damals in der BRD 23.10.1989
Egon Krenz - Reformer oder Taktiker?
Ob Egon Krenz ein Reformer, linientreuer Taktiker oder einfach nur ein Sündenbock ist, fragte sich der "Spiegel" in der BRD. Um den Bürgerprotest zu zügeln wurde Erich Honecker durch einen jüngeren Vertreter der Partei ersetzt. Ob damit eine Reformbereitschaft der DDR einher geht oder es Taktik war, dominierte in diesen Tagen die Medien. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte

Thüringer Kartoffelklöße


Thüringer Kartoffelklöße

Die Kartoffeln werden geschält, gerieben und in kaltes Wasser getan, das man zweimal vorsichtig abgießt und durch neues ersetzt. Hierauf lässt man sie ruhig stehen.

Etwa 1/2 Stunde vor ...

»» mehr

Lieder

Der Volkspolizist


Der Volkspolizist

Ich stehe am Fahrdamm, da braust der Verkehr,
Ich trau mich nicht rüber, nicht hin und nicht her!
Der Volkspolizist, der es gut mit uns meint,
Der führt mich hinüber, er ist unser Fr ...

»» mehr





Notice: Undefined variable: IncludePos3 in /homepages/14/d690789235/htdocs/d_ddr/running/artikel_lexikon/lexikon_begriff.php on line 428