Schallplattenunterhalter


Die DDR-Namensgebung für "Discjockey". Damals musste ein "DJ" eine Prüfung ablegen und erhielt eine offizielle Zulassung um öffentlich Musik "auflegen" zu dürfen".


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Reisekader | Brettsegeln | Aula | Buntfernseher | Haus der jungen Talente | Amiga | Kaderabteilung | Flagge der Volksmarine | Kochklops | Ballast der Republik | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | SECAM | Erichs Krönung | Schwalbe | Simson | Zeitkino | Schachtschnaps | Spitzbart | Antikommunismus | Plastikpanzer | Bundis | Erdmöbel | Datsche | Alubesteck | Intershop | Asche | Arbeitersalami | Timur Trupp | Deutsche Reichbahn | Aluchips | Blaue Eminenz | Spree-Rosetten | Bausoldat | Wendehals | Freisitz | Multifunktionstisch | Palazzo Prozzo | Grilletta | Einberufung | Jugendspartakiade | Staatsbürgerkunde | Staub | Produktive Arbeit | Transitautobahn | Delikat Laden | SMH | Westpaket | WM 66 | Konsummarken | Poliklinik | Die Trommel | LPG | Altstoffsammlung | Deutsche Hochschule für Körperkultur | Messe der Meister von Morgen | Kulturschaffende | Römerlatschen | Bonze | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Stempelkarte | Albazell | Valuta | Zivilverteidigung | Kaderleiter | Action | Asphaltblase | Blockflöten | Arbeiterschließfächer | Pioniernachmittag | Lager für Arbeit und Erholung | Grenzmündigkeit | Silberpapier | Komplexannahmestelle | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | ZRA 1 | Deutsche Film AG | Sozialversicherungskasse | Zellstofftaschentuch | Kulturbeitrag | demokratischer Block | Befähigungsnachweis | "Mach mit" Bewegung | Ische | Kolchose | Glück muss man haben | ZEKIWA | Tafelwerk | Sprelacart | Schallplattenunterhalter | Polytechnische Oberschule | Kollektiv | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Sekundärrohstoffe | zehn vor drei | Spowa | Saladur | Wehrlager | Schlagersüßtafel | AWG | Semmel | Held der Arbeit | ABC Zeitung | Genex | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Simse | Deutsche Demokratische Republik | Kinder und Jugendsportschulen | Tramper | Freilenkung von Wohnraum | Arbeiter-und-Bauern-Fakultät | Patenbrigade | Haushaltstag | Polylux | Rundgelutschter | Tempolinsen | Bienchen | Wolga | Kaufhalle | Wolpryla | Wandzeitung | Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe | Tote Oma | Zirkel | Kammer der Technik | Rotlichtbestrahlung | Blaue Fliesen | Ein Kessel Buntes | Penis socialisticus erectus | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Minirex | Palast der Republik | Sprachmittler | Westwagen | sozialistisch umlagern | Diskomoderator | Leukoplastbomber | Nicki | Fahrerlaubnis | Konsum | Agitprop | Syphon | Akademie der Landwirtschaftswissenschaften | SV-Ausweis | Erweiterte Oberschule | Bemme | Taigatrommel | Fernsehen der DDR | Plasteschaftstiefel | TAKRAF | Broiler |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Leizen

Leizen ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Müritz des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Die Gemeinde Leizen liegt rund 76 km ostsüdöstlich der Landeshauptstadt ... »»»
Bodelwitz, Treuenbrietzen, Gosen-Neu Zittau, Mertendorf (bei Naumburg), Immelborn, Moltzow, Trossin,

Name ...



Ursula Braun

Ursula Braun wirkte in über 23 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Der Richter von Zalamea" stammt aus dem Jahr 1956. Die letzte Produktion, "Heiße Ware in Berlin" wurde im Jahr 1 ... »»»
Gert Andreae, Otto-Erich Edenharter, Reimar Johannes Baur, Helene Riechers, Georg Leopold, Eberhard Mellies, Siegfried Schürenberg, Horst Giese, Werner Tronjeck,

Geschichte ...



Honecker findet seine First Lady Margot, Honecker heiratet seine Gefängniswärterin, Wie Jugendliche ihre Freizeit in der DDR verbrachten, Honeckers Leben als Kind, Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 16.01.1990
Erst gestürmt, dann verwüstet
Berlin. Um 17 Uhr kletterten die ersten Demonstranten über die Tore. Unter dem Druck der Massen öffneten die Volkspolizisten die stählernen Eingangstore zum Hauptsitz des ehemaligen Amtes für Nationale Sicherheit in Berlin. »»
Damals in der BRD 09.12.1989
Und täglich grüßt ... DDR Bürger
Arbeitsminister Norbert Blüm kämpft mit einer Gesetzeslücke. Ausreisewillige DDR Bürger könnten aller 3 Monate Eingliederungshilfe beantragen und so den Staatshaushalt massiv stören. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte

Thüringer Kartoffelklöße


Thüringer Kartoffelklöße

Die Kartoffeln werden geschält, gerieben und in kaltes Wasser getan, das man zweimal vorsichtig abgießt und durch neues ersetzt. Hierauf lässt man sie ruhig stehen.

Etwa 1/2 Stunde vor ...

»» mehr

Lieder

Auferstanden aus Ruinen


Auferstanden aus Ruinen

Auferstanden aus Ruinen
und der Zukunft zugewandt,
laß uns dir zum Guten dienen,
Deutschland, einig Vaterland.
Alte Not gilt es zu zwingen,
und wir zwingen sie vereint,
...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Wolfgang Thieme 
Erinnern Sie sich an
Katarina Witt?

Katarina Witt ist eine deutsche Schauspielerin, Moderatorin und ehemalige Eiskunstläuferin, die im Einzellauf für die DDR und nach der deutschen Einheit für Deutschland startete. Sie ist die Olympiasiegerin von 1984 und 1988, die Weltmeisterin von 1984, 1985, 1987, 1988 und die Europameisterin von 1983 bis 1988.

... mehr

Städte in der DDR

Wo lag Luckenwalde

in Luckenwalde gab es 32 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr