Schlagersüßtafel


Eine Schokoladentafel aus Schokoladenersatz mit Erdnüsse.



Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Zivilverteidigung | Erichs Krönung | Troll | Pionierlager | Volkseigener Betrieb | demokratischer Block | Semmel | Mobilisierung von Reserven | Westgoten | Straße der Besten | Kulturschaffende | Schokoladenjahresendhohlkörper | Handelsorganisation | Arbeiterschließfächer | Amiga | Simson | Zoerbiger | AWG | Schwindelkurs | Niethosen | Antifaschistischer Schutzwall | Deutsche Hochschule für Körperkultur | Einführung in die sozialistische Produktion | Haus der Werktätigen | Rotlichtbestrahlung | Interhotel | Agrarflieger | Bonbon | Vorschuleinrichtungen | Syphon | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Alubesteck | Buntfernseher | Centrum-Warenhaus | Klitsche | Sprelacart | Sekundärrohstoffe | Ochsenkopfantenne | Dein Risiko | Zappelfrosch | Kaufhalle | Solibasar | Westantenne | Stube | Ische | Plastikpanzer | Schlagersüßtafel | Einberufung | Deutsche Film AG | Diversant | Penis socialisticus erectus | Tempolinsen | Zörbiger | Junge Pioniere | Kreisstelle für Unterrichtsmittel | Fruchtstielbonbons | Poliklinik | Arbeitersalami | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Specki-Tonne | Arbeiter- und Bauerninspektion | Agitprop | sozialistisch umlagern | Aktendulli | Aktuelle Kamera | Glück muss man haben | Flagge der Volksmarine | Kombinat | Deutsche Demokratische Republik | Schnitte | Kollektiv | ZRA 1 | Datsche | Trainingsanzug | Produktive Arbeit | Subbotnik | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Taigatrommel | Blaue Fliesen | Spowa | WM 66 | Altenburger | Silastik | Kinder und Jugendsportschulen | Konsum | NSW | Gestattungsproduktion | Jugendspartakiade | Trinkröhrchen | Saladur | Betriebsberufsschule | Tal der Ahnungslosen | Kolchose | Action | PM-12 | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Trolli | Friedenstaube | Stadtbilderklärer | Untertrikotagen | Kammer der Technik | Schwarztaxi | Delikat Laden | Q3A | ZEKIWA | Minirex | Schlüpper | Veranda | Transitautobahn | Lager für Arbeit und Erholung | Wink Element | Turnbeutel | Nicki | Die drei Dialektiker | Erdmöbel | Russenmagazin | Bemme | SECAM | Ballast der Republik | Thaelmann Pioniere | Asche | Kommunale Wohnungsverwaltung | Palazzo Prozzo | Komplexannahmestelle | Aluchips | Da liegt Musike drin | Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe | Protzkeule | Held der Arbeit | TAKRAF | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Wiegebraten | Grilletta | Plasteschaftstiefel | Jägerschnitzel | Rundgelutschter | Blauer Klaus | Akademie der Wissenschaften der DDR | Grenzmündigkeit | Kaderleiter | Waschtasche | Tobesachen | Wismut Fusel | Gesellschaft für Sport und Technik | Sozialversicherungskasse | Staub | Vertrauliche Verschlusssache | Konsummarken | Semper | Römerlatschen |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Barnstädt

Barnstädt ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Saalekreis des Bundeslandes Sachsen-Anhalt. Die Gemeinde Barnstädt liegt rund 87 km südlich der Landeshauptstadt Magd ... »»»
Hanshagen (Vorpommern), Grambin, Fuhlendorf (Vorpommern), Löwenberger Land, Eisfeld, Olbersleben, Walkendorf,

Name ...



Harald Wandel, Daniela Hoffmann, Horst Jonischkan, Charlotte Ander, Sepp Klose, Arianne Borbach, Jenny Gröllmann, Rolf Ludwig, Horst Weinheimer, Heinz Draehn,

Geschichte ...



Was war die DDR Mark wert?, DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen, Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith, Schwarzarbeit in der DDR, Weihnachtsgans nach Omas Rezepten,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 01.02.1990
Ehepaar Honecker in Lobetal „privat aufgenommen"
Berlin (ADN). Das Ehepaar Honecker ist Dienstag abend durch den Leiter der Hoffnungsthaler Anstalten in Lobetal, Pastor Uwe Holmer, „privat aufgenommen" worden. Das Quartier ist ein Gastzimmer in der Wohnung Holmer. »»
Damals in der BRD 12.12.1989
DDR-Übersiedler: Probleme m. sozialen Außenseitern
Seit der Grenzöffnung kommen verstärkt gesellschaftliche Außenseiter. Eine Kindergärtnerin: "Die sind im Osten schon nicht mit dem Arsch an die Wand gekommen, und nun wollen sie sich hier durchschnorren". »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte

Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln


Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln

Etwas Kümmel und Zucker an das Sauerkraut geben und alles mit etwas Wasser erhitzen.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Danach abgießen und den Topf mit eine ...

»» mehr

Lieder

PITTI-PLATSCH-LIED


PITTI-PLATSCH-LIED

Wer ißt die meisten Pfefferkuchen auf der weiten Welt?
Wer hat die ganze Schneiderstube auf den Kopf gestellt?

Quatsch und platsch und quatsch -
das ist doch der Pitti-Platsch, ...

»» mehr