Schnitte


Schnitte ist ein belegtes Brot.



Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Zivilverteidigung | SMH | Blaue Fliesen | ATA | Freilenkung von Wohnraum | Sprachmittler | Kammer der Technik | Erichs Lampenladen | ZRA 1 | Kolchose | Altenburger | Flagge der Volksmarine | Kosmonaut | Sättigungsbeilage | Kombinat | Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe | Kulturschaffende | Einberufung | Trolli | Essengeldturnschuhe | Wiegebraten | Staatsbürgerkunde | Balkanschreck | Polylux | Broiler | Glück muss man haben | Spree-Rosetten | Niethosen | Held der Arbeit | Waschtasche | Pfuschen gehen | Volkseigener Betrieb | Inter-Pimper | Schlüpper | Kaderleiter | Aula | Bonze | SECAM | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Hutschachtel | Ministerium für Staatssicherheit | Mobilisierung von Reserven | Stube | Transitautobahn | Lipsi | Haus der Werktätigen | Messe der Meister von Morgen | zehn vor drei | Lager für Arbeit und Erholung | Perso | Zeitkino | Arbeiterfestspiele | Pioniernachmittag | Zahlbox | Schachtschnaps | Blockflöten | Sekundär-Rohstofferfassung | Haftschalen | Friedenstaube | Befähigungsnachweis | Cellophantüte | Jugendspartakiade | Soljanka | Kochklops | LPG | Kreisstelle für Unterrichtsmittel | Zoerbiger | Valuta | Antikommunismus | Kinder und Jugendsportschulen | Forumscheck | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Handelsorganisation | Staub | Multifunktionstisch | Genex | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Sprelacart | TAKRAF | Datsche | Penis socialisticus erectus | Wismut Fusel | ABC Zeitung | Gesellschaft für Sport und Technik | Wink Element | Die Aktuelle Kamera | Semmel | Komplexannahmestelle | Tote Oma | Westgoten | Selters | Diskomoderator | Fahrerlaubnis | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Intershop | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Bückware | Bonbon | Deutsche Hochschule für Körperkultur | Brigade | Zellstofftaschentuch | Westwagen | Diversant | "Mach mit" Bewegung | Arbeiter-und-Bauern-Fakultät | Bulette | Saladur | Kommunale Wohnungsverwaltung | ZEKIWA | Spowa | Bienchen | Dein Risiko | Klampfe | Haus der jungen Talente | Die drei Dialektiker | Plasteschaftstiefel | Ketwurst | Auslegware | Ballast der Republik | Interhotel | Turnbeutel | Konsummarken | Schwalbe | Volkspolizist | Aktendulli | Selbstbedienungskaufhalle | Altstoffsammlung | Blaue Eminenz | Jugendbrigade | AKA electric | Dederon | Grenzmündigkeit | Stulle | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Solibasar | Jugendtanz | Aktivist | Deutsche Demokratische Republik | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Kader | Plastikpanzer | Agrarflieger | Fruchtstielbonbons | Asche | Kaderakte | Rundgelutschter | Ochsenkopfantenne | Nicki | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | WM 66 |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Melz

Melz ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Müritz des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Die Gemeinde Melz liegt rund 87 km ostsüdöstlich der Landeshauptstadt Schw ... »»»
Großengottern, Neschwitz, Huy, Alt Schwerin, Büchel (Thüringen), Chursdorf, Grabowhöfe,

Name ...



Walfriede Schmitt, Inge van der Straaten, Alfred Schieske, Erich Petraschk, Gisela Graupner, Erwin Biegel, Ursula Karusseit, Eva Kotthaus, Wolf-Dieter Panse, Eckart Friedrichson,

Geschichte ...



Was war die DDR Mark wert?, Lebte man in der DDR sicherer?, Erich Honeckers Geschwister, Schwarzarbeit in der DDR, Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 14.12.1989
Ein kinderfreundliches Land: Wir sollten es bleiben!
Ein Haus voller Kinder, so präsentiert sich das Pionierhaus "Waleri Bykowski" in Karl-Marx-Stadt, das nicht nur Pionieren offen steht. Doch wie lange noch? »»
Damals in der BRD 11.12.1989
DDR: Die Abrechnung
Die DDR auf dem Weg in die Anarchie. Verbitterte Menschen stürmen die Büros der verhassten Staatssicherheit, Arbeiter üben sich in Warnstreiks, die SED verliert ihre Mitglieder. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975


KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975

Er war der letze Katalog seiner Art in der DDR. Neben Textilien, Möbel und Rundfunktechnik wurden Spielzeuge, Campingartikel sowie alle anderen im Handel erhältlichen Konsumgüter angeboten. Angeboten wurde auch Ratenkauf.

Jahr 1974 | 227 Seiten
»» mehr

Rezepte

Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln


Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln

Etwas Kümmel und Zucker an das Sauerkraut geben und alles mit etwas Wasser erhitzen.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Danach abgießen und den Topf mit eine ...

»» mehr

Lieder

PITTI-PLATSCH-LIED


PITTI-PLATSCH-LIED

Wer ißt die meisten Pfefferkuchen auf der weiten Welt?
Wer hat die ganze Schneiderstube auf den Kopf gestellt?

Quatsch und platsch und quatsch -
das ist doch der Pitti-Platsch, ...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Jan Peter Kasper 
Wer war
Heiko Peschke?

Heiko Peschke ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler. Für den Halleschen FC Chemie und den FC Carl Zeiss Jena spielte er in der DDR-Oberliga, für Bayer Uerdingen in der Bundesliga. und 2. Bundesliga. Mit der DDR-Nationalmannschaft bestritt er fünf Länderspiele.

... mehr

Städte in der DDR

Welche Betriebe gab es in Sonneberg

in Sonneberg gab es 41 VEB Betriebe. Viele der Beschäftigten fanden Arbeit in einem der 2 Kombinate.

... mehr