Schnitte


Schnitte ist ein belegtes Brot.



Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Tote Oma | Straße der Besten | Suralin | Schuhlöffel | Trainingsanzug | Niethosen | PM-12 | Wendehals | Da lacht der Bär | Spartakiade | Zappelfrosch | Erichs Krönung | Gestattungsproduktion | Vollkomfortwohnung | Kaderabteilung | Diversant | Sekundär-Rohstofferfassung | Perso | Stulle | Freilenkung von Wohnraum | Palast der Republik | Lager für Arbeit und Erholung | Kochklops | Forumscheck | Tramper | Bückware | ZRA 1 | Wolga | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Bummi | Fruchtstielbonbons | Stadtbilderklärer | Zörbiger | Negerkuss | Westgeld | Grilletta | Rundgelutschter | Wink Element | Silastik | Sonderbedarfsträger | Pioniereisenbahn | Schwarztaxi | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Westpaket | sozialistisch umlagern | Kreisstelle für Unterrichtsmittel | Die Freunde | Dein Risiko | Pfuschen gehen | Haus der jungen Talente | Protzkeule | Kulturschaffende | Sättigungsbeilage | Minirex | Ische | SECAM | Staatsbürgerkunde | Kinder und Jugendsportschulen | Ochsenkopfantenne | Delikat Laden | Bienchen | Dederon | Völkerfreundschaft | Russenmagazin | Essengeldturnschuhe | TAKRAF | Maxe Baumann | Penis socialisticus erectus | Ballast der Republik | Westgoten | Aktendulli | Pionierlager | Simse | Institut für Lehrerbildung | Tal der Ahnungslosen | Schwalbe | AKA electric | Wehrlager | Vertrauliche Verschlusssache | ATA | Untertrikotagen | Datsche | NSW | Volkspolizist | Deutsche Hochschule für Körperkultur | Z1013 | Ein Kessel Buntes | Zirkel | Genex | Multifunktionstisch | Saladur | Jugendweihe | Schlüpper | Lipsi | Sozialversicherungskasse | Nicki | Semper | Blaue Eminenz | Kundschafter für den Frieden | Die Aktuelle Kamera | Jugendspartakiade | Freisitz | Kaderakte | Aluchips | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Transportpolizei | Kombinat | Hausbuch | Arbeiterfestspiele | ABC Zeitung | Brettsegeln | Valuta | Einführung in die sozialistische Produktion | Trinkfix | Erweiterte Oberschule | Tobesachen | Specki-Tonne | Buntfernseher | Neuerer | Kommunale Wohnungsverwaltung | Komplexannahmestelle | Kosmonaut | Thaelmann Pioniere | Kaderleiter | Handelsorganisation | Muttiheft | Die Trommel | Cellophantüte | Brigade | Volkseigener Betrieb | Da liegt Musike drin | tachteln | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Jägerschnitzel | Wismut Fusel | Hutschachtel | Vorschuleinrichtungen | Sprachmittler | Stempelkarte | Inter-Pimper | Jugendbrigade | Konsummarken | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | Ketwurst | Wolpryla | Westantenne | Q3A | Junge Pioniere | Kulturbeitrag | Wandzeitung |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Name ...



Günter Kurze, Gerry Wolff, Doris Abeßer, Heinz Draehn, Peter Reusse, Franziska Ritter, Hilde Kneip, Lars Jung, Hubert Hoelzke, Fritz Decho,

Geschichte ...



Schwarzarbeit in der DDR, DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen, Wie Jugendliche ihre Freizeit in der DDR verbrachten, Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith, Lebte man in der DDR sicherer?,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 26.02.1990
Seit Januar 100.000 Übersiedler in BRD
Bonn (ADN). Das BRD-Nachrichtenmagazin „Der Spiegel" spricht in seiner jüngsten Ausgabe von einer „wachsenden Abwehrfront" gegen Übersiedler aus der DDR. Einer Meinungsumfrage zufolge sind nur noch 22 Prozent der Bundesbürger damit einverstanden, daß die Bundesrepublik alle Übersiedler aus der DDR aufnimmt. »»
Damals in der BRD 12.12.1989
England und Frankreich gegen die deutsche Wiedervereinigung
Maggy Thatcher will frühestens in 10 bis 15 Jahren über eine deutsche Einheit mit sich reden lassen. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte

Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln


Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln

Etwas Kümmel und Zucker an das Sauerkraut geben und alles mit etwas Wasser erhitzen.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Danach abgießen und den Topf mit eine ...

»» mehr

Lieder

PITTI-PLATSCH-LIED


PITTI-PLATSCH-LIED

Wer ißt die meisten Pfefferkuchen auf der weiten Welt?
Wer hat die ganze Schneiderstube auf den Kopf gestellt?

Quatsch und platsch und quatsch -
das ist doch der Pitti-Platsch, ...

»» mehr





Notice: Undefined variable: IncludePos3 in /homepages/14/d690789235/htdocs/d_ddr/running/artikel_lexikon/lexikon_begriff.php on line 428