Sekundär-Rohstofferfassung


Die Abkürzung SERO stand in der DDR für das VEB Kombinat Sekundär-Rohstofferfassung das Sekundärrohstoff-Annahmestellen und deren Weiterverteilung betrieb. Hier wurden Sekundärrohstoffe (recycelbare Wertstoffe, umgangssprachlich Altstoffe) aufgekauft und einer weiteren Verwendung zugeführt. Im Vergleich zum Erfassungssystem für recycelbare Wertstoffe in der alten Bundesrepublik erreichte das SERO-System einen wesentlich höheren Rückführungsgrad für diese Stoffe in den Wirtschaftskreislauf.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Die Trasse | Volkseigener Betrieb | Kammer der Technik | Jugendtanz | Cellophantüte | Aktivist | Pioniernachmittag | Zirkel | Trinkröhrchen | Zoerbiger | Spitzbart | Westwagen | Meinungsknopf | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Kreisstelle für Unterrichtsmittel | Freisitz | Intershop | Arbeiterfestspiele | Kundschafter für den Frieden | zehn vor drei | Syphon | Römerlatschen | SECAM | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Vereinigung Volkseigener Betriebe | demokratischer Block | Soljanka | Brigade | Datsche | Die Freunde | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Hutschachtel | Balkanschreck | Jugendspartakiade | Schwarztaxi | Palazzo Prozzo | Reisekader | Einführung in die sozialistische Produktion | Sozialversicherungskasse | Betriebsberufsschule | Straße der Besten | Simse | Wurzener | Tafelwerk | Q3A | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | NSW | Troll | Handelsorganisation | Aktuelle Kamera | Plastikpanzer | Zuckertuete | Sättigungsbeilage | Brettsegeln | Buntfernseher | Bienchen | Schlagersüßtafel | Kolchose | Turnbeutel | Dein Risiko | Kulturbeitrag | LPG | Kosmonaut | Zahlbox | Transitautobahn | Da liegt Musike drin | Vertrauliche Verschlusssache | Deutsche Film AG | Sprachmittler | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Bundis | Schnitte | Timur Trupp | Sprelacart | Thaelmann Pioniere | Minirex | Hurch und Guck | Bonze | Selbstbedienungskaufhalle | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Agitprop | Aluchips | Die drei Dialektiker | Zur Fahne gehen | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Bausoldat | Grenzmündigkeit | Pionierlager | Mobilisierung von Reserven | AWG | Trinkfix | Schokoladenjahresendhohlkörper | sozialistisch umlagern | Wolga | Stempelkarte | Ello | Schallplattenunterhalter | Asphaltblase | Wehrlager | Schwalbe | AKA electric | Volkspolizist | ATA | Deutsche Hochschule für Körperkultur | PM-12 | Erdmöbel | SV-Ausweis | Deutsche Demokratische Republik | Arbeiter-und-Bauern-Fakultät | Kaufhalle | Vorsaal | Ministerium für Staatssicherheit | TGL Norm | Akademie der Landwirtschaftswissenschaften | Grilletta | Ische | Gesellschaft für Sport und Technik | Delikat Laden | Altenburger | Bonbon | Zeitkino | Fahrerlaubnis | Leukoplastbomber | Friedenstaube | Taigatrommel | Diversant | Poliklinik | Kaderabteilung | Staniolpapier | Westgoten | Untertrikotagen | Tote Oma | Zivilverteidigung | Jägerschnitzel | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | Rennpappe | Kulturschaffende | Komplexannahmestelle | Inter-Pimper | Tobesachen | Muttiheft | Agrarflieger | Albazell | Simson | Rundgelutschter | Semper | Junge Pioniere | Klitsche | Spowa | Schwindelkurs |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Papenhagen, Lindenberg (Vorpommern), St. Egidien, Groß Kelle, Hüselitz, Krölpa, Dürrröhrsdorf-Dittersbach, Belgern,

Name ...



Nico Turoff

Nico Turoff wirkte in über 112 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Die vom anderen Ufer" stammt aus dem Jahr 1925. Die letzte Produktion, "Oh, diese Tante (TV)" wurde im Jahr 1978 ... »»»
Hansjürgen Hürrig, Albert Garbe, Charlotte Küter, Katrin Sass, Ute Lubosch, Martin Flörchinger, Kurt Böwe, Franz Weilhammer, Hannjo Hasse,

Geschichte ...



Was war die DDR Mark wert?, Honeckers Leben als Kind, Wie Jugendliche ihre Freizeit in der DDR verbrachten, Honecker heiratet seine Gefängniswärterin, Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 23.05.1990
DGB: Recht auf Arbeit muß in die Verfassung
Hamburg (ADN/ND). Das Recht auf Arbeit muß in einem einigen Deutschland ein „soziales Recht mit Verfassungsrang" sein. Das forderte der 14. DGB-Bundeskongreß am Dienstag in Hamburg im Namen von 7,8 Millionen Gewerkschaftern in einem mit großer Mehrheit angenommenen Initiativantrag zum Staatsvertrag. »»
Damals in der BRD 08.12.1989
SPD will keine Übersiedler mehr!
Um DDR Bürger von einer Übersiedlung in die BRD abzuhalten, will die SPD auf ihrem Berliner Parteitag ein wirtschaftliches Hilfsprogramm für die DDR verabschieden. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

GENEX 1990 - Geschenke in die DDR


GENEX 1990 - Geschenke in die DDR

Katalog für Lieferungen aus der BRD in die DDR. DDR Bürger konnten über Verwandte Waren beziehen, welche es in der DDR nicht - oder nur mit erheblichen Lieferzeiten behaftet - gab. Dieser Katalog war nur "Privilegierten " zugänglich.

Jahr 1990 | 146 Seiten
»» mehr

Rezepte

Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln


Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln

Etwas Kümmel und Zucker an das Sauerkraut geben und alles mit etwas Wasser erhitzen.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Danach abgießen und den Topf mit eine ...

»» mehr

Lieder

PITTI-PLATSCH-LIED


PITTI-PLATSCH-LIED

Wer ißt die meisten Pfefferkuchen auf der weiten Welt?
Wer hat die ganze Schneiderstube auf den Kopf gestellt?

Quatsch und platsch und quatsch -
das ist doch der Pitti-Platsch, ...

»» mehr