Selbstbedienungskaufhalle


DDR Bezeichnung für "Supermarkt".


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Semper | Konsum | Vollkomfortwohnung | Polytechnische Oberschule | Poliklinik | Dein Risiko | Die Aktuelle Kamera | Arbeiterfestspiele | Tal der Ahnungslosen | Multifunktionstisch | Held der Arbeit | Syphon | Fleppen | Maxe Baumann | Kochklops | Jugendbrigade | Action | Saladur | Kaufhalle | Aktivist | Fernsehen der DDR | tachteln | Suralin | Turnbeutel | Kosmonaut | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Schokoladenjahresendhohlkörper | Freisitz | Mobilisierung von Reserven | Da lacht der Bär | AWG | Semmel | Transportpolizei | Arbeiter-und-Bauern-Fakultät | Erichs Krönung | Simson | TGL Norm | Forumscheck | Sekundärrohstoffe | ATA | Reisekader | Spartakiade | Solibasar | Produktive Arbeit | Wurzener | Waschtasche | Patenbrigade | Kolchose | Lipsi | Auslegware | PM-12 | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Antikommunismus | zehn vor drei | Die Freunde | Zahlbox | Alubesteck | Hurch und Guck | Thaelmann Pioniere | Ochsenkopfantenne | NSW | Minirex | Asphaltblase | Zivilverteidigung | Blaue Eminenz | Erweiterte Oberschule | Schlagersüßtafel | Trinkfix | TAKRAF | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Kinder und Jugendsportschulen | Rotlichtbestrahlung | Palazzo Prozzo | Die drei Dialektiker | Zellstofftaschentuch | Pionierlager | Grenzmündigkeit | Specki-Tonne | Kreisstelle für Unterrichtsmittel | Schwarztaxi | Nicki | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Ketwurst | AKA electric | Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe | Volkseigener Betrieb | Trolli | Einberufung | Trainingsanzug | WM 66 | Handelsorganisation | Kulturschaffende | Valuta | Haushaltstag | Asche | Meinungsknopf | Kammer der Technik | Albazell | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Wiegebraten | Befähigungsnachweis | Pfuschen gehen | Klitsche | Vertrauliche Verschlusssache | VZ | Genex | Wandzeitung | Friedenstaube | Palast der Republik | Volkspolizist | Westantenne | Deutsche Hochschule für Körperkultur | Bummi | Da liegt Musike drin | Betriebsberufsschule | Westover | Tramper | Zirkel | Brettsegeln | Antifaschistischer Schutzwall | Junge Pioniere | Agitprop | Bonbon | Altenburger | Klampfe | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Kader | Haus der Werktätigen | Exquisit-Laden | Die Trommel | Negerkuss | Kaderakte | Brigade | Straße der Besten | Tempolinsen | SV-Ausweis | Q3A | Fruchtstielbonbons | Cellophantüte | Neuerer | ABC Zeitung | Bulette | Stube | Armee Sportklub | Sozialversicherungskasse | Arbeiter- und Bauerninspektion | Staub | Gestattungsproduktion | Fahrerlaubnis | Selters |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Görmin, Ankershagen, Massen-Niederlausitz, Schernebeck, Gallin, Dahmetal, Rauda, Greußen,

Name ...



Harry Riebauer, Christel Bodenstein, Wilhelm Bendow, Manja Göring, Franziska Ritter, Lothar Firmans, Ute Lubosch, Gefion Helmke, Kurd Pieritz, Inge van der Straaten,

Geschichte ...



Honeckers Leben als Kind, DDR Technik für den Klassenfeind - gut und billig, Honecker heiratet seine Gefängniswärterin, Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith, DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 01.02.1990
DDR- und BRD-Polizei klärten gemeinsam Mordfall auf
Berlin (ADN). Durch gemeinsame Ermittlungen der Kriminalpolizei beider deutscher Staaten konnte ein Tötungsdelikt aufgeklärt werden, wurde am Mittwoch vom DDR-Innenministerium mitgeteilt. »»
Damals in der BRD 18.12.1989
Die unheimlichen Deutschen - Angst vor der Einheit
Italiens Premier Giulio Andreotti sagt: "Es gibt zwei deutsche Staaten, und zwei sollen es bleiben.". Die italienische Zeitung La Stampa schreibt: "Ein Gespenst geht um in Europa". Die Welt hat Angst vor einer Wiedervereinigung der getrennten Brüder. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte

Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln


Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln

Etwas Kümmel und Zucker an das Sauerkraut geben und alles mit etwas Wasser erhitzen.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Danach abgießen und den Topf mit eine ...

»» mehr

Lieder

PITTI-PLATSCH-LIED


PITTI-PLATSCH-LIED

Wer ißt die meisten Pfefferkuchen auf der weiten Welt?
Wer hat die ganze Schneiderstube auf den Kopf gestellt?

Quatsch und platsch und quatsch -
das ist doch der Pitti-Platsch, ...

»» mehr