Simse


Umgangssprachliche Bezeichnung für ein Moped der Marke Simson.



Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Zahlbox | Inter-Pimper | Befähigungsnachweis | Silberpapier | Ello | Zellstofftaschentuch | Volkspolizist | Da lacht der Bär | Kochklops | Dederon | Ochsenkopfantenne | Reisekader | Erdmöbel | Sättigungsbeilage | Kaufhalle | ABC Zeitung | Diskomoderator | Volkseigener Betrieb | Suralin | Zörbiger | Pionierlager | Bückware | Schwarztaxi | Aluchips | Wiegebraten | Sprelacart | Poliklinik | Leukoplastbomber | Patenbrigade | Vertrauliche Verschlusssache | Kaderleiter | Turnbeutel | Stadtbilderklärer | Hutschachtel | Bundis | tachteln | Antifaschistischer Schutzwall | Nicki | Erichs Krönung | Zirkel | Rotlichtbestrahlung | Fleppen | Blaue Fliesen | Messe der Meister von Morgen | Schwalbe | Schachtschnaps | Haftschalen | Jugendweihe | Zuckertuete | Aula | Rundgelutschter | Untertrikotagen | Institut für Lehrerbildung | Fahrerlaubnis | Trinkröhrchen | Lipsi | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Kombinat | Schallplattenunterhalter | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Ketwurst | Taigatrommel | Niethosen | Plasteschaftstiefel | Westwagen | Protzkeule | Lager für Arbeit und Erholung | Broiler | Sekundärrohstoffe | Agitprop | Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe | Silastik | Alubesteck | Antikommunismus | Tramper | Amiga | Erweiterte Oberschule | Specki-Tonne | Aktuelle Kamera | Muttiheft | Kreisstelle für Unterrichtsmittel | Da liegt Musike drin | Wehrlager | Selbstbedienungskaufhalle | Sekundär-Rohstofferfassung | Simse | Freilenkung von Wohnraum | Wolpryla | Akademie der Wissenschaften der DDR | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Friedenstaube | Tobesachen | ZEKIWA | Held der Arbeit | Ballast der Republik | Dein Risiko | Bausoldat | Einführung in die sozialistische Produktion | Westpaket | Syphon | Timur Trupp | Ein Kessel Buntes | Pfuschen gehen | Junge Pioniere | Tempolinsen | SMH | Meinungsknopf | Jägerschnitzel | Q3A | Aktivist | Albazell | Neuerer | Kommunale Wohnungsverwaltung | Handelsorganisation | Fernsehen der DDR | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Blockflöten | Deutsche Film AG | SECAM | Semper | Gesellschaft für Sport und Technik | Westgoten | Interhotel | Soljanka | Pioniernachmittag | Stube | zehn vor drei | Wismut Fusel | Rennpappe | Hausbuch | Mobilisierung von Reserven | Simson | Auslegware | Polytechnische Oberschule | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Die Aktuelle Kamera | Grenzmündigkeit | Subbotnik | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | platziert werden | Schlagersüßtafel | TAKRAF | Spartakiade | Tote Oma | PM-12 | Konsum | Sprachmittler | Agrarflieger | Demokratischer Zentralismus |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Rhinow, Wusterhausen (Dosse), Oettern, Dolgen am See, Schmalkalden, Döblitz, Thelkow, Brücken-Hackpfüffel,

Name ...



Fred Düren, Michael Gwisdek, Lore Frisch, Kurd Pieritz, Otmar Richter, Diana Straat, Martina Servatius, Erich Fritze, Peter Herden, Harry Merkel,

Geschichte ...



DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen
Wenn heute von der DDR die Rede ist, wird oft der eiserne Vorhang genannt und die Einsperrung der Bürger im eigenen Land. So dicht war der eiserne Vorhang in der DDR aber auch nicht. Bereits ein Ja ... »»»
Weihnachtsgans nach Omas Rezepten, Honecker heiratet seine Gefängniswärterin, DDR Technik für den Klassenfeind - gut und billig, Wie Jugendliche ihre Freizeit in der DDR verbrachten,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 06.01.1990
Honecker derzeit haftunfähig
Berlin (ADN). Aus ärztlicher Sicht ist die Inhaftierung des früheren Staatsratsvorsitzenden, Erich Honecker, auch nach einer erneuten Untersuchung nicht zulässig, teilte am Freitag die Pressestelle des Generalstaatsanwaltes der DDR mit. »»
Damals in der BRD 08.12.1989
SPD will keine Übersiedler mehr!
Um DDR Bürger von einer Übersiedlung in die BRD abzuhalten, will die SPD auf ihrem Berliner Parteitag ein wirtschaftliches Hilfsprogramm für die DDR verabschieden. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte

Thüringer Kartoffelklöße


Thüringer Kartoffelklöße

Die Kartoffeln werden geschält, gerieben und in kaltes Wasser getan, das man zweimal vorsichtig abgießt und durch neues ersetzt. Hierauf lässt man sie ruhig stehen.

Etwa 1/2 Stunde vor ...

»» mehr

Lieder

PITTI-PLATSCH-LIED


PITTI-PLATSCH-LIED

Wer ißt die meisten Pfefferkuchen auf der weiten Welt?
Wer hat die ganze Schneiderstube auf den Kopf gestellt?

Quatsch und platsch und quatsch -
das ist doch der Pitti-Platsch, ...

»» mehr