SMH


Die Schnelle Medizinische Hilfe. Der medizinische Notarzt Dienst der DDR.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Thaelmann Pioniere | Arbeiter-und-Bauern-Fakultät | Niethosen | Agitprop | Altstoffsammlung | Aktuelle Kamera | Wiegebraten | Tramper | Negerkuss | Plasteschaftstiefel | Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe | Produktive Arbeit | Erdmöbel | Antifaschistischer Schutzwall | Bummi | Agrarflieger | Jägerschnitzel | Sekundär-Rohstofferfassung | Erichs Krönung | Komplexannahmestelle | Sonderbedarfsträger | Kulturschaffende | Staatsbürgerkunde | Altenburger | Schallplattenunterhalter | TGL Norm | Tal der Ahnungslosen | Konsum | Fleppen | Vollkomfortwohnung | Blaue Fliesen | Ballast der Republik | Wurzener | Leukoplastbomber | Pionierlager | Essengeldturnschuhe | Jugendspartakiade | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Stadtbilderklärer | Sekundärrohstoffe | Protzkeule | Akademie der Wissenschaften der DDR | Friedenstaube | Meinungsknopf | Glück muss man haben | Spitzbart | Centrum-Warenhaus | Zellstofftaschentuch | Erichs Lampenladen | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | Haus der Werktätigen | Silastik | Ketwurst | VZ | Blauer Klaus | Westpaket | Schlüpper | Die Trasse | Vorsaal | Mobilisierung von Reserven | Bonze | Hausbuch | Untertrikotagen | AKA electric | Suralin | Sozialversicherungskasse | Bienchen | Arbeiter- und Bauerninspektion | Brettsegeln | Junge Pioniere | tachteln | ATA | Pioniereisenbahn | Fruchtstielbonbons | Polylux | Poliklinik | Saladur | Silberpapier | Kreisstelle für Unterrichtsmittel | Wandzeitung | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Delikat Laden | Kombinat | SMH | Kochklops | Genex | WM 66 | Kaderakte | Dein Risiko | Demokratischer Zentralismus | Westgeld | Aula | Asphaltblase | Troll | Valuta | Kosmonaut | SV-Ausweis | Befähigungsnachweis | Transportpolizei | Deutsche Hochschule für Körperkultur | Deutsche Demokratische Republik | Spree-Rosetten | Solibasar | Konsummarken | Patenbrigade | Amiga | Transitautobahn | Rotlichtbestrahlung | Simson | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Zappelfrosch | Turnbeutel | Maxe Baumann | Pfuschen gehen | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Kommunale Wohnungsverwaltung | Taigatrommel | Nicki | Staniolpapier | Dederon | Aktivist | Westover | Sprachmittler | Sprelacart | Haftschalen | Die Freunde | Tafelwerk | Ochsenkopfantenne | Asche | Buntfernseher | Interhotel | Selbstbedienungskaufhalle | Zoerbiger | Palast der Republik | Zuckertuete | Zörbiger | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | Betriebsberufsschule | Tempolinsen | Einberufung | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Schnitte | Spartakiade | Zivilverteidigung | Exquisit-Laden | Handelsorganisation | Schlagersüßtafel | Q3A | Kinder und Jugendsportschulen | Bulette |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Name ...



Charles Hans Vogt, Johannes Wieke, Manja Behrens, Adolf Peter Hoffmann, Helga Labudda, Günter Junghans, Willi Schrade, Rudolf Klix, Kurt Sperling, Kurt Böwe,

Geschichte ...



DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen
Wenn heute von der DDR die Rede ist, wird oft der eiserne Vorhang genannt und die Einsperrung der Bürger im eigenen Land. So dicht war der eiserne Vorhang in der DDR aber auch nicht. Bereits ein Ja ... »»»
Lebte man in der DDR sicherer?, Weihnachtsgans nach Omas Rezepten, Wie Jugendliche ihre Freizeit in der DDR verbrachten, Schwarzarbeit in der DDR,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 19.01.1990
Eine Vereinnahmung der DDR untergrübe Europas Stabilität
Moskau (ADN). Die deutsche Frage ist nach Auffassung des sowjetischen Außenministers Eduard Schewardnadse das Kernstück der europäischen Sicherheit. »»
Damals in der BRD 23.10.1989
Tausende Übersiedler Opfer skrupelloser Geschäftemacher
Sie erschleichen sich bereits in Übergangswohnheimen Zugang zu ahnungslosen, neu angekommenen Auswanderern, berichtet der "Spiegel". Sie nutzen das Unverständnis vieler Übersiedler aus, die ein Leben lang in einer sozialistischen Planwirtschaft lebten, nur subventionierte Preise, überteuerte Preise oder jahrelange Wartezeiten kannten. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte

Thüringer Kartoffelklöße


Thüringer Kartoffelklöße

Die Kartoffeln werden geschält, gerieben und in kaltes Wasser getan, das man zweimal vorsichtig abgießt und durch neues ersetzt. Hierauf lässt man sie ruhig stehen.

Etwa 1/2 Stunde vor ...

»» mehr

Lieder

Die Moorsoldaten


Die Moorsoldaten

Wohin auch das Auge blicket,
Moor und Heide nur ringsum.
Vogelsang uns nicht erquicket,
Eichen stehen kahl und krumm.
Wir sind die Moorsoldaten
und ziehen mit dem Spaten
»» mehr





Notice: Undefined variable: IncludePos3 in /homepages/14/d690789235/htdocs/d_ddr/running/artikel_lexikon/lexikon_begriff.php on line 428