Sonderbedarfsträger


Ein Status, der zum Bezug schwer erhältlicher Waren berechtigte. So wurden beispielsweise die staatlichen Interhotels als Sonderbedarfsträger geführt. Sie wurden bevorzugt mit Mangelware beliefert.



Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Penis socialisticus erectus | Kosmonaut | Untertrikotagen | Agrarflieger | Poliklinik | Spartakiade | Veranda | Die Trasse | Kombinat | Ketwurst | Bemme | demokratischer Block | Staatsbürgerkunde | Subbotnik | Ische | Palast der Republik | Tempolinsen | Tramper | LPG | Trainingsanzug | Rennpappe | Multifunktionstisch | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Transportpolizei | Einführung in die sozialistische Produktion | Suralin | Bonze | Die Trommel | ABC Zeitung | Simse | Protzkeule | Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe | Pfuschen gehen | Kinder und Jugendsportschulen | Zeitkino | Kommunale Wohnungsverwaltung | Schlüpper | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Arbeitersalami | Exquisit-Laden | Messe der Meister von Morgen | ZRA 1 | Spree-Rosetten | Selters | Trolli | Niethosen | Sättigungsbeilage | Trinkfix | Delikat Laden | Pionierlager | Silberpapier | Fruchtstielbonbons | Brettsegeln | tachteln | Timur Trupp | Plasteschaftstiefel | NSW | Maxe Baumann | Glück muss man haben | Vollkomfortwohnung | Syphon | Asche | Negerkuss | Mobilisierung von Reserven | "Mach mit" Bewegung | Kolchose | Volkseigener Betrieb | Schwalbe | Westantenne | Arbeiterfestspiele | Schachtschnaps | Sekundärrohstoffe | Turnbeutel | Zirkel | Wendehals | Vertrauliche Verschlusssache | Spitzbart | ATA | Stempelkarte | Straße der Besten | Kaderabteilung | Jugendbrigade | Schlagersüßtafel | Rotlichtbestrahlung | Zivilverteidigung | Lipsi | Klampfe | Völkerfreundschaft | Antifaschistischer Schutzwall | Q3A | Altenburger | Aktivist | SV-Ausweis | Die drei Dialektiker | Kaderakte | Zur Fahne gehen | Schwarztaxi | Deutsche Reichbahn | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | Wehrlager | Ministerium für Staatssicherheit | Kollektiv | SMH | Aktendulli | Die Freunde | sozialistisch umlagern | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Jugendspartakiade | Staniolpapier | TGL Norm | PM-12 | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Volkspolizist | Diskomoderator | Demokratischer Zentralismus | Pioniernachmittag | Schallplattenunterhalter | Produktive Arbeit | Sprachmittler | Sozialversicherungskasse | Tote Oma | Westgoten | Armee Sportklub | Leukoplastbomber | Plastikpanzer | Westgeld | Forumscheck | Tafelwerk | Bundis | Held der Arbeit | Albazell | Ello | Klitsche | Essengeldturnschuhe | Waschtasche | Meinungsknopf | Römerlatschen | Akademie der Wissenschaften der DDR | Konsum | Altstoffsammlung | Aluchips | SECAM | Zappelfrosch | Stube | Sprelacart | Soljanka | Centrum-Warenhaus | Pioniereisenbahn | Erichs Krönung |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Wendorf, Finneland, Großröda, Haßleben, Burgwalde, Vollrathsruhe, Breitenhain, Kaltenwestheim,

Name ...



Liselott Baumgarten, Dieter Montag, Juliane Korén, Angelica Domröse, Hans Leibelt, Monika Woytowicz, Harry Engel, Heinz Giese, Harry Riebauer, Horst Preusker,

Geschichte ...



Honecker heiratet seine Gefängniswärterin, Weihnachtsgans nach Omas Rezepten, Honeckers Leben als Kind, Was war die DDR Mark wert?, Erich Honeckers Geschwister,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 05.03.1990
BND-Schnüffler im Akkord
Hamburg (ADN). Der Bundesnachrichtendienst (BND) hat nach einem Bericht des Hamburger Nachrichtenmagazins „Der Spiegel" in „bisher ungeahntem Ausmaß Privatbriefe aus der DDR abgefangen, geöffnet und ausgewertet". »»
Damals in der BRD 11.12.1989
Schwarzhandel: Dunkle Ost-West-Geschäfte haben Hochkonjunktur
Für wenige D-Mark viele DDR-Mark zu kaufen um das billig erworbene DDR Geld in lukrative DDR Immobilien zu stecken, ist derzeit der große Renner. Nicht ganz legal, doch eine profitable Chance für jeden abgebrannten BRD Bürger. Der Ausverkauf der DDR beginnt. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975


KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975

Er war der letze Katalog seiner Art in der DDR. Neben Textilien, Möbel und Rundfunktechnik wurden Spielzeuge, Campingartikel sowie alle anderen im Handel erhältlichen Konsumgüter angeboten. Angeboten wurde auch Ratenkauf.

Jahr 1974 | 227 Seiten
»» mehr

Rezepte

Falscher Hase (Hackfleisch)


Falscher Hase (Hackfleisch)

Zwiebeln klein schneiden, Brötchen in Wasser aufweichen und zerkleinern. Eier, Senf und Gehacktes mit den Zwiebeln und aufgeweichten Brötchen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
»» mehr

Lieder

Die Internationale


Die Internationale

Wacht auf, Verdammte dieser Erde,
die stets man noch zum Hungern zwingt!
Das Recht wie Glut im Kraterherde
nun mit Macht zum Durchbruch dringt.
Reinen Tisch ...

»» mehr