Sozialversicherungskasse


Die Sozialversicherung wurde vom Freien Deutschen Gewerkschaftsbunds getragen und oft mit den Abkürzungen SV FDGB oder SV bezeichnet. Es war die Kranken und Rentenversicherung für Arbeiter und Angestellte in der Deutschen Demokratischen Republik von 1947 bis 1990. Der FDGB war der Dachverbandes der Einzelgewerkschaften in der DDR.

Die Sozialversicherung umfasste die Versorgung bei Krankheit, bei Schwanger- und Mutterschaft, im Ruhestand, bei Unfall und Invalidität und beim Tod von Angehörigen.

Der Sozialversicherungsausweises war neben dem Personalausweis das wichtigstes persönliches Dokument. Der SV-Ausweis enthielt Angaben wie beispielsweise versicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse, genehmigungspflichtige Heilbehandlungen, erfolgte Impfungen sowie Tauglichkeitsuntersuchungen für bestimmte Berufsgruppen und Vorsorgeuntersuchungen.

Die Krankenversicherung der Sozialversicherung umfasste unentgeltlich und auf Lebenszeit die ambulante und stationäre Behandlung, die Versorgung mit Medikamenten, Zahnersatz, Kuren, Rehabilitationsmaßnahmen sowie die Zahlung von Kranken und Ausfallgeld.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


ATA | Antifaschistischer Schutzwall | Lager für Arbeit und Erholung | Auslegware | Protzkeule | Volkspolizist | Specki-Tonne | Maxe Baumann | Albazell | Erichs Krönung | Simson | Fruchtstielbonbons | Forumscheck | Kulturschaffende | Deutsche Hochschule für Körperkultur | Sozialversicherungskasse | Staub | Held der Arbeit | Westgoten | Untertrikotagen | demokratischer Block | Hausbuch | TGL Norm | Grenzmündigkeit | Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe | Semper | Trainingsanzug | Thaelmann Pioniere | Produktive Arbeit | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Multifunktionstisch | Buntfernseher | Kaderleiter | VZ | Kulturbeitrag | Wendehals | Römerlatschen | Rotlichtbestrahlung | Vorsaal | Handelsorganisation | Schwalbe | PM-12 | Grilletta | Plastikpanzer | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Einberufung | Rennpappe | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Z1013 | Aktendulli | Haus der Werktätigen | Troll | Erdmöbel | Inter-Pimper | Zirkel | Altenburger | Nicki | Stube | Armee Sportklub | Schallplattenunterhalter | Da liegt Musike drin | Straße der Besten | Polytechnische Oberschule | Timur Trupp | Aula | Intershop | Sprelacart | Bückware | Alubesteck | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Die Freunde | Aktuelle Kamera | Bienchen | Volkseigener Betrieb | Ketwurst | Saladur | Kaufhalle | Diskomoderator | Die Trommel | Stulle | Interhotel | Westgeld | Konsummarken | Zur Fahne gehen | Westpaket | Lipsi | Deutsche Reichbahn | Messe der Meister von Morgen | Die drei Dialektiker | Balkanschreck | ZRA 1 | Schokoladenjahresendhohlkörper | Stempelkarte | Minirex | Trinkröhrchen | Polylux | Tote Oma | Turnbeutel | Junge Pioniere | Bemme | Vorschuleinrichtungen | Erweiterte Oberschule | Schnitte | Kammer der Technik | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | platziert werden | Genex | Akademie der Landwirtschaftswissenschaften | Ische | Jugendbrigade | tachteln | Staniolpapier | Dein Risiko | Perso | Hutschachtel | Vertrauliche Verschlusssache | Niethosen | "Mach mit" Bewegung | NSW | Soljanka | Rundgelutschter | Schuhlöffel | Plasteschaftstiefel | Fahrerlaubnis | AKA electric | Dederon | Deutsche Demokratische Republik | Kaderakte | Zivilverteidigung | Gestattungsproduktion | Taigatrommel | Pioniereisenbahn | zehn vor drei | Klampfe | Silberpapier | Klitsche | Neuerer | Tempolinsen | Kinder und Jugendsportschulen | Veranda | Schlüpper | Akademie der Wissenschaften der DDR | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Befähigungsnachweis | Konsum | Staatsbürgerkunde | Sekundär-Rohstofferfassung | Vollkomfortwohnung | Zahlbox | Selbstbedienungskaufhalle |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Großlohra, Randowtal, Löwenberger Land, Vielitzsee, Pfaffschwende, Anrode, Massow, Ehrenfriedersdorf,

Name ...



Joachim Brennecke

Joachim Brennecke wirkte in über 16 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Zwei Welten" stammt aus dem Jahr 1940. Die letzte Produktion, "Haus des Lebens" wurde im Jahr 1952 gedreht. ... »»»
Edwin Marian, Doris Abeßer, Peter A. Stiege, Wolfgang Langhoff, Carl Heinz Choynski, Helga Hahnemann, Hans Fiebrandt, Siegfried Schürenberg, Horst Gentzen,

Geschichte ...



Honeckers Leben als Kind, Honecker heiratet seine Gefängniswärterin, DDR Technik für den Klassenfeind - gut und billig, Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith, Lebte man in der DDR sicherer?,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 01.03.1990
Zwei Drittel der BRD-Bürger lehnen DDR-Übersiedler ab
Hamburg (ADN). 68 Prozent der Bundesbürger sind gegen eine weitere Aufnahme von Übersiedlern aus der DDR. Nur 28 Prozent befürworteten eine freie Einreise. Das ist das Ergebnis einer im Auftrag des „Stern" veranstalteten Umfrage. »»
Damals in der BRD 23.10.1989
Egon Krenz - Reformer oder Taktiker?
Ob Egon Krenz ein Reformer, linientreuer Taktiker oder einfach nur ein Sündenbock ist, fragte sich der "Spiegel" in der BRD. Um den Bürgerprotest zu zügeln wurde Erich Honecker durch einen jüngeren Vertreter der Partei ersetzt. Ob damit eine Reformbereitschaft der DDR einher geht oder es Taktik war, dominierte in diesen Tagen die Medien. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975


KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975

Er war der letze Katalog seiner Art in der DDR. Neben Textilien, Möbel und Rundfunktechnik wurden Spielzeuge, Campingartikel sowie alle anderen im Handel erhältlichen Konsumgüter angeboten. Angeboten wurde auch Ratenkauf.

Jahr 1974 | 227 Seiten
»» mehr

Rezepte

Falscher Hase (Hackfleisch)


Falscher Hase (Hackfleisch)

Zwiebeln klein schneiden, Brötchen in Wasser aufweichen und zerkleinern. Eier, Senf und Gehacktes mit den Zwiebeln und aufgeweichten Brötchen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
»» mehr

Lieder

Brüder, zur Sonne, zur Freiheit


Brüder, zur Sonne, zur Freiheit

Brüder, zur Sonne, zur Freiheit,
Brüder zum Lichte empor,
hel aus dem dunklen Vergangnen
leuchtet die Zukunft empor!

Seht, wie der Zug von Millionen
endlos aus Nächti ...

»» mehr