Sprachmittler


Der Sprachmittler war nichts anderes als ein "Dolmetscher". Die DDR deutschte englische Begriffe mit Vorsatz ein.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Deutsche Film AG | Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe | Westover | Reisekader | Niethosen | Grilletta | Nicki | NSW | Wink Element | AWG | Asche | Schokoladenjahresendhohlkörper | Zirkel | Da lacht der Bär | Rennpappe | "Mach mit" Bewegung | Schuhlöffel | Da liegt Musike drin | Antikommunismus | Erichs Krönung | Ello | Transportpolizei | Zoerbiger | Wiegebraten | Spowa | Sozialversicherungskasse | Ochsenkopfantenne | Veranda | Z1013 | Sättigungsbeilage | Westwagen | Leukoplastbomber | Russenmagazin | Komplexannahmestelle | Inter-Pimper | Schallplattenunterhalter | Meinungsknopf | Schwalbe | Altenburger | Blaue Fliesen | Auslegware | Minirex | Zellstofftaschentuch | Jugendbrigade | Polylux | Rundgelutschter | Sonderbedarfsträger | Exquisit-Laden | Glück muss man haben | Pfuschen gehen | Selters | Rotlichtbestrahlung | Negerkuss | Kaderakte | Spitzbart | Plasteschaftstiefel | Kochklops | Delikat Laden | Kinder und Jugendsportschulen | Asphaltblase | Ballast der Republik | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Wehrlager | ZEKIWA | Simse | Fruchtstielbonbons | Kolchose | Wolga | SV-Ausweis | Albazell | Fleppen | Kommunale Wohnungsverwaltung | Palast der Republik | Völkerfreundschaft | Semmel | Haus der jungen Talente | Freilenkung von Wohnraum | Patenbrigade | Trainingsanzug | Kundschafter für den Frieden | Einberufung | Maxe Baumann | Demokratischer Frauenbund Deutschlands | Transitautobahn | Arbeiter-und-Bauern-Fakultät | Bausoldat | VZ | Zur Fahne gehen | Genex | Erdmöbel | Junge Pioniere | Blaue Eminenz | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Jägerschnitzel | Die Trasse | Bulette | Sprelacart | Wandzeitung | Dein Risiko | Essengeldturnschuhe | sozialistisch umlagern | Schwindelkurs | Silberpapier | Multifunktionstisch | Konsummarken | Sekundärrohstoffe | Vollkomfortwohnung | Straße der Besten | Institut für Lehrerbildung | Valuta | TAKRAF | Die Freunde | Blockflöten | Schwarztaxi | Vorschuleinrichtungen | Tobesachen | SMH | Erweiterte Oberschule | Syphon | Einführung in die sozialistische Produktion | Jugendtanz | platziert werden | Gesellschaft für Sport und Technik | tachteln | Q3A | Agrarflieger | Die Trommel | Pioniereisenbahn | Volkseigener Betrieb | Klampfe | Deutsche Hochschule für Körperkultur | PM-12 | Bonbon | Schnitte | AKA electric | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Bundis | Produktive Arbeit | Wolpryla | Pionierlager | Kollektiv | Ketwurst | Wendehals | Spartakiade | Dederon | ABC Zeitung | Silastik | Plastikpanzer | Westpaket | Soljanka |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Pingelshagen

Pingelshagen ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Nordwestmecklenburg des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Die Gemeinde Pingelshagen liegt rund 6 km westnordwes ... »»»
Seelingstädt, Bucha (bei Jena), Trebbin, Mallentin, Eppendorf, Schopsdorf, Marlow,

Name ...



Robert Trösch, Blandine Ebinger, Hans Lucke, Willi Neuenhahn, Elfie Dugal, Johannes Wieke, Karl Brenk, A. P. Hoffmann, Johanna Clas, Ursula Staack,

Geschichte ...



Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith
Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith Erich Honecker war alles andere als langweilig oder ein verbissener Kommunist. Im Politbüro wurden Erichs "wilde Ehen" zum heiklen Thema. Affären ge ... »»»
Honecker heiratet seine Gefängniswärterin, Schwarzarbeit in der DDR, DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen, Honecker findet seine First Lady Margot,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 31.05.1990
Klare Mehrheit in BRD für Volksentscheid über Einheit
Hamburg (dpa). Eine Volksabstimmung über die deutsche Einheit befürworten nach einer Umfrage 61 Prozent der Bundesbürger. Jedem zweiten (55 Prozent) geht das Tempo der Vereinigung zu schnell. 38 Prozent finden die Geschwindigkeit gerade richtig, sieben Prozent ist sie zu langsam. »»
Damals in der BRD 11.12.1989
Schwarzhandel: Dunkle Ost-West-Geschäfte haben Hochkonjunktur
Für wenige D-Mark viele DDR-Mark zu kaufen um das billig erworbene DDR Geld in lukrative DDR Immobilien zu stecken, ist derzeit der große Renner. Nicht ganz legal, doch eine profitable Chance für jeden abgebrannten BRD Bürger. Der Ausverkauf der DDR beginnt. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte

Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln


Tote Oma mit Sauerkraut und Kartoffeln

Etwas Kümmel und Zucker an das Sauerkraut geben und alles mit etwas Wasser erhitzen.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Danach abgießen und den Topf mit eine ...

»» mehr

Lieder

Ich trage eine Fahne


Ich trage eine Fahne

Ich trage eine Fahne, und diese Fahne ist rot.
Es ist die Arbeiterfahne, die schon Vater trug durch die Not.
Die Fahne ist niemals gefallen, so oft auch ihr Träger fiel.
Sie weht heu ...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Matthias Lipka 
Kennen Sie noch
Rainer Lisiewicz?

Rainer Lisiewicz , auch genannt Lise, ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler und späterer Fußballtrainer. Für den 1. FC Lokomotive Leipzig spielte er in der DDR-Oberliga, der höchsten Spielklasse des DDR-Fußball-Verbandes. 1976 wurde er mit dem 1. FC Lok DDR-Pokalsieger.

... mehr

Städte in der DDR

Kennen sie noch Eisenhüttenstadt

in Eisenhüttenstadt gab es 10 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr