Staniolpapier


Als Staniolpapier bezeichnete man in der DDR die Alufolie oder auch Silberfolie.



Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Beratungsmuster | Schallplattenunterhalter | Kosmonaut | Neuerer | Die Trommel | Kaufhalle | Silberpapier | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Junge Pioniere | Alubesteck | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Lager für Arbeit und Erholung | Poliklinik | Kinder und Jugendsportschulen | Kombinat | Trinkröhrchen | Silastik | Interhotel | Kollektiv | Buntfernseher | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | Muttiheft | Sozialversicherungskasse | Erdmöbel | Kommunale Wohnungsverwaltung | Arbeiterschließfächer | Westmaschine | Leukoplastbomber | Stempelkarte | Spowa | Schachtschnaps | Aktivist | Wismut Fusel | Cellophantüte | ZEKIWA | Bienchen | Kreisstelle für Unterrichtsmittel | Westantenne | Zellstofftaschentuch | SV-Ausweis | Freisitz | Selters | Da liegt Musike drin | Bückware | Wehrlager | Die drei Dialektiker | Betriebsberufsschule | Zivilverteidigung | Arbeiter-und-Bauern-Fakultät | Subbotnik | AWG | Lipsi | Zeitkino | Multifunktionstisch | Die Trasse | Kader | TGL Norm | Blaue Eminenz | Vertrauliche Verschlusssache | Volkseigener Betrieb | Bundis | ABC Zeitung | sozialistisch umlagern | VZ | Wandzeitung | Armee Sportklub | Intershop | Erichs Lampenladen | Ketwurst | Bestarbeiter | Protzkeule | Tempolinsen | Centrum-Warenhaus | Trolli | Rennpappe | Dederon | Bemme | Wurzener | Thaelmann Pioniere | Sättigungsbeilage | Zur Fahne gehen | zehn vor drei | Staniolpapier | Spitzbart | Veranda | SECAM | Kulturbeitrag | Einführung in die sozialistische Produktion | Schlüpper | Haus der Werktätigen | Konsum | Blauer Klaus | Jugendtanz | Albazell | demokratischer Block | ATA | PM-12 | Sprelacart | Wolpryla | Staatsbürgerkunde | Ein Kessel Buntes | Zirkel | Schokoladenjahresendhohlkörper | Z1013 | Patenbrigade | Schuhlöffel | Aluchips | Kaderakte | Fernsehen der DDR | Tal der Ahnungslosen | Asphaltblase | Polylux | Demokratischer Zentralismus | Westgoten | Konsummarken | Waschtasche | Da lacht der Bär | Befähigungsnachweis | Perso | Zappelfrosch | Semmel | Staub | Institut für Lehrerbildung | Schwarztaxi | Altstoffsammlung | Aktuelle Kamera | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Plastikpanzer | Deutsche Film AG | Komplexannahmestelle | Römerlatschen | Deutsche Demokratische Republik | Vorsaal | Straße der Besten | Rundgelutschter | Volkspolizist | Plasteschaftstiefel | Schnitte | Messe der Meister von Morgen | Fleppen | Semper | Hurch und Guck | Wolga | Meinungsknopf | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | Westover | Fruchtstielbonbons | Selbstbedienungskaufhalle | Broiler | Wiegebraten |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Trebendorf, Strausberg, Sassnitz, Grub (Thüringen), Dragensdorf, Kloster Veßra, Brachwitz, Friedersdorf (Thüringen),

Name ...



Heinz Kögel

Heinz Kögel wirkte in über 16 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Ernst Thälmann – Sohn seiner Klasse" stammt aus dem Jahr 1954. Die letzte Produktion, "KLK an PTX – Die Rote Kape ... »»»
Andreas Holm, Angelika Mann, Jürgen Holtz, Manfred von Ardenne, Günter Junghans, Chris Doerk, Bernhard Goetzke, Ulrich Teschner, Hilde Kneip,

Geschichte ...



Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith, Schwarzarbeit in der DDR, Wie Jugendliche ihre Freizeit in der DDR verbrachten, Honeckers Leben als Kind, Erich Honeckers Geschwister,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 03.01.1990
DDR Staatskasse schließt 1989 mit Minussaldo ab
Berlin (ND). Die Situation im Staatshaushalt der DDR ist ernster, als dies noch Anfang Dezember anzunehmen war. Der 89er Haushalt wird voraussichtlich mit einem Minussaldo von fünf bis sechs Milliarden Mark abschließen. »»
Damals in der BRD 18.12.1989
Wirtschaft: Wie sicher ist eine Kooperation mit der DDR?
In der bundesdeutschen Wirtschaft macht sich Unsicherheit breit. VW-Finanzchef Dieter Ullsperger meint zwar: "Die Lohnkosten sind nur ein Viertel so hoch wie bei uns". Aber für wie lange noch? Und wo geht es hin mit dem Staat DDR, wer von Heute hat morgen noch das Sagen? »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Mathematik Klasse 1


Mathematik Klasse 1

Im direkten Vergleich mit aktuellen Mathematik Büchern zeigt sich der Vorsprung des damaligen Lehrplanes. Multiplikation wurde bereits in der 1. Klasse behandelt. Das vermittelte Wissen erstaunt heute selbst ehemalige DDR Bürger.

Jahr 1987 | 103 Seiten
»» mehr

Rezepte

Thüringer Kartoffelklöße


Thüringer Kartoffelklöße

Die Kartoffeln werden geschält, gerieben und in kaltes Wasser getan, das man zweimal vorsichtig abgießt und durch neues ersetzt. Hierauf lässt man sie ruhig stehen.

Etwa 1/2 Stunde vor ...

»» mehr

Lieder

Kam ein kleiner Teddybär


Kam ein kleiner Teddybär

Kam ein kleiner Teddybär
Aus dem Spielzeuglande her.
Und sein Fell ist wuschelweich.
Alle Kinder rufen gleich:
"Bummi, Bummi, Bummi, Bummi, brumm, brumm, brumm.
Bummi, Bumm ...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Rainer Mittelstädt 
Erinnern Sie sich an
Manfred von Ardenne?

Manfred Baron von Ardenne war ein deutscher Naturwissenschaftler. Er war als Forscher vor allem in der angewandten Physik tätig und hielt am Ende rund 600 Erfindungen und Patente in der Funk- und Fernsehtechnik, Elektronenmikroskopie, Nuklear-, Plasma- und Medizintechnik.

... mehr

Städte in der DDR

Wo lag Großbreitenbach

in Großbreitenbach gab es 8 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr