Staniolpapier


Als Staniolpapier bezeichnete man in der DDR die Alufolie oder auch Silberfolie.



Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Bestarbeiter | Schachtschnaps | Trinkröhrchen | Kaderabteilung | Fernsehen der DDR | Römerlatschen | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Diversant | Westwagen | Aluchips | Konsummarken | Arbeiterfestspiele | ATA | Flagge der Volksmarine | Specki-Tonne | Volkspolizist | Exquisit-Laden | Erichs Lampenladen | Zoerbiger | Zellstofftaschentuch | Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | Saladur | Stube | Zeitkino | Vollkomfortwohnung | Kinder und Jugendsportschulen | Die Trommel | Balkanschreck | Schwalbe | Nicki | Q3A | Polylux | Arbeitersalami | Semper | Staub | Sozialversicherungskasse | "Mach mit" Bewegung | Straße der Besten | Albazell | Kundschafter für den Frieden | Plasteschaftstiefel | Tote Oma | Rotlichtbestrahlung | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Waschtasche | Wandzeitung | Ische | Völkerfreundschaft | Tafelwerk | tachteln | Palast der Republik | Simson | Erdmöbel | Gestattungsproduktion | Kaderleiter | Blockflöten | Fruchtstielbonbons | Russenmagazin | Bienchen | Kammer der Technik | Tramper | Kosmonaut | zehn vor drei | TAKRAF | Turnbeutel | Sprelacart | Arbeiterschließfächer | Deutsche Reichbahn | Multifunktionstisch | Bulette | Haushaltstag | Muttiheft | Rennpappe | SECAM | Pioniernachmittag | Haus der jungen Talente | Maxe Baumann | Blaue Fliesen | Kollektiv | LPG | Westgeld | Spitzbart | Hausbuch | Kommunale Wohnungsverwaltung | Negerkuss | Aktuelle Kamera | Kader | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Tempolinsen | Komplexannahmestelle | Forumscheck | Jugendbrigade | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Dein Risiko | Syphon | Lipsi | Akademie der Landwirtschaftswissenschaften | Schallplattenunterhalter | Bemme | WM 66 | Brettsegeln | Fleppen | TGL Norm | Hutschachtel | Diskomoderator | Zur Fahne gehen | Thaelmann Pioniere | Palazzo Prozzo | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Patenbrigade | Ketwurst | Grilletta | Veranda | Die drei Dialektiker | Haftschalen | Neuerer | Sprachmittler | Wink Element | Einberufung | Rundgelutschter | Schlüpper | Transportpolizei | Da lacht der Bär | Buntfernseher | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | PM-12 | ZRA 1 | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Cellophantüte | Taigatrommel | Konsum | Spowa | Hurch und Guck | Pionierlager | Einführung in die sozialistische Produktion | Auslegware | Schlagersüßtafel | Zörbiger | Die Freunde | Selbstbedienungskaufhalle | Deutsche Film AG | Friedenstaube | Jägerschnitzel | Klampfe | Tal der Ahnungslosen | Ello | Intershop | sozialistisch umlagern | Volkseigener Betrieb |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Lengenfeld (Vogtland), Gielow, Plötz, Goldbeck, Grunow-Dammendorf, Wittenförden, Unterbodnitz, Mandelshagen,

Name ...



Henry Hübchen, Alexander Papendiek, Peter Sturm, Carola Braunbock, Achim Schmidtchen, Ursula Karusseit, Lissy Tempelhof, Andreas Schmidt-Schaller, Ingeborg Krabbe, Hermann Wagemann,

Geschichte ...



Erich Honeckers Geschwister
Erich Honecker hatte fünf Geschwister: Katharina (1906–1925), Wilhelm (1907–1944), Frieda (1909–1974), Gertrud (1917-2010) und Karl-Robert (1923–1947). Von allen Kindern heirateten nur Ger ... »»»
Honeckers Leben als Kind, Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith, Honecker findet seine First Lady Margot, DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 17.01.1990
Kein Benzinlimit für Reisen in BRD
Berlin (ND). Ab sofort aufgehoben ist die Begrenzung der Einfuhr von Kraftstoff bei Fahrten, in die BRD. Das teilte die Pressestelle des Ministeriums für Verkehrswesen der DDR am Dienstag mit. »»
Damals in der BRD 23.10.1989
Tausende Übersiedler Opfer skrupelloser Geschäftemacher
Sie erschleichen sich bereits in Ãœbergangswohnheimen Zugang zu ahnungslosen, neu angekommenen Auswanderern, berichtet der "Spiegel". Sie nutzen das Unverständnis vieler Ãœbersiedler aus, die ein Leben lang in einer sozialistischen Planwirtschaft lebten, nur subventionierte Preise, überteuerte Preise oder jahrelange Wartezeiten kannten. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975


KONSUMENT Versandhandel Katalog Winter 1975

Er war der letze Katalog seiner Art in der DDR. Neben Textilien, Möbel und Rundfunktechnik wurden Spielzeuge, Campingartikel sowie alle anderen im Handel erhältlichen Konsumgüter angeboten. Angeboten wurde auch Ratenkauf.

Jahr 1974 | 227 Seiten
»» mehr

Rezepte




»» mehr

Lieder

Brüder, zur Sonne, zur Freiheit


Brüder, zur Sonne, zur Freiheit

Brüder, zur Sonne, zur Freiheit,
Brüder zum Lichte empor,
hel aus dem dunklen Vergangnen
leuchtet die Zukunft empor!

Seht, wie der Zug von Millionen
endlos aus Näc ...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Maecker 
Erinnern Sie sich an
Helga Hahnemann?

Helga Hahnemann (Spitzname „Henne“) war eine deutsche Entertainerin, Kabarettistin und Schauspielerin. Ende der 1970er Jahre entwickelte sie sich mit ihrer Berliner Art und Schnauze zur beliebtesten Entertainerin der DDR.

... mehr

Städte in der DDR

Wo lag Niesky

in Niesky gab es 8 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr