Stube


Auch Wohnstube genannt. Es war das Wohnzimmer.



Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Bemme | Aluchips | Staub | Asche | Perso | Auslegware | Tempolinsen | Bonbon | Konsummarken | Haushaltstag | Rennpappe | Wolpryla | Wurzener | Die drei Dialektiker | Komplexannahmestelle | Wolga | Fahrerlaubnis | Staniolpapier | Westpaket | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Kosmonaut | Bausoldat | Hutschachtel | Dederon | Deutsche Demokratische Republik | Bückware | Spitzbart | Diskomoderator | Die Freunde | Ministerium für Staatssicherheit | Mobilisierung von Reserven | Tote Oma | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Zuckertuete | Amiga | Erweiterte Oberschule | Kaufhalle | Stube | Sonderbedarfsträger | LPG | SECAM | Diversant | Zivilverteidigung | Sprachmittler | Deutsche Reichbahn | Suralin | Datsche | VZ | Pioniernachmittag | Jägerschnitzel | Altstoffsammlung | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Einberufung | Jugendtanz | Produktive Arbeit | Junge Pioniere | Broiler | Jugendweihe | Penis socialisticus erectus | Genex | Patenbrigade | Transitautobahn | Die Trommel | Kulturbeitrag | Armee Sportklub | Bummi | Thaelmann Pioniere | Turnbeutel | Staatsbürgerkunde | Vollkomfortwohnung | Tafelwerk | Lipsi | Da lacht der Bär | Jugendbrigade | Selbstbedienungskaufhalle | Kaderakte | Kammer der Technik | Stadtbilderklärer | Westwagen | Kaderabteilung | Fleppen | Vereinigung volkseigener Lichtspiele | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Antikommunismus | zehn vor drei | Freisitz | Aktivist | Demokratischer Zentralismus | Schwalbe | tachteln | TAKRAF | Flagge der Volksmarine | Friedenstaube | Ketwurst | Silberpapier | Neuerer | Buntfernseher | Sekundärrohstoffe | Schlüpper | Trinkfix | Dein Risiko | Da liegt Musike drin | Brettsegeln | Interhotel | Haus der Werktätigen | Fernsehen der DDR | Valuta | Semper | Selters | Zirkel | Trainingsanzug | Inter-Pimper | Die Aktuelle Kamera | Action | Die Trasse | Volkseigener Betrieb | Vorsaal | Albazell | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Tobesachen | Arbeiterfestspiele | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | Forumscheck | Zur Fahne gehen | Zellstofftaschentuch | Saladur | Klampfe | Kombinat | Betriebsberufsschule | Niethosen | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Vertrauliche Verschlusssache | Gestattungsproduktion | Akademie der Wissenschaften der DDR | Trinkröhrchen | Simson | Einführung in die sozialistische Produktion | Arbeitersalami | Wismut Fusel | Bestarbeiter | Erichs Lampenladen | Bundis | Centrum-Warenhaus | WM 66 | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Negerkuss | Aktuelle Kamera | Held der Arbeit | Rundgelutschter | Arbeiterschließfächer |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Ebeleben

Ebeleben ist eine Stadt im Landkreis Kyffhäuserkreis des Bundeslandes Freistaat Thüringen. Die Stadt Ebeleben liegt rund 39 km nordwestlich der Landeshauptstadt Erfurt und ... »»»
Dreitzsch, Falkensee, Limbach-Oberfrohna, Schkeuditz, Lüssow (Mecklenburg), Bad Dürrenberg, Schönermark (Land Ruppin),

Name ...



Claus Jurichs, Peter Aust, Harry Merkel, Katharina Matz, Simone Frost, Dom de Beern, Werner Kanitz, Ernst-Georg Schwill, Annemarie Hase, Horst Lampe,

Geschichte ...



Honecker heiratet seine Gefängniswärterin
Erich Honecker war beliebt bei den Frauen. In jungen Jahren war er sportlich, sympathisch und ein Frauenheld. Aber auch jemand, der sich vom Staat nicht sein Privatleben vorschreiben lies. Seine Li ... »»»
Honeckers Leben als Kind, DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen, Honecker findet seine First Lady Margot, Wie Jugendliche ihre Freizeit in der DDR verbrachten,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 24.01.1990
VW plant eine Investition von fünf Milliarden in der DDR
London (ADN). VW plant, die Autoindustrie der DDR mit einer Anfangsinvestition in Höhe von 5 Milliarden DM zu modernisieren, erklärte der Vorsitzende der Volkswagen AG, Dr. Carl H. Hahn, in einem Interview mit der „Financial Times". »»
Damals in der BRD 09.12.1989
Studenten: Studium West, Leben Ost
Nach den Übersiedlern treffen an bundesdeutschen Hochschulen die ersten "Intelligenz-Pendler" aus der DDR ein. Preiswert im Osten leben, doch zukunftssicher ein Studium nach "BRD Standard" abschließen. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte




»» mehr

Lieder

Dem Morgenrot entgegen


Dem Morgenrot entgegen

Dem Morgenrot entgegen,
ihr Kampfgenossen all.
Bald siegt ihr allerwegen,
bald weicht der Feinde Wall.
Mit Macht heran und haltet Schritt
Arbeiterjugend, will sie mit.
...

»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:Elke Schöps 
Kennen Sie noch
Till Backhaus?

Till Backhaus ) ist ein deutscher Politiker . Backhaus ist seit 1998 Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Mecklenburg-Vorpommern und aktuell dienstältester Landesminister in Deutschland.

... mehr

Städte in der DDR

Kennen sie noch Ilmenau

in Ilmenau gab es 35 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr