Subbotnik


Freiwilliger, unbezahlter Arbeitseinsatz am Sonnabend.


Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Lager für Arbeit und Erholung | Schlüpper | Schwindelkurs | SECAM | Haus der jungen Talente | Muttiheft | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | Patenbrigade | Sekundär-Rohstofferfassung | Polytechnische Oberschule | Römerlatschen | Schuhlöffel | Einberufung | Lipsi | Trinkfix | Ballast der Republik | Zuckertuete | Interhotel | Flagge der Volksmarine | ATA | Nicki | Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe | Genex | Valuta | PM-12 | Vorsaal | Waschtasche | VZ | Hutschachtel | Simson | Niethosen | Kundschafter für den Frieden | Sättigungsbeilage | Troll | Hausbuch | Akademie der Landwirtschaftswissenschaften | Klitsche | Centrum-Warenhaus | Subbotnik | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Soljanka | Bestarbeiter | Kosmonaut | Kaderakte | Maxe Baumann | Solibasar | Alubesteck | Palazzo Prozzo | Wendehals | Sprelacart | Westpaket | Transitautobahn | Kulturschaffende | Altenburger | Sekundärrohstoffe | Protzkeule | Vertrauliche Verschlusssache | Armee Sportklub | Haushaltstag | Vollkomfortwohnung | Rundgelutschter | Bienchen | Sonderbedarfsträger | Bemme | Stulle | Jugendtanz | Schachtschnaps | Forumscheck | Veranda | Erichs Lampenladen | NSW | Junge Pioniere | Kreisstelle für Unterrichtsmittel | WM 66 | Arbeiter-und-Bauern-Fakultät | AWG | Inter-Pimper | Poliklinik | Kommunale Wohnungsverwaltung | Erdmöbel | Grilletta | Klampfe | Haftschalen | Blaue Eminenz | SV-Ausweis | Die drei Dialektiker | Einführung in die sozialistische Produktion | Turnbeutel | Thaelmann Pioniere | Amiga | Fruchtstielbonbons | Wink Element | TAKRAF | Bonze | Cellophantüte | Plastikpanzer | Glück muss man haben | Staub | Ministerium für Staatssicherheit | Straße der Besten | Ein Kessel Buntes | Pioniereisenbahn | LPG | Deutsch-Sowjetische Freundschaft | Bundis | Friedenstaube | Tramper | Agitprop | Messe der Meister von Morgen | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Schwarztaxi | Albazell | Arbeiter- und Bauerninspektion | Intershop | Schlagersüßtafel | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Westmaschine | Freisitz | Agrarflieger | Fernsehen der DDR | platziert werden | Westgoten | Auslegware | Untertrikotagen | Specki-Tonne | Kombinat | Zahlbox | Tafelwerk | Haus der Werktätigen | Action | zehn vor drei | ABC Zeitung | Perso | Bulette | Bückware | Meinungsknopf | Essengeldturnschuhe | Saladur | Die Trasse | SMH | Bausoldat | Aktendulli | Antikommunismus | Komplexannahmestelle | TGL Norm | Spartakiade | Spowa | ZRA 1 | Kaufhalle | Jägerschnitzel |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Frankendorf (Thüringen)

Frankendorf (Thüringen) ist eine kreisangehörige Gemeinde im Landkreis Weimarer Land des Bundeslandes Freistaat Thüringen. Die Gemeinde Frankendorf (Thüringen) liegt rund 29 ... »»»
Schöndorf (bei Schleiz), Oranienburg, Münchenbernsdorf, Dannefeld, Brüel, Ditfurt, Klein Lukow,

Name ...



Carl-Hermann Risse

Carl-Hermann Risse wirkte in über 28 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Im Himmel ist doch Jahrmarkt" stammt aus dem Jahr 1969. Die letzte Produktion, "Polizeiruf 110: Sumpf" wur ... »»»
Hela Gruel, Dieter Montag, Fritz Decho, Egon Vogel, Heinz Isterheil, Walter Richter-Reinick, Heidemarie Schneider, Michael Gwisdek, Bob Bolander,

Geschichte ...



Erich Honeckers Geschwister
Erich Honecker hatte fünf Geschwister: Katharina (1906–1925), Wilhelm (1907–1944), Frieda (1909–1974), Gertrud (1917-2010) und Karl-Robert (1923–1947). Von allen Kindern heirateten nur Gertrud und ... »»»
DDR Technik für den Klassenfeind - gut und billig, Was war die DDR Mark wert?, Lebte man in der DDR sicherer?, Honecker findet seine First Lady Margot,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 03.06.1987
Zwei Millionen Reisen in die BRD anvisiert
Den Haah (ANP). "Die Möglichkeiten zu reisen, nehmen für DDR-Bürger ständig zu", erklärt der Staatsratsvorsitzende Erich Honecker auf eine weitere Frage. "1987 sollen zum ersten mal zirka zwei Millionen Ostdeutsche die Bundesrepublik besuchen." »»
Damals in der BRD 12.12.1989
Was tun mit Ladendieben und Falschparkern aus der DDR?
Polizeihauptkommissar Jochen Lipke vom City-Revier der Hansestadt Lübeck schätzt: Sieben bis acht von zehn Ladendiebstählen gehen auf das Konto von DDR Besuchern. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte

Falscher Hase (Hackfleisch)


Falscher Hase (Hackfleisch)

Zwiebeln klein schneiden, Brötchen in Wasser aufweichen und zerkleinern. Eier, Senf und Gehacktes mit den Zwiebeln und aufgeweichten Brötchen vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
»» mehr

Lieder

Wenn Mutti Früh Zur Arbeit Geht


Wenn Mutti Früh Zur Arbeit Geht

Wenn Mutti früh zur Arbeit geht,
Dann bleibe ich zu Haus.
Ich binde eine Schürze um
Und feg die Stube aus.

Das Essen kochen kann ich nicht,
Dafür bin ich zu klein.
»» mehr