Tafelwerk


Das Tafelwerk war ein Schulbuch in der DDR, eine umfangreiche naturwissenschaftliche Schulformelsammlung.



Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Gestattungsproduktion | SMH | Jägerschnitzel | Dein Risiko | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | Albazell | Komplexannahmestelle | Syphon | Aktivist | Asphaltblase | Altenburger | Saladur | Arbeiterschließfächer | Wink Element | Pioniernachmittag | SV-Ausweis | Fleppen | Institut für Lehrerbildung | Penis socialisticus erectus | LPG | AWG | Altstoffsammlung | Ketwurst | Amiga | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Kaderabteilung | Staub | Perso | Reisekader | TAKRAF | Jugendtanz | Minirex | Tote Oma | Wolga | Turnbeutel | Ochsenkopfantenne | Arbeitersalami | NSW | Asche | Kaufhalle | Hurch und Guck | Kulturschaffende | Cellophantüte | Freilenkung von Wohnraum | Wiegebraten | Völkerfreundschaft | Solibasar | Einführung in die sozialistische Produktion | Sozialversicherungskasse | Buntfernseher | Junge Pioniere | Beratungsmuster | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | Vertrauliche Verschlusssache | Produktive Arbeit | Kammer der Technik | Westover | Die Freunde | Interhotel | Plastikpanzer | Ministerium für Staatssicherheit | Blaue Fliesen | Westwagen | Polylux | Palast der Republik | Transportpolizei | Zuckertuete | Specki-Tonne | Thaelmann Pioniere | Dederon | Taigatrommel | Z1013 | Trinkfix | Jugendweihe | Meinungsknopf | Bummi | Schnitte | Genex | ZEKIWA | Deutsche Hochschule für Körperkultur | Alubesteck | Agitprop | Straße der Besten | Zellstofftaschentuch | Akademie der Wissenschaften der DDR | Aluchips | Jugendbrigade | Bonbon | Tramper | Blauer Klaus | Westantenne | Forumscheck | Simson | Untertrikotagen | Held der Arbeit | Vorsaal | Inter-Pimper | Ballast der Republik | Fernsehen der DDR | Westmaschine | Deutsche Reichbahn | Grenzmündigkeit | Waschtasche | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Haus der Werktätigen | Bemme | Lipsi | Die Aktuelle Kamera | Schuhlöffel | Aktendulli | Haus der jungen Talente | Sekundärrohstoffe | Sprachmittler | Semper | Multifunktionstisch | Suralin | Bückware | Delikat Laden | Rundfunk- und Fernmelde-Technik | Lager für Arbeit und Erholung | Rotlichtbestrahlung | Einberufung | Centrum-Warenhaus | Schokoladenjahresendhohlkörper | Zur Fahne gehen | PM-12 | Spree-Rosetten | Zörbiger | Aktuelle Kamera | Flagge der Volksmarine | Klampfe | Erdmöbel | Volkspolizist | Auslegware | Westgoten | Schwindelkurs | Kosmonaut | Negerkuss | SECAM | Römerlatschen | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Brettsegeln | Arbeiterfestspiele | Stempelkarte | Trinkröhrchen | Timur Trupp | TGL Norm | Erichs Lampenladen | Zirkel | Valuta |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Zerbst (Anhalt), Piesau, Steinthaleben, Rötha, Neukalen, Briesen (Mark), Milz (Thüringen), Elxleben (Ilm-Kreis),

Name ...



Fred Düren

Fred Düren wirkte in über 45 Filmen mit. Der erste Film mit dem Titel "Robert Mayer – Der Arzt aus Heilbronn" stammt aus dem Jahr 1955. Die letzte Produktion, "1990/1991: Ende der Unsch ... »»»
Micaela Kreißler, Ursula Karusseit, Jenny Gröllmann, Inge Keller, Karin Hübner, Trude Brentina, Winfried Glatzeder, Inge van der Straaten, Karl Kendzia,

Geschichte ...



Erich Honeckers Geschwister
Erich Honecker hatte fünf Geschwister: Katharina (1906–1925), Wilhelm (1907–1944), Frieda (1909–1974), Gertrud (1917-2010) und Karl-Robert (1923–1947). Von allen Kindern heirateten nur Gertrud und ... »»»
Lebte man in der DDR sicherer?, Was war die DDR Mark wert?, Schwarzarbeit in der DDR, DDR Rentner als Schwarzarbeiter im Westen,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 19.02.1990
Teil des Bodens in der DDR gehört vorherigen Besitzern
Bonn (ADN). Eine Arbeitsgruppe der Bundesregierung prüft derzeit die weitere Behandlung der nach dem Krieg enteigneten landwirtschaftlichen Betriebe in der DDR. Nach Gelderns Ansicht gehört nach wie vor ein Teil des Grund und Bodens in der DDR den ursprünglichen Besitzern. Zum anderen seien die Höfe unentgeltlich oder gegen Bezahlung an andere weitergegeben worden, ohne daß formal der Besitzer gewechselt habe. »»
Damals in der BRD 23.10.1989
DDR Übersiedler - Ein Leben auf Berlins Parkbänken
Obwohl es in Berlin-West zu wenige Wohnungen und zu viele Obdachlose gibt, entscheiden sich DDR Flüchtlinge im öfters für ein Leben auf Berlins Parkbänken statt den für sie befremdlichen alten Bundesländern, berichtet der Spiegel. Während dieser unaufhörliche Zuzug aus dem Osten dramatisch die Wohnungsnot steigert, fürchtet sich der rot-grüne Senat schon vor der nächsten Wahl. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte

Thüringer Kartoffelklöße


Thüringer Kartoffelklöße

Die Kartoffeln werden geschält, gerieben und in kaltes Wasser getan, das man zweimal vorsichtig abgießt und durch neues ersetzt. Hierauf lässt man sie ruhig stehen.

Etwa 1/2 Stunde vor ...

»» mehr

Lieder

Die Moorsoldaten


Die Moorsoldaten

Wohin auch das Auge blicket,
Moor und Heide nur ringsum.
Vogelsang uns nicht erquicket,
Eichen stehen kahl und krumm.
Wir sind die Moorsoldaten
und ziehen mit dem Spaten
»» mehr




NamePasswort
Registrierung


Suche:


 Witze
 Preise in der DDR
 Abkürzungen
 Kleinanzeigen in der DDR
 DDR-Lexikon
 Musik in der DDR
 Filme in der DDR
 Ortschaften, Städte

 Bilder
 Spruchbilder, Textbilder
 Texte & Dokumente
 Persönlichkeiten

VERO DEMUSA Versandkatalog
DDR Konsum Versandkatalog 1962
GENEX Versandkatalog 1988 Zusatzkatalog
GENEX Versandkatalog 1989
GENEX Versandkatalog 1990
Konsument Versandhandel Katalog Winter 1974 1975
Schulbuch Mathematik 1 Klasse
Schulbuch Heimatkunde 3 Klasse
Vorschule
Preisliste Trabant Reparaturen
Goldbroiler und Ei - Rezepte des VEB KIM

Führerschein & Personalausweis ausfüllen und ausdrucken

DDR Fahrerlaubnis ausdrucken DDR Personalausweis ausdrucken

Persönlichkeiten aus der DDR


Foto:unbekannt 
Wer war
Harry Tisch?

Harry Tisch war Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees der SED und Vorsitzender des Freien Deutschen Gewerkschaftsbunds in der DDR.

... mehr

Städte in der DDR

Welche Betriebe gab es in Plauen

in Plauen gab es 116 VEB Betriebe. Einer der größten Arbeitgeber war ein Kombinat.

... mehr