Turnbeutel


Kleine Sporttasche. Sie bestand aus Stoff und wurde mit einem Seil verschnürt, eine art Sack.



Facebook

Lexikon der DDR Begriffe


Produktive Arbeit | Erichs Lampenladen | Penis socialisticus erectus | Erdmöbel | Schuhlöffel | Vertrauliche Verschlusssache | Timur Trupp | Stube | AKA electric | Kundschafter für den Frieden | Sprelacart | Genex | Fahrerlaubnis | Fernsehen der DDR | Diversant | Messe der Meister von Morgen | Trinkröhrchen | Nicki | Beratungsmuster | Da lacht der Bär | Saladur | Zörbiger | Exquisit-Laden | Blauer Klaus | Zoerbiger | Grenzmündigkeit | Volkspolizist | Staniolpapier | Armee Sportklub | Flagge der Volksmarine | Muttiheft | "Mach mit" Bewegung | Trinkfix | AWG | Schlüpper | Tempolinsen | Subbotnik | Essengeldturnschuhe | Kollektiv | Die Aktuelle Kamera | Altstoffsammlung | Wink Element | Taigatrommel | PM-12 | Friedenstaube | Wehrlager | Aktuelle Kamera | ZEKIWA | Arbeiterfestspiele | Einberufung | Thaelmann Pioniere | Pionierlager | Lager für Arbeit und Erholung | Kombinat | Reisekader | Antifaschistischer Schutzwall | Palast der Republik | Hurch und Guck | Plasteschaftstiefel | Wurzener | Gesellschaft für Sport und Technik | Wolga | Staatsbürgerkunde | Erichs Krönung | Kulturbeitrag | Kaderleiter | Solibasar | Specki-Tonne | Ascherslebener Briefmarken Albenverlag | Simse | Hausbuch | Allgemeiner Deutscher Nachrichtendienst | Hutschachtel | SMH | Westover | Demokratischer Zentralismus | Bundis | Glück muss man haben | Junge Pioniere | Unterrichtstag in der sozialistischen Produktion | Patenbrigade | Alubesteck | Wandzeitung | LPG | Z1013 | Kaderabteilung | platziert werden | Schachtschnaps | Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet | Die drei Dialektiker | Semmel | Schallplattenunterhalter | Untertrikotagen | Ello | demokratischer Block | Westpaket | Befähigungsnachweis | Zur Fahne gehen | Westantenne | Betriebsberufsschule | Pfuschen gehen | Wiegebraten | Vorsaal | Polytechnische Oberschule | Deutsche Reichbahn | Sonderbedarfsträger | Fahneneid der Nationalen Volksarmee | Arbeiterschließfächer | Negerkuss | Aktivist | Abteilungsgewerkschaftsleitung | Die Freunde | Forumscheck | Aluchips | Ische | Multifunktionstisch | Niethosen | Ein Kessel Buntes | Zellstofftaschentuch | Haftschalen | Kommunale Wohnungsverwaltung | Soljanka | Spartakiade | Rundgelutschter | Kaderakte | Produktionsgenossenschaft des Handwerks | Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe | Die Trasse | Asche | Bausoldat | Erweiterte Oberschule | Sprachmittler | Deutsche Werbe- und Anzeigengesellschaft | Zeitkino | Vereinigung Volkseigener Betriebe | Kreisstelle für Unterrichtsmittel | Amiga | Bemme | TAKRAF | Schokoladenjahresendhohlkörper | Albazell | Arbeiter- und Bauerninspektion | Grilletta | Neuerer | Trainingsanzug | Brettsegeln | Deutsche Film AG | Einführung in die sozialistische Produktion | Transportpolizei | Dederon |





Wissenswertes und Interessantes

Stadt ...



Name ...



Klaus Gehrke, Peter Herden, Achim Wolff, Monika Woytowicz, Maria Besendahl, Angelika Hurwicz, Karl Brenk, Gertrud Brendler, Horst Jonischkan, Ilse Voigt,

Geschichte ...



Honecker heiratet seine Gefängniswärterin
Erich Honecker war beliebt bei den Frauen. In jungen Jahren war er sportlich, sympathisch und ein Frauenheld. Aber auch jemand, der sich vom Staat nicht sein Privatleben vorschreiben lies. Seine Li ... »»»
Erich Honeckers Geschwister, Honecker heiratet seine Stellvertreterin Edith, Lebte man in der DDR sicherer?, Honeckers Leben als Kind,



Nachrichten aus der Wendezeit

Damals in der DDR 18.12.1989
Amt für Sicherheit (MfS) wird aufgelöst
Berlin (ADN). Die Regierung der DDR hat am Wochenende Volkskammerpräsident Dr. Günther Maleuda eine Information über ihren Beschluß zur Auflösung des Amtes für Nationale Sicherheit zugeleitet. »»
Damals in der BRD 23.10.1989
DDR Übersiedler - Ein Leben auf Berlins Parkbänken
Obwohl es in Berlin-West zu wenige Wohnungen und zu viele Obdachlose gibt, entscheiden sich DDR Flüchtlinge im öfters für ein Leben auf Berlins Parkbänken statt den für sie befremdlichen alten Bundesländern, berichtet der Spiegel. Während dieser unaufhörliche Zuzug aus dem Osten dramatisch die Wohnungsnot steigert, fürchtet sich der rot-grüne Senat schon vor der nächsten Wahl. »»

Wir stellen vor ...

Bücher

Konsum Möbelkatalog 1962


Konsum Möbelkatalog 1962

Unzählige Bürger der ehemaligen DDR hatten Produkte aus diesem Katalog. Er war Standard und oft die einzige Möglichkeit größere Möbel zu kaufen. Wie (ohne PKW) kommt man zu einer 50 Kilo schweren Küche auf dem Land, die sich nicht (wie bei IKEA) "falten" lässt?

Jahr 1962 | 20 Seiten
»» mehr

Rezepte

Kartoffeln mit Kräuterquark


Kartoffeln mit Kräuterquark

Zwiebeln zerkleinern, mit der Milch und dem Quark verrühren. Gegebenenfalls Küchenkräuter hinzu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kartoffeln ungeschält und ohne Salz im To ...

»» mehr

Lieder

PITTI-PLATSCH-LIED


PITTI-PLATSCH-LIED

Wer ißt die meisten Pfefferkuchen auf der weiten Welt?
Wer hat die ganze Schneiderstube auf den Kopf gestellt?

Quatsch und platsch und quatsch -
das ist doch der Pitti-Platsch, ...

»» mehr





Notice: Undefined variable: IncludePos3 in /homepages/14/d690789235/htdocs/d_ddr/running/artikel_lexikon/lexikon_begriff.php on line 428